Liebe Leserin und lieber Leser,

Khalil Gibran werden folgende Worte zugeschrieben:

„Mein Herz ist ein Baum,

beladen mit Früchten,

die ich pflücke,

um sie zu verschenken.“

 

In den letzten Wochen erreichen mich immer wieder Mails, die nachfragen, warum ich derzeit „so wenig“ auf meinem Blog veröffentlichen würde.

Und weil mir jede/r EIN.ZELL.NE/R von euch wichtig ist, möchte ich dies gerne „öffentlich“ beantworten:

Sobald ich eine „Perle“ aus dem Netz tauche, die ich für WERT halte … übersetzt und veröffentlicht zu werden … haben andere die gleiche Idee? … und das freut mich, denn das ist die Auf.Gabe einer Weg.Bereiterin   🙂

Auf.Gabe heißt aber nicht, dass ich mich auf.gebe und deshalb muss ich meine Zeit einteilen …

Texte sichten, verlesen (lustiges Wort: ich habe mich verlesen), übersetzen, gestalterisch aufbereiten, veröffentlichen und das „biss.chen“, das ihr seht, ist dann der öffentliche Teil = redaktionelle Arbeit.

Hinzu kommt die Beantwortung der vielen eingehenden Mails und …

ach ja, das tägliche Leben, die Familie, die Freunde, der Garten, die „entgeldliche“ Arbeit und …

da war doch noch ‚was …

genau … nicht zu unterschätzen … der eigene Prozess …

Apropos schätzen … Herzlichen Dank für die im Oktober eingegangenen Spenden in Höhe von 50 Euro!

 

Also, wenn täglich „nur“ ein oder zwei Texte eingestellt sind oder die Antwort ein oder zwei Tage auf sich warten lässt, dann bitte ich um Nachsicht.

Und das bei mitunter bis zu 3.500 Leserinnen pro Tag … an dieser Stelle DANKE FÜR DEIN/EUER VERTRAUEN!

Ich Bin … auch nur ein Mensch mit 40 Fingern und 12 Beinen und auch mein Tag hat nur 48 Stunden.

Wer mich kennt weiß, dass meine Lieblingssprache das RÜCKWÄRTS sprechen ist … Wusstest du, dass „Leben“ rückwärts gesprochen „Nebel“ heißt … kein Wunder, wenn wir da manchmal vor lauter Arbeit den klaren Blick verlieren …

Mein herzlichster Dank geht an alle, die mich mit ihren Impulsen bereichern und mich so vertrauensvoll an ihren eigenen Prozessen teilhaben lassen und/oder die mich mit ihren eigenen liebe- und mühevoll erstellten Blogs beschenken!!!

In diesem Sinne wünsche ich dir/euch einen fröhlichen Kürbistag …

ROSwItha

 

 

Advertisements