Botschaften mit Wort-Implantaten

12-faches-sehenDie Rache der SpRache:

Ein Schamanisches Essay von Walter B. Probst.

Täglich empfangen Männer und Frauen Botschaften aus den geistigen Welten. Diese sind vielschichtig und in ihren Energiequalitäten sehr unterschiedlich. Ebenso ist die 4. Dimension von unterschiedlichsten Wesen all Art bewohnt. Nicht alle lieben die Menschheit und sind wohlwollend. Das Medium, das diese Energien anzieht und kanalisiert, wird verstehen, dass dadurch eine Angleichung der Energien stattfinden muss, was Hingabe einfordert. Das Medium wirkt als Kanal und gleichzeitig wird es zum „Wirt“. Ist die Zeit des Empfangens der Botschaft abgeschlossen, wird der „Hörer“ aufgehängt und die Verbindung ist damit getrennt. Dann hat der Wirt seinen kurzen Gast genossen, der das „eigene Haus“, den Astralkörper besucht hat. Die Qualität der Reinheit eines solchen astralen Wesens hängt mit den eigenen erledigten Unklarheiten zusammen. Hier wird eine Energie in den eigenen Kreis eingeladen. Menschen, die sich selber noch nicht geholfen haben, sind hier gefährdet. Wird das Medium über die Botschaft auf seine eigenen Schatten und seine Schwachstellen hingewiesen, indem einfache und wirkungsvolle Werkzeuge angeboten werden, kann davon ausgegangen werden, dass die Quelle der Information eine lichtvolle ist. Andernfalls möchte ich daran erinnern, dass die Menschen für lange Zeiträume schon immer Wirt für fremde Wesenheiten aus der 4. Dimension waren und weiterhin sind.

Die beGEISTERung hat viele Masken und Gesichter in allen Schattierungen. Diese Schatten sind GRAU und nicht SCHWARZ!

Auf jeden Fall ist es immer das Herz, das die Reinheit der Liebe kennt. Ist die Botschaft empfangen, wird sie an die Mitmenschen mit der Absicht weitergereicht, einleuchtende Informationen zu teilen, um Energieerhöhungen zu erfahren. Uns Menschen wurde die WahrNEHMUNG gegeben, damit wir uns und das Leben verstehen können. Nun, seit über zwanzig Jahren verwende ich einen imaginären Rotstift, um Wort-Implantate zu markieren, Worte, die genau in die entgegengesetzte Richtung ihre Wirkung zeigen, als sie eigentlich vorgeben!

Wie ist es möglich, dass das Wort WahrNEHMUNG Wahrheit vermitteln oder geben kann? Diese WahrNEHMUNG wurde uns in die Wiege gelegt und dann von uns während der gesamten Lebensspanne tausendfach benutzt. Das erklärt vermutlich, warum nicht mehr auf die wahrhaftigen Energiequalitäten eines Wortes oder einer Sache ge8tet wird. Nur die 8samkeit erkennt und versteht dieses „Nehmen der Wahrheit“. Denn genau das macht sie…

Die WahrNEHMUNG NIMMT JEGLICHE WAHRHEIT!

Ist dies anerkannt und verstanden, ist die logische Folgerung davon, dass wir alle einer gigantischen WahrNehmungs-Manipulation als Täuschung (Tausch) unterliegen. Wie ein unsichtbarer Schleier oder eine Implantats-Schablone verhindert diese WahrNEHMUNG das Erkennen und Verstehen der Sinngebung für das Leben. Wie im Blindflug navigieren wir mit der GENOMMENEN WAHRHEIT durch den Alltag. Um etwas zu schaffen, das wir nicht haben, bedienen wir uns der entsprechenden Glaubens-Muster, damit die verhinderte Wahrheit ihre Kompensation findet.

Die WahrNEHMUNG erzeugt immer einen blinden Fleck, den es zu orten gilt, so auch die SpRache, die an uns eine traumatisierende RACHE verübt!

Bedenke: Die Deutsche Sprache ist für die Illuminaten die gefährlichste Sprache, die zerstört werden MUSS! Denn sie trägt ein m8volles, magisches Erbe in sich, das jedem Erwachten ein kraftvolles Schöpferpotenzial zur Verfügung stellt!

Im Vorfeld ein kleiner Rückblick in die SklavenspRACHE:

Geboren als Strohmann einer Firmen ReGierung habe ich die Aussenbildung als Prägung erhalten. Durch die WahrNEHMUNG wurde ich herangezüchtet, um alle Zusammenhänge im Leben in ihrem Ursprung zu teilen… durch Bewertung und Verurteilung, sodass ich die Abhängigkeiten wieder in neuen Zusammenhängen erfahren konnte. So erlebte ich in vielen Leben viele Beziehungen, die alle nur bis zur Erschöpfung, bis zur Energielosigkeit Energie bezogen haben … Und dadurch entstanden Löcher und Risse in meinem Ätherkörper, die natürliche Konsequenz aller Beziehungen… So war ich Wirt für viele parasitäre Bezieher aus den astralen Ebenen der Unterwelt… Die Arme, die nicht nur Armeen erschufen, sondern auch den Mut zur Armut, teilte ich als Armut mit den Gleichgesinnten durch Umarmungen… Durch das Geschlecht konnte nichts Gutes kommen, denn ich habe von der Warze getrunken, nachdem ich durch den Schamkanal in diese Welt kam… und so wurde ich zum schlechtesten Wesen des Planeten gestempelt… was mir die Prägung von Schuld, Schimpf, Schande und Scham verpasste. Mein Schambein hat mich dauernd zu Fall gebracht… doch probierte ich immer wieder aufzustehen…  

Die Wissenschaft spiegelte mir, dass es vorher kein Wissen gab und dass das Wissen erst geschaffen werden musste…, was meinen Wissenskörper in die Versenkung zwang. So wurde die Norm normal, was alle ZUgänge zu machte, so auch meinen ZUstand, das ZUtrauen, die ZUversicht und die ZUkunft. Durch antrainierte Verlässlichkeit war die Verlassenheit eine folgerichtige Erscheinung. Um diese zu kompensieren, ging ich in das ICH BIN…, in die Gegenwart, dahin, wo das Wärtige gegen mich ist…, dahin, wo alle andern sagen, WIR SIND und wir schaffen DAS. Um das zu erreichen, bediente ich mich meines Personals als Masken, sodass ich konform war und das NORMAL SEIN repräsentierte. So bediente ich mich der HERRLICHKEIT, damit das Frauliche oder Dämliche keine Wirkung haben konnte, was mich zu meiner Opferhaltung verpflichtete. Darum sorgte ich mich für die Für- oder Vorsorge, damit die Sorgen nicht sichtbar wurden.  

Da mir im Leben alles entGEGEN kam, nahm ich alles gegen mich, damit ich mich noch mehr kümmern konnte. Doch die vielen RatSchläge und die stündlichen NachRichten zeigten mir, womit ich mich ausrichten konnte damit ich mich SelbstLOS der Unten-Haltung, oh, ich meine der Unterhaltung hin- oder weggeben konnte. So musste ich mich bemühen, mich als Gläubiger um nichts kümmern, da die Steuern mein Leben steuerten und die Rache der SpRache mich in den Schlund des Grauens führte. Die Suche war mein bester Freund und begleitete mich durch alle Süchte und leehrte mich das Leben in all seiner Vielfalt zu verSuchen. So hatte ich verfügt… dass die Rache der Sprache mich fügt! 

Doch heute, im Hier und JETZT verfüge ich über die ENTTäuschung, dass ich all diese Täuschungen in Erkenntnis und Verständnis eintausche …, sodass ich verSTEHE und mich NEU verHALTE.

Um einen grösseren Überblick zu erhalten Folgendes: Damit wir die unterschiedlichen sozialen Ebenen erkennen, betrachten wir einmal die SpRache als „Kasten-Wesen“. Die Rache, die in der SpRache verpackt ist, fordert dies heraus. Diese „Sprach-Kasten“ dienen nur einem Zweck, nämlich, die Wahrheit für die unterschiedlichen sozialen Schichten zu filtern, damit keine WahrheitsGEBUNG stattfinden kann. So wird eine Trennung von Mann und Frau im sozialen Bewusstsein der Menschen geschaffen, die unaufhaltsam ihre Wirkung vollbringt. An diesem Punkt sind wir angelangt, an welchem keiner mehr den Andern versteht. Um kurz einen Blick auf die verschiedenen Kasten-Sprach-Quellen zu richten, zitiere ich hier aus dem Essay: Wort-Implantate als Sklavensprache mit der Frage: welcher Sprach-Kaste oder-Gruppe gehörst Du an? 

  1. Die Sprache der Illuminaten, Bestimmer- und Katalysator-Sprache 4D, als Imperiale Sprache.
  2. Die Sprache der Lobbies, Bestimmer-Sprache zur Unterdrückung der Menschheit.
  3. Die Sprache der Banker, Bestimmer-Sprache, um die Schulden-Spirale zu füttern.
  4. Die Sprache der Wissenschaft, Bestimmer-Sprache für die Wahrheits-NEHMUNG.
  5. Die Sprache der Politiker, Bestimmer-Sprache zur Irritation und Manipulation des souveränen Menschen.
  6. Die Sprache der Rechtsprechung dient der Lobby Sprachen.
  7. Die Sprache der Mediziner blockiert die Innere Medizin, den Heiler und Schamanen.
  8. Die Sprache der Religionen dient dem Seelenraub > Missbrauch des Kindsfeuers.
  9. Die Sprache der Kriegstreiber, Verherrlichung des Krieges durch Propagieren des „demokratischen Friedens“.
  10. Die Sprache des Soldaten 1D & 2D dient der Fernsteuerung und der Auflösung der Seele.
  11. Die Sprache der Sklaven, zur VerNichtung des Menschseins, 2D & 3D.
  12. Die Sprache der Botschafter als katalytische Empfänger-Sprache für das Erwachen, 3D, 4D & 5D.
  13. Die Sprache des Kriegers als Katalysator mit Bestimmer-Sprache 4D & 5D, für Souveränität und Eigenverantwortung.
  14. Die IST Licht-Sprache dient der 5. Dimension als Bestimmer-Sprache, die die Neue Schöpfung manifestiert.
  15. Die Sprache des Herzens als 5D Sprache, ist die Sprache des Hohen Selbst als Licht-Sprache, die keine SpRache mehr kennt oder benutzt.

Bedenke: Das gedachte oder gesprochene Wort ist Gesetz… das, was sich gesetzt hat… was dem kosmischen GESETZ der FREIHEIT entspringt!

Ebenso die Gerechtigkeit als Justice, die just is… das, was gerade ist! Die Worte und die Sprache binden und verbinden und wirken in den unterschiedlichen Ebenen der Dimensionen. So wirken die Sprachgruppen 1 bis 9 in der 4. Dimension der planetaren Ätherebene als Bestimmer bis hinunter zur 1. Ebene, dem Soldaten. Unsere gelernte Sklavensprache bespielt die polare Ebene von 2D und wird somit nie eine Form in 3D erschaffen können. Das ist in erster Linie auf die Wort-Implantate zurückzuführen, die unseren Eigenwert parasitär befallen haben, was das Vertrauen in uns selbst nimmt und das Herz mit den grauen Schatten der Angst belegt. So wirken sie in unserem „spRachschatz“ als Rahmen der Begrenzung und manifestieren ihre verheerende Wirkung…

Hier eine Möglichkeit, um eine drastische Veränderung im grossen Feld der Menschen zu erschaffen. Doch zuerst die Frage:

Wie ist es möglich, dass zwei Arme Reichtum erreichen und somit umreichen können?

Nun stelle Dir bitte vor, wie in diesem Moment ALLE deutschsprachigen Menschen erkennen, dass ihre Arme in Wahrheit Reiche sind. Die UMREICHUNGEN die JETZT unter den Liebenden stattfindet, erzeugt eine radikale Energieveränderung im grossen Gitternetz der Menschen. Ein liebender Tsunami der Erreichbarkeit wird als Welle ausgelöst. Vergessen gegangene Energie-Reiche öffnen und verbinden sich magisch im kollektiven Energiefeld der Grossen Menschenseele. Diese Bereicherung macht alles erreichbar, was ermöglicht, dass der Reichtum an ALLE weiter gereicht werden kann, so auch an die Neue, vielgeliebte Mutter Erde. Fazit:

Die ARMUT verschwindet, denn sie verhungert ohne die Nahrung der beiden ARME, dem Linken und dem Rechten. So bitte ich darum, NIE MEHR ZU UMARMEN… UMREICHE die ganze Schöpfung mit all ihren Reichen der Liebe und des Lichtes!

Ja, Worte sind wie Hülsen oder Räume, die mit einer energetischen Botschaft angefüllt sind, denn… am Anfang war das WORT und das Wort war GOTT. So wurde das WORT uns Menschen als Verkörperung des EINEN gegeben, um selber Schöpfer durch unsere GeDanken und Worte zu sein. In ihrer Emotionalität verfügen sie über die Schöpferkraft, sodass Gedanken, Worte und Gefühle ihre magische Wirkung tun. Durch sie werden wir zum Täter oder zur TäterIN, zum Macher oder zur MacherIN, der über seine oder ihre Macht verfügt! In der Ebene von 5D läuft die „Zeit“ 144 mal schneller, was gleich bedeutend ist mit: Jedes gesprochen Wort (ORT), sowie jeder Gedanke (DANKE) IST unmittelbar und wirkt als Manifest. Auf unserer Ebene auf 3D und 4D verzögert die Zeit die Manifestation… Doch wie DU denkest, fühlst und sprichst, so IST ES!

Im Folgenden werde ich mich nochmals wiederholen… Die Farben, die in der Schöpfung ihre entscheidende Wirkung tun, sind über unsere vier Menschenrassen definiert und grundlegend für das Medizinrad. Es gibt nur eine Farbe im Rad, die keine Farbe ist. Das ist die „Farbe GRAU“. Sie hat Sitzplatz im Nordosten, auf dem Platz von Regeln und Gesetzen. Dieser Platz ist von den Illuminaten oder den Archonten seit Jahrtausenden belegt und besetzt worden, um das Schachspiel, Schwarz – Weiß, zu spielen. Durch das Vermischen der Farben wurde ihnen die Reinheit genommen, was die „Graufarbe“ geschaffen hat. So sind all unsere karmischen Themen mit diesem Grauschleier belegt, sodass sie in der Versenkung des Unterbewussten gehalten werden können. So wie ich in Grau die weiße und die schwarze Farbe nicht mehr erkennen kann, so kann ich im Unterbewusstsein die Themen nicht mehr sehen. Erst wenn sie von den Karmalehrern frei gegeben werden, kommen sie an die Oberfläche des Bewusstseins und werden sichtbar, denn sie alle verlangen nach einer Transformation. Diese ist der Farbe Schwarz zugeordnet, zusammen mit dem Element Erde, der Magie der Innenschau, der Introspektion und dem Körperwissen. Das ist der Platz der Mutter Erde, der weiblichen Ei-Energie im Westen des Rades. Jede Heilung am planetaren Körper der Mutter, am Körper ihrer Kinder und in den Reichen der Mineralien und der Metalle, geschieht durch die schwarze Farbe, der SCHARZEN MAGIE.

In Schwarz gibt es nichts GRAUENhaftes, keine GRAUsamkeiten und keine Gräueltaten. Diese drei Worte zeugen davon, dass sich hinter der Schwarzen Magie etwas Grausames versteckt. Lese ich das Rad der 8 Großen Kräfte, ist die Antwort schon gegeben, denn der graue NW, der 8. Platz, ist mit der Kraft des Kreuzes Christi belegt, das den Antichristen verkörpert. Diese Kraft wirkt direkt auf den gegenüberliegenden Platz im SO, den Platz des Selbstkonzeptes und der Ahnen.

So wie der Schatten oder das Graue niemals Schwarz enthalten können, so kann die Farbe Schwarz kein Grau und somit auch keine Grausamkeit hervorbringen.

Frage: Machen alle Frauen die Schwarz tragen Schwarze Magie? Sicher nicht… doch würden sie ihre magisch, weibliche Kraft nutzen, wäre die Heilung des Matriarchates eine Gewissheit! Dies wird vehement verhindert… durch die GRAUE MAGIE!

In über 20 Jahren Schwitzhütten Erfahrung habe ich die Westhütte (Schwarz), die Hütte des magischen Erwachsenen ­– sprich meine innere magische Frau oder Dein innerer Mann als Frau – in dem Bewusstsein zelebriert, mit der Farbe SCHWARZ zu arbeiten.. Das Ergebnis dieser Ahnen-Zeremonie zeigt Erleichterung und Heilung für den ganzen Kreis wie auch für die individuelle „Speiche“ im Rad der Teilnehmer, von Träumer und Träumerin. Wie es die Tagesenergie will, ist heute eine Rückmeldung einer Frau eingegangen, in der sie ihre vor drei Tagen gemachte Westhütten-Erfahrung mitteilt. Erwähnenswert ist, dass sie als Tierärztin seit 5 Jahren regelmäßig an den Schwitzhütten-Zeremonien teilnimmt. Hier ihre Worte: schwitzhutte-10-12-04

Die Schwitzhütte vor drei Tagen war für mich sensationell… 

Ich habe in den letzten Jahren eine echte Umwandlung erleben dürfen. Als erstes verliess mich die Angst. Dann die Wut. Ich habe keinerlei Minderwertigkeitsgefühle mehr und fühle mich schon längere Zeit durchaus wohl in meiner Haut. Ich habe etwas kennengelernt, das mir völlig unbekannt war: Vertrauen.

Nur der Schmerz kann mich immer noch erfüllen. Erfüllen, wortwörtlich. Es ist nicht nur mein Schmerz, es fühlt sich an, als ob der ganze Weltschmerz, ist der Kanal mal geöffnet, mich überfluten könnte. Ich kann den Schmerz jetzt viel besser ertragen. Ich weiss, dass er wieder vergeht und ich weiss, dass ich ihm dankbar bin, ohne einen Leidensdruck wäre ich doch nie im Leben dahin gekommen, wo ich jetzt bin. Ihm nicht mehr immer wieder so ohnmächtig ausgeliefert zu sein, wäre natürlich noch besser.

Nun zurück zur letzten Schwitzhütte.

Ich fühlte mich so reichlich beschenkt, nicht nur in der Hütte natürlich, sondern schon vom allerersten Moment an, als Maria mich so freudig empfangen hatte.

Ich habe so viele Geschenke bekommen von euch allen und von der Schwitzhütte, weil ich endlich offen genug bin um Geschenke auch wirklich empfangen zu können. Ich denke nicht mehr, dass ich sie nicht verdiene, sondern kann sie einfach dankend annehmen. Es ist ja ein Geschenk und nicht ein Lohn.

In der Hütte habe ich mich so bestätigt gefühlt. Ich muss nicht mein Herz verschliessen, um nicht mehr zu leiden.

Ich fühle mich jetzt sehr gut, habe endlich wieder Energie und Freude. Ich weiss auch endlich, was ich will und vertraue darauf, dass ich eine Aufgabe für mich finden werde, wo ich mit meiner Liebe auch anderen dienen kann. Ich würde ja so gerne mit anderen teilen, was ich an Gnade empfangen habe. Finde leider noch nicht den richtigen Weg.  

Danke, natürlich ist nichts zu Ende solange man noch da ist, aber irgendwie hat sich die Hütte für mich wirklich wie eine «Vollendung» angefühlt. 

Die Zerstörung des Weiblichen, der Frau, der Mutter im Kleinen und ebenso im Grossen der planetaren Mutter, ist in der Agenda der Illuminaten zuOBERST. Hier liegt ihr GRAUER Fokus!

Schwitzhütten-Zeremonien sind frei in ihrer Choreographie und Gestaltung mit dem Grundsatz: Regeln sind zum brechen da! Rituale hingegen folgen einem präzisen Ablauf, welchem ein Plan zugrunde liegt. Diese finden wir in allen Religionen, der Ebene der Lobbyisten, Freimaurer und Illuminaten. Jeder Terror und jeder Krieg wird rituell aktiviert und indiziert. schwarz-weiss

All dies soll nicht einfach geglaubt werden… Doch Hinterfragen und Prüfen ist der Weg, um daraus Wissen zu erfahren! Die markierten Worte auf den Seziertisch zu legen oder sie gleich zu entfernen gehört zur täglichen Aufmerksamkeit, denn die Zeit der Einfältigkeit ist abgelaufen.

So bitte ich die Botschafter, die aus der geistigen Welt ihre Informationen erhalten, ihren „Wortschatz“ zu hinterfragen und jedes Wort zu beleuchten, zu analysieren und zu prüfen. Auch bitte ich die fleißigen und unermüdlichen Übersetzter von Botschaften, die 2D & 3D Wörter wie: Wahrnehmung, Umarmen, Herrlichkeit (Fraulichkeit), sorgen, kümmern und viele mehr, nach ihrem wahren Gehalt zu prüfen, um sie ins neue Licht zu stellen… auch dann, wenn eine NEUE WORTFINDUNG NOTwendig ist. Jede Botschaft ist Träger einer Energie, einem Fluss gleich, der immer sauberes und klares Wasser mit sich führt. Wort-Implantate verunreinigen massiv und erschaffen Energielöcher, die nachhaltig wirken.

In diesem Sinne bedeutet Erwachen eine neue, unbelastete 5D Licht-Sprache mit den 5D Licht-wOrten zu kreieren, die für die Neue Erde unentbehrlich ist. Viele Wörter müssen verschwinden um das Neue, Lichtvolle zu erschaffen.

Die Neue Sprache wird neu geboren, gleichsam der Sprecher und die Sprecherin. 

Ich bedanke mich herzlich für Deine geschätzte Aufmerksamkeit und bitte darum, in diesem Sinne weiter in unserem „Sprachschatz“ zu wühlen, damit ALLE GRAUEN Elemente und Schablonen der RACHE daraus verschwinden. Dann und nur dann wird die Deutsche Sprache die magische Macht ZU Ausdruck bringen, die die Illuminaten erstarren lässt. „Man sagt“, wird es dann nie mehr geben!

Ich danke für das Weiterreichen, damit alle Menschen eine Bereicherung erfahren… damit erreicht und umreicht werden kann… die Wahrheit, die in UNS IST.

Namasté

Changes the World

https://probstart.wordpress.com/about/essays/botschaften-mit-wort-implantaten/

Advertisements