LICHT-IMPULSE ! ….
ZIEL DER REISE NACH HAUSE ….
von
KERSTIN/KIMAMA
19. November 2016
Die Engel sagen:
Habe VERTRAUEN, alles wird gut werden –
mache dir keine Sorgen und fürchte nichts –
WUNDERBARE LÖSUNG(EN) ….
GLAUBE an dich und deine Fähigkeit(en),
deine Aufgabe zu erfüllen,
deinen Weg zu VOLLENDEN …..
Die AUFGESTIEGENEN MEISTER sind bei dir,
sie helfen dir bei all den
(transformativen) Veränderungen dieser „Geburts-Phase“ –
alle ÜBERGÄNGE sind zu deinem Besten …..
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

HÖCHSTE EBENEN/HÖCHSTE ZELLEN
und TIEFSTE EBENEN „entlassen“
und fluten den ganzen Körper ….
Die energetischen „Aktivierungen“
sind kaum abzuschätzen, tiefgreifend,
fast schon pausenlos und
fließend ineinander übergehend –
Zeitlinien kollabieren quasi im Sekundentakt ….
Herausfordernde GEBURT(EN),
herausfordernde Energien,
herausfordernde transformative,
zelluläre Bewegungen ….

In diesem Strudel an physisch-zellulären,
psychischen und emotionalen
„Reinigungs-, Anpassungs-, Rekalibrierungs-Prozessen“
und rasend schneller Updates/Upgrades
ist es jedoch v.a. oft ein
vorsichtiges „ERTASTEN DER LIEBE“,
sie zu finden, sie zu leben, sie zu spüren –
bzw. SICH SELBST in diesen –
oft von Schmerz, Druck, Hingabe
geprägten Tagen/Nächten –
G E L I E B T ZU F Ü H L E N –
trotz oder gerade wegen
der hochgradig intensiven und
ALLES EINFORDERNDER PROZESSE !!!

VERTRAUEN oder ANGST,
ANGST oder VERTRAUEN –
oder VERTRAUEN trotz ANGST …..
Der „Raum für Schwäche, Zweifel, Nicht-Bewusstsein“
ist quasi auf 0 „geschrumpft“ –
ist nicht mehr existent,
muss VERMIEDEN und unbedingt verlassen werden –
zumal der „Bewegungs-Spielraum“
in der konkret stattfindenden
transformativen Phase
immer wieder als recht
„eng bemessen“ erscheint ….
Manche schreiben von „sanften Energien“,
andere von „energetischen Stürmen“ –
frei nach dem Motto:
„Suche dir aus, was für dich passt !“
Hin und wieder mag die Frage im Raum stehen,
wo die eigene, kosmische Crew geblieben ist,
wo LEICHTIGKEIT und SANFTHEIT geblieben sind,
wohin das LICHT AM ENDE DES TUNNELS
entschwunden ist ….
Auch Gefühle von Schuld und Versagen
können auftreten,
eben weil man/frau in diesen heftigen Prozessen
dem eigenen, hohen Anspruch
vielleicht nicht immer/durchgehend gerecht werden kann,
oder weil es nicht durchweg gelingen mag
optimistisch und positiv zu bleiben
und auch, weil in so intensiven,
tiefgreifenden Transformations-Prozessen
die eigene Anbindung
„nach oben“/zur Crew/zu den Engeln/zu den Meistern,
oder auch „nach Innen“/zur eigenen QUELLE
kurz- o. auch längerfristig
als eingeschränkt erscheinen/empfunden werden kann –
„EINSAMKEITS-ALARM“ …..
Jedoch:
Keiner ist jemals alleine –
sie sind immer da,
die Engel, die Meister, die „FAMILIE DER STERNE“,
das WAHRE SELBST,
der EIGENE, EINZIGARTIGE BLUEPRINT –
und v.a. die EIGENE, INNERE QUELLE …
Alle Antworten liegen im EIGENE INNEREN –
wo sonst willst du suchen –
wo sonst willst du finden,
wenn nicht dort und nur dort …..
Eine von
LICHT und LIEBE GEFLUTETE ZEIT –
mehr als jemals, jemals zuvor ……
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Die Sphäre
strahlt und leuchtet in einem
KLAREN und REINEN OZEAN-BLAU,
durchzogen von sanften
WEIßEN BAHNEN
und glitzernden, SILBERNEN KRISTALLEN …..
Die KRAFTTIERE sind ganz nah –
wollen eben dies,
nämlich KRAFT und STÄRKE,
MUT und HOFFNUNG vermitteln,
wollen die Erinnerung erwecken, verstärken und
in KLAHRHEIT erstrahlen lassen
an FREIHEIT, FRIEDEN, SCHÖNHEIT,
an den
„H I M M E L AUF E R D E N“,
an WAHRHEIT und GLÜCKSELIGKEIT,
an VISIONEN und INNERE BILDER,
an das
W A H R E S E L B S T
und an das –
so nahe, fast schon greifbare –
atemberaubend schöne
„Z I E L D E R R E I S E N A C H H A U S E“ ……

* Namaste * Kerstin/Kimama

Advertisements