Zingdad: Was ist Liebe? (6)

Zingdad (Arn Allingham), Die Aufstiegs-Schriften, Bd. 1
Kapitel 11: Was ist Liebe? (6)

3.2 Der Energiekreislauf der Liebe

Ich habe bereits gesagt, dass du bekommst, was du erschaffst. Doch du befindest dich in einem zeitgebundenen System. Das bedeutet, dass du zurzeit das erfährst, was du in einer Vergangenheit erschaffen hast. Wenn du Ursache und Wirkung verstehst, dann kannst du erkennen, dass deine Erfahrungen heute die Wirkung sind. Deine Wahlentscheidungen und Glaubenssätze aus deiner Vergangenheit sind die Ursache. Wenn du dich jetzt sofort entscheidest, deine Sichtweise radikal zu verändern und unverzüglich dazu kommst, neue Ideen und Glaubenssätze zu übernehmen, dann wird es eine Weile dauern, bis sich deine Wirklichkeit verändert, während du immer weniger von der Welt erfährst, die auf deinen alten Glaubenssätzen/Überzeugungen aufbaute, und immer mehr von der Welt, die auf deinen neuen Glaubenssätzen/Überzeugungen aufbaut. Dies ist der wesentliche Wert des Bewusstseinskonstrukts namens ZEIT. Die Zeit trennt die Ursache von der Wirkung. Wenn sich also jetzt gerade die Ursache in deinem eigenen Bewusstsein zeigt, dann wird die Wirkung erst nach einem längeren Zeitraum in deiner Wirklichkeit auftreten. Wie lange es im Einzelnen dauert, hängt davon ab, wie grundlegend die Veränderung ist und wie fest du in deinem Vorsatz und deiner Absicht bist. Du solltest aber verstehen, dass der Prozess, deine Wirklichkeit zu verändern, Zeit braucht. Es geht darum, deine eigenen Glaubenssätze und Wahlen zu verändern und dann zu dieser inneren Veränderung zu stehen, während du gleichzeitig deiner äußeren Wirklichkeit gestattest, sich in dem Zeitraum zu transformieren, der jeweils erforderlich ist, um sich an deine innere Veränderung anzupassen.

 

Zingdad: Was ist Liebe? (6)

Advertisements