Für dich … von mir.

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

all´ meinen treuen Stammleserinnen und -lesern möchte ich an dieser Stelle sehr herzlich dafür danken, dass ihr mir seit Jahren „treu“ seid.

Und all´ jene, die neu hinzugekommen sind, möchte ich wissen lassen, wie sehr ich mich freue, dass du hier bist!

Noch ein Wort in eigener Sache:

Das Betreiben des Blogs, die Auswahl der Beiträge, die redaktionelle Bearbeitung der Texte und die Übersetzungen nehmen viel Zeit in Anspruch. Wenn du dich austauschen möchtest, dann bitte ich dich, die Kommentarfunktion unter der jeweiligen Veröffentlichung zu nutzen. Dadurch kann ein lebendiger Austausch untereinander entstehen und der manchmal so einsame – kann zu einem gemeinsamen Weg werden.

Schön, dass du hier bist.

Roswitha

18 Gedanken zu “Für dich … von mir.”

  1. Aisha North Deutsch sagte:

    Danke, lieber Manfred, für Deine anerkennenden Worte!

    Das Foto habe ich von wordpress/themes übernommen, weil ich es sehr ansprechend fand. Ob es Herrenchiemsee ist, kann ich dir nicht sagen, doch – ich meine – das Deckenfresko ist dort ein anderes. Vielleicht weiß ein/e LeserIn, welches Motiv dahinter steckt.

    Danke an alle Leserinnen, ohne die diese Seite unbelebt wäre!

    Roswitha

    Gefällt mir

  2. Yusuf Can sagte:

    Liebe Roswitha,
    ich möchte dir Danke sagen und viel Lob übersenden für die tolle Arbeit mit dem Betreiben dieser Seite, den Informationen die du mit uns teilst und deinen Dienst für das Licht🙂 Viele liebe Grüße aus Schwabmünchen.

    Gefällt mir

    • Aisha North Deutsch sagte:

      Lieber Yusuf,

      !Danke! für deine lobenden Worte.
      Ich freue mich sehr, wenn ich hören/lesen darf, dass du meine Arbeit wertschätzt. Gerade weil die Übersetzungen, die redaktionelle Bearbeitung und die Beantwortung der eingehenden Mails so richtig, richtig viel Zeit und Mühe kosten, ist es einfach schön zu wissen, dass es dir gefällt. Schön zu wissen ist auch, dass die Manuskripte uns auf unseren Schritten begleiten, so gehen wir gemeinsam einen Schritt nach dem – und treten dann wenigstens nur mit einem Bein in die Pfütze😉

      Und dazu bist du noch (räumlich) so nah an Augsburg …

      Herzlich(t)e Grüße, Roswitha

      Gefällt 1 Person

  3. EsIstAllesDa! sagte:

    Liebe Ursula
    danke für deine Rückmeldung. Die Antwort geht privat an dich.
    Alles Liebe, Roswitha

    Gefällt 1 Person

  4. EsIstAllesDa! sagte:

    Hallo und guten Tag Guido,

    danke für deinen Hinweis. Die Angabe auf der verlinkten Seite http://www.timeanddate.com/time/zones/pdt gibt 9 Stunden Zeitdifferenz an. Die CUT (Coordinated Universal Time) beträgt 7 Stunden Zeitunterschied zu unserer Ortszeit. Am Besten wir bleiben gleich wach :-)))

    Alles Gute, Roswitha

    Gefällt 1 Person

  5. Natalie sagte:

    Liebste Rosi.

    Dein Beitrag von gestern – ist klar und einfach wunderbar!

    DANKE – es ist genau das was ich spüre.

    Du schreibst wir mögen aus der Dualität „ausbrechen“.
    Robert Scheinfeld sagt dazu: aus Phase 1 in Phase 2 ausbrechen.

    Desto mehr ich mich mit diesem Thema beschäftige und „reinfühle“ – desto mehr weiss ich – es darf „einfach“ sein.

    Wenn Krankheiten innerhalb von Sekunden geheilt werden können auf geistigem Wege, wenn Organe nachwachsen, wenn Blinde sehen können – einfach so……und so weiter……dann sind wir – jeder von uns – unendlich und der einzigste, der uns begrenzt in unserem „SEIN“ sind wir selbst!

    Auf einer einsamen Insel dies zu leben….stelle ich mir leicht vor……:-)

    Wie schaffst du es – dies zu leben…..in einem Umfeld….wo sicherlich der ein oder andere sagt: wie soll das gehen ? Du glaubst auch alles und so weiter…….oder das Umfeld dich auch „für verrückt“ erklärt ?
    Ziehst du dich komplett zurück?

    Ich DANKE dir von Herzen für jeden INPUT – der mich erreicht – und wünsche dir alles LIEBE – Natalie

    Gefällt mir

    • EsIstAllesDa! sagte:

      Liebe Natalie,

      vielen Dank für deine anerkennenden Worte … diese einsame Insel, die du hier erwähnst, trage ich IN MIR … meistens jedenfalls🙂 … ver . rückt muss man/frau schon sein, wenn man/frau diesen Weg geht … nichts und niemand bleibt davon unberührt, gerade weil ich die Dinge meist nicht so stehen lasse, sondern ver . rücke🙂

      In diesem Sinne sende ich dir ver . rückte Grüße aus meinem Herzen,

      Alles Liebe, Rosi

      Gefällt mir

  6. Klaudia sagte:

    Danke liebe Roswitha, dass Du uns die Worte in der deutschen Sprache schenkst. Sie sind so wertvoll, wichtig und wahr …

    Gefällt mir

  7. Gerald sagte:

    Liebe Rosi, Danke für dein Wrken.
    Schön dass Du so wertvolle Codierungen
    Zugänglich machst.Dicken Drücker von Herz zu Herz, Gerald Kuteer

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, lieber Gerald, für deine anerkennenden Worte … diese/deine Post war aber lange unterwegs … 29.05.2016, 12:56 Uhr, Ankunft bei mir (durch Zeit und Raum)🙂 28.07.2016, 14:00 Uhr …
      Drücker und Umärmelung zurück, Rosi

      Gefällt mir

  8. Saraj sagte:

    Guten Morgen, ich habe heut früh schon wieder den Artikel „Bring Deine Zukunft in die Gegenwart“ gelesen.. verinnerlicht…. er macht richtig glücklich! Danke, danke, danke!

    Gefällt mir

    • Liebe Saraj,

      danke für deine Rückmeldung und deine Dankbarkeit. Üblicherweise beantworte ich die Mail über mein privates Postfach und ziehe dann eine Schnute😦 weil der Blog so „still“ ist … drum antworte ich dir hier und ganz offiziell!!!

      Liebe LeserInnen,
      ja, mich gibt es wirklich … Ich Bin ein Mensch, bzw. eine Menschin🙂 (da meckert gleich das Rechtschreibkorrekturprogramm) und ich FÜHLE mich SEHR WOHL, wenn ich auch Rückmeldungen empfangen darf, die mir zeigen (und mich fühlen lassen), dass meine Arbeit wertgeschätzt wird … und die durch dich und euch weitergegeben wird … nach dem Motto „Was du säst, das wirst du ernten“ … Herzliche ERNTE-DANK-Grüße🙂 Rosi

      Gefällt 1 Person

  9. Sabine sagte:

    Liebe Rosi,
    ich habe deinen Blog entdeckt und empfinde die Beiträge als sehr hilfreich und unterstützend!
    An den Stellen, an denen du selbst sichtbar wirst (und nicht „nur“ die „Autorin“ wie z. B. Laura), erspüre ich einen blitzgescheiten und -noch wichtiger- herzensguten Menschen voller Integrität, was wiederum bewirkt, dass ich den Texten schon einmal Vorschussvertrauen gebe, bevor ich sie dann sowieso mit meinem Herzen auf persönliche Stimmigkeit prüfe !
    Ich möchte dir aus ganzem Herzen ein riesengroßes Dankeschön schicken!
    Falls ich es richtig verstanden habe, schickst du auch Beiträge per Email (?).
    Falls das so ist, würde ich mich riesig darüber freuen, in einen solchen Verteiler aufgenommen zu werden!
    Herzliche Grüße und nochmals ebensolchen Dank für deine Arbeit!
    Sabine

    Gefällt mir

  10. Hallo liebe Brigitte,

    vielen Dank für dein Interesse. Die persönliche E-Mail Antwort an dich kam als Fehlermeldung wieder an mich zurück. Bitte sende mir deine aktuelle(re) E-Mail Adresse.

    Alles Gute,

    Roswitha

    Gefällt mir

  11. … wie bereits per Mail geschrieben, würde ich dich bitten, mir den Kommentar zu schicken!

    Vielen Dank,

    Rosi

    Gefällt mir

  12. nacinawara sagte:

    Guten Morgen
    Ich habe erst vor kurzer Zeit diese Seite entdeckt und seitdem schau ich jeden Tag nach neuen Kommentaren und Übersetzungen. Sie geben mir sehr viel.
    Ganz besonders sprechen mich die Übersetzungen von Lauren Gorgo an, sie berühren meine Seele. Danke dafür.
    Du sprichst von weiteren Ausführungen die kostenpflichtig sind. Was meinst du damit? Und kann man sie irgendwie bekommen?
    Entschuldige meine neugierigen Fragen aber ich bin neu in dieser „Schiene“ aber sie geht mir nah.
    Namasté Anne

    Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s