AVALONISCHE NEBEL …. 31. Oktober 2016

Die Engel sagen:

Halte durch –

du erntest nun

die Früchte deiner Bemühungen ….

Du bist jetzt ausreichend qualifiziert

und BEREIT – vergiss‘ das nicht ….

Dies ist eine MAGISCHE ZEIT –

dein Glaube erhellt deinen Weg –

verTRAUE deiner Intuition

und deinen Erfahrungen ….

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Ein teilweise fast wie

undurchdringlich wirkender

DICHTER NEBEL –

als würde man/ frau auf einem

AVALONISCHEN HOCHPLATEAU stehen,

umringt von meterhohem,

Tau-feuchtem Gras,

und durch dichte Nebelschleier –

über das Meer hinweg –

zum Horizont blicken,

wartend auf den erlösenden, aufsteigenden

SONNENSTRAHL DES ERSTEN MORGENS ….

Befremdlich-illusorische Gefühle –

als seien die Träume und Visionen

weiter entfernt als je zuvor,

obwohl das Ziel noch nie näher war,

als gerade JETZT –

eine

GOLDENE BRÜCKE,

die überquert werden muss ….

Der Körper/die Zellen

scheinen alles in sich „einzusaugen“,

was an (Seelen-)Anteilen,

uraltem Wissen,

Gaben, Talenten, Energien, Upgrades

verfügbar ist,

und was für das NEUE LEBEN

noch gebraucht wird –

noch hinzugefügt werden muss ….

Mehr oder weniger gleichzeitig wird alles,

was nicht mehr mit

der NEUEN ZEIT, dem NEUEN SEIN

kompatibel ist,

hinaus katapultiert …..

Das altbekannte, energetisch-zelluläre

„Saftpressen-Feeling“ –

unnötig zu erwähnen, wer die Orange ist   😉 …

Die Wahrnehmungen sind –

mehr denn je –

sehr unterschiedlich,

und auch der Zeitpunkt,

wann die energetischen Wellen

den Einzelnen erreichen

und ihre individuellen Auswirkungen

variieren mehr oder weniger stark …..

Für kurze/lange Momenten könnte man –

würde wir es nicht

aus langjähriger Erfahrung besser wissen –

und vorausgesetzt die dafür nötigen

Zeit- und Kraft(-Reserven) stünden noch zur Verfügung,

den Eindruck von

verRÜCKT oder wahnSINNig werden gewinnen …

Wohlgemerkt – die Betonung liegt auf KÖNNTE,

denn „glücklicherweise“ haben die Wenigsten –

sowohl was Zeit, als auch was Kraft betrifft –

noch „Überschüsse zu verzollen“ …..

Und somit lautet das

aktuelle „Motto der Stunde“ wohl doch eher:

„So gut als möglich geerdet bleiben

und verRÜCKTe Gefühle/Empfindungen und

wahnSINNige Achterbahnfahrten

zum neuen

„ENERGETISCHEN MUST-HAVE“

der aktuellen TRANSFO-SAISON erklären 😉 …..“

Längst haben die meisten

ihre gesamte TOOL-BOX weit geöffnet,

und alles auf das „Spielfeld“ geworfen,

was sie in den letzten Jahren/Jahrzehnten

an Werkzeugen erlernt, gesammelt und umgesetzt haben.

Manches funktioniert nach wie vor,

manches jedoch ist auch hier nicht mehr passend

und/oder Energie-kompatibel ….

An oberster Stelle der „Werkzeug-Liste“

stehen ohnehin

SPIRITUELLE KRAFT und STÄRKE,

sowie eine Form von

GLAUBEN und VERTRAUEN,

welche, wie nie zuvor, das menschliche Verstehen,

bei weitem übersteigt ……

Und quasi als Zugabe –

das nicht neue,

aber immer wieder unangenehme Empfinden,

sich selbst seit Tagen oder Wochen

nicht mehr persönlich (an)getroffen zu haben …

Dies geht weit über

Nullpunkt-Empfindungen hinaus,

das ist

zelluläre HIGH-SPEED-TRANSFORMATION

in REINkultur ……

Jedoch auch immer wieder

unglaublich strahlende und

Kraft spendende Erinnerungen

an WAHRES, URSPRÜNGLICHES SEIN,

an TRÄUME und VISIONEN,

EINHEIT, WAHRHEIT, SCHÖNHEIT –

an FRIEDEN und an F R E I H E I T ……..

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Die Sphäre schimmert in

KLAREM WEIß,

aber auch GOLD und KLAREM BLAU –

KRISTALLE überall …..

DELPHINE, WALE –

ein WEIßER TÜMMLER

singen und gleiten durch das

glitzernd-kristallene, klar-blaue Meer

meiner Sphäre …..

Sie streifen meine Haut,

schwimmen direkt durch mich hindurch –

TÖNE, KLÄNGE, GESÄNGE –

tiefverwurzeltes, ursprüngliches,

uraltes WISSEN –

verborgen lange Zeit

und jetzt wieder auferstehend –

Erinnerungen an

DAS EIGENE LIED …..

Der RUBINROTE SCHMETTERLING

breitet seine „Schwingen“ über mir aus,

einer „schützenden Decke“ gleich –

die Unterseite seiner Flügel

ist übersät von STERNEN –

ein ABBILD DES UNIVERSUMS –

direkt über mir –

zum Greifen nah …….

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Ein COUNTDOWN läuft –

vielleicht D E R COUNTDOWN –

und wir, wir

liegen, erheben uns wieder,

fallen und stehen wieder auf,

rennen, kriechen, schleichen, springen,

„kämpfen“, lassen los und geben hin,

lachen, weinen, verzweifeln, glauben

und LAUFEN, LAUFEN, LAUFEN mit …….

„ALLE WEGE FÜHREN N A C H  A U S E …….“

* Namaste * Kerstin/Kimama

 

Advertisements