Heute ist ein guter Tag / 11.02.2017 / Botschaft 155 / Liebe ist kein Konzept …

Heute ist ein guter Tag, um deine Wahrheit zu leben. Was aber ist deine Wahrheit? Das, was du denkst, kann nicht deine Wahrheit sein, denn das, was du denkst, sind deine Gedanken. Die Wahrheit aber liegt jenseits der Gedanken. Wahrheit lässt sich nicht mit Gedanken erfassen, denn Gedanken sind begrenzt, Wahrheit ist unbegrenzt. Um also deine Wahrheit zu erfahren, musst du alle Gedanken ablegen, sie hinter dir lassen. Dann öffnet sich in dem Raum vor dir, der hinter den Gedanken liegt, das Nichts, das Alles ist.

Das ist der Raum der tatsächlichen Transformation. Sie ist in dir, sie umgibt dich, sie rüttelt an den Grundfesten deines Glaubens und an den Mauern der Welt. Transformation ist das Nichts, das Alles ist, sie ist der Weg zu dir, zu deinem wahren Sein. Und das befindet sich nicht in deinem Kopf. Warum also denkst du so viel? Glaubst du, dass du durch Denken das finden kannst, wonach du suchst? Nein, das kannst du nicht und das wirst du nicht. Das, was du suchst, findest du, wenn du die Gedanken abstellst, dein Herz öffnest und die Liebe spürst, die die einzige Wahrheit ist.

Liebe ist kein Konzept. Liebe ist der Frieden mit dir und der Welt. Liebe ist die Dankbarkeit für dich und die Welt. Liebe, Frieden und Dankbarkeit sind die Nährstoffe, die aus dem Boden Leben spriessen lassen. Das Leben entfaltet sich aufgrund von Liebe, Frieden und  Dankbarkeit – alles andere verhindert das Leben.

Wenn du also das Leben fördern möchtest, dann suche die Liebe. Nichts anderes kann und wird das Leben gedeihen lassen. Nichts anderes kann und wird dich gedeihen lassen. Solange du die Liebe in dir nicht gefunden hast, hast du auch die Wahrheit in dir nicht gefunden. Und solange kannst du deine Wahrheit auch nicht leben.

Wenn du aber die Liebe in dir findest und durch sie deine Wahrheit, dann wird deine Wahrheit gedeihen, indem sie deine Liebe in deinem Umfeld verteilt. Nur so kann sich das Umfeld wandeln. Die Neue Welt ist nicht etwas, das irgendwann kommt, sondern die Neue Welt ist schon da. Sie will nur gesehen werden. Sie will gelebt werden. Sie will geliebt werden. Sie will durch deine Liebe erschaffen werden.

Wie kannst du die Neue Welt erschaffen, wenn keine Liebe in dir ist? Wie kannst du glauben, die Wahrheit zu finden, wenn du nicht nach Liebe suchst? Und wie kannst du dem Irrtum erliegen, ausserhalb von dir Selbst nach überhaupt etwas suchen zu wollen? Das Einzige, das du finden wirst, ist Ablenkung und Illusion. Das, was du ausserhalb von dir Selbst findest, hält dich davon ab, dich Selbst zu finden, dein Selbst zu finden. Dein Selbst ist reine Liebe und nicht irgendein Ding, irgendeine Unterhaltung oder irgendeine technische Spielerei. Dein Selbst ist Teil der Wahrheit, die Teil der Liebe ist, die die Grundsubstanz der Einheit ist, die alles enthält – auch die Nicht-Liebe.

Wenn du dich aber weiterhin auf die Nicht-Liebe ausrichtest, dann richtest du dich weiterhin auf Irrtum, Unwahrheit und Unfrieden aus. Verbanne alles aus deinem Leben, was Nicht-Liebe ist, und Liebe wird übrig bleiben. Dann hast du deine Wahrheit, und dann kannst du deine Wahrheit leben. Alles andere ist Illusion.

Jetzt, im Strudel der Transformation der Welt, im Strudel der Transformation der Menschheit und im Strudel der Transformation der Nicht-Liebe in Liebe, hast du nur eine einzige Chance: Verändere dich. Werde dir bewusst darüber, dass dein Denken dich auf einen falschen Pfad geführt hat, da dein Denken nicht aus dir kommt, sondern auf dem basiert, was dir vorgedacht wurde. Das bedeutet nicht, dass Denken grundsätzlich schlecht und falsch ist – ganz im Gegenteil. Aber du musst erst lernen, mit dem Herzen zu denken, und dieses mit dem Herzen Denken ist ein vollkommen anderer Vorgang als das übliche mit dem Kopf denken. Wenn du mit dem Kopf denkst, denkt der Teil von dir, der denkt, er wäre du. Was aber bist du wirklich? Der, der denkt?

Öffne dein Herz und blicke hinter die Mauern, die deine Gedanken aufgebaut haben, weil sie diese Mauer aufbauen sollten. Es ist gut und wichtig, die Welt zu verstehen, aber wirklich verstehen kannst du nur mit dem Herzen. Alles andere führt dich nur weiter in den Irrgarten, der Leben genannt wird aber Sterben bedeutet.

Es gibt Wesen, die wollen nicht, dass du lebst. Sie wollen, dass du stirbst. Das mag hart klingen, aber die Wirklichkeit – also das Wirken Derjenigen, die ihren Plan der Kontrolle und Vernichtung des Lebens bisher ungehindert ausgeführt haben – ist härter. Allerdings ändern sich die Zeiten, wie man so schön sagt. Was nun tatsächlich geschieht, ist, dass die Zeitlinien, die alle parallele Wirklichkeiten sind, anfangen, zu springen, zu verschmelzen, zu taumeln. Und damit geraten auch die Strippenzieher ins Taumeln. Sie konnten ihre Strippen bisher nur ziehen, weil die Marionetten gehorsam und brav mitgespielt haben, aber das ist nicht mehr der Fall, da sich eine neue Realität den Weg bahnt.

Diese Realität kann aber nur durch die Herzen der Menschen in die Wirklichkeit gerufen werden. Wirklichkeit benötigt etwas, dass sie ermöglicht, formt, gestaltet und zum Leben erweckt. Das ist, was Schöpferkraft genannt wird, und das ist, was du besitzt. Also wäre es gut, damit aufzuhören, darauf zu warten, dass Veränderung irgendwann geschieht. Veränderung geschieht in dem Moment, indem du die Veränderung in dir zulässt. Und damit du die Veränderung zulassen kannst, musst du dein Herz öffnen.

Öffne dein Herz und fühle, was passiert. Hör auf, zu denken, zu suchen, zu warten, zu tun. Du musst nichts tun. Es gibt nichts zu tun, solange, bis du aus dem Herzen tust. Das ist dann aber kein Tun mehr, sondern dein Sein. Und dann ist dieses Sein gelebte Wahrheit. Finde diese Wahrheit im Raum, der hinter den Gedanken liegt. Dort ist Stille, die keine Leere ist, sondern Fülle. Aus dieser Fülle kommt alles: Das Leben, die Liebe, der Lebende und der Liebende, der Gelebte und der Geliebte. Dieser Raum, der Nichts zu sein scheint, aber alles ist, ist das Sein, das Wesen und das Wirken Gottes. Du bist Teil davon. Glaube daran, dann ist alles möglich. Öffne dich für die Stille in dir, die alles hervorbringt. Fülle, Frieden, Liebe, Gesundheit, Glück. Greife nach den Sternen, denn das ist dein Zuhause. Hol dir deinen Wert zurück. Hol dir deine Träume zurück. Hol dir deine Macht zurück. Hol dir deine Liebe zurück.

Liebe ist kein Konzept. Liebe ist deine Göttlichkeit. Liebe ist die Kraft in dir, die um alles in der Welt zum verstummen gebracht werden sollte. Dazu wurdest du erzogen, dazu wurdest du geschult, dazu wurdest du desinformiert, dazu wurdest du geformt. Du solltest nicht in deine Liebe finden, denn in deiner Liebe wirkst du zum höchsten Wohle für dich und alle Beteiligten. Das aber sollte verhindert werden, da eine Welt, die zum Besten für Alle ist, den Wenigen, die bisher die Fäden des Weltgeschehens in der Hand hielten, um ihre Ziele umzusetzen, nicht dienlich war.

Liebe ist kein Konzept. Liebe ist das, was die Welt verändern wird. Aber dazu musst du sie zulassen. Nur so kann sie wirken, und wenn sie wirkt, verändert sie nachhaltig. Dich und das Leben. Liebe verändert alles. Das ist es, was nun geschieht, und es geschieht in dir und durch dich – wenn du es zulässt. Also öffne dich für den Raum der Wahrheit, der die Stille hinter deinen Gedanken ist. Öffne dein Herz und verschliesse die Tür hinter dir für alles, was Nicht-Liebe ist. Wenn du das tust, kann dir nichts etwas anhaben, kann dir nichts mehr schaden, denn Licht ist mächtiger als Dunkelheit. Da, wo Licht ist, kann Dunkelheit nicht wirken. Erinnere dich an das Licht in dir. Erblühe, anstatt zu verwelken. Leuchte mein Stern, leuchte.

Heute ist ein guter Tag.

Originalbeitrag …

Advertisements