Wer Facebook nutzt, weiß, dass Lisa – aufgrund der herausfordernden Energien – täglich mehrere Beiträge veröffentlicht.

 

Hier ein Auszug:

Lisa T. Brown schreibt:

Die Gammastrahlung des Mondes hat begonnen …

[Gammastrahlen bilden das kurzwellige Ende des elektromagnetischen Spektrums. Sie haben die höchsten Frequenzen und die höchsten Energien. Gammastrahlen entstehen wenn Materie und Antimaterie sich zu reiner Energie verdichten.]

Die Expansionswinde dauern an …

jedoch laden sie unsere Zellen auf andere Weise auf, als durch die Gammastrahlen am frühen Morgen …

Sternpartikel aktivieren noch zusätzlich (Jucken, wie durch unsichtbare Insektenstiche unter der Haut) …

Die kristalline Entwicklung schreitet voran … kristallines Material wird erzeugt …

Superhohe Lichtfrequenzen treffen ein …

ES GESCHIEHT ENORM VIEL innerhalb des Körpers …

Wir bereiten uns auf eine weit.ere ENT.BINDUNG vor!!!

„Ungeborenes“ spricht zu uns … was jahrelang nicht mehr so war.

Vieles ist in Bewegung … sämtliche Teilchen werden aufgeladen.

Es sind die Super- Quantums-Zellen für Super-Quantums-Sprünge!

Auch die hochfrequenten Sonnenwinde sind unverändert stark …

 

Hier ein Tipp von Lisa … auf Sarahs Kommentar … die versucht – in diesen überaus herausfordernden Zeiten – optimistisch zu bleiben:

Liebe Sarah,

“versuche” einfach nichts (dagegen) zu tun. Beobachte alle möglichen Gefühle, die aufkommen und erlaube sie … Der Versuch, optimistisch zu sein, ist die „alte Weise“. Wir beobachten jeden möglichen Widerstand, den wir fühlen, entspannen uns, atmen, hören, glauben, ehren, erlauben … der Körper integriert eine unvorstellbare Menge an Licht, eicht Wirklichkeiten nach, feinjustiert, klärt zelluläre Programme, stimuliert die Sinne, füllt uns mit photonischem Licht auf … für die Geburt der NEUEN Erdenwirklichkeiten … und alle und alles, was damit einhergehend ist. Sei einfach … gegenwärtig … mach‘ das Beste draus und höre auf deinen Körper, achte und ehre deine Gefühle … die Freigabe der (niedrig schwingenden) Emotionen und Gefühle ist notwendig, damit der Körper leichter in die höher schwingenden Frequenzbereiche gehen kann. Schlaf hilft, Sport/körperliche Bewegung unterstützt, Baden/Duschen, Kristalle, Zeit mit dir alleine, in der Natur, einen schönen Film anschauen … erlaubt ist, was dich wohl fühlen lässt und dir gut tut … lass‘ geschehen …

Aloha Nui Loa [Hawaiianischer Gruß: In Liebe]

Lisa

© Übersetzung Roswitha