[Zur Erläuterung: Raum-Zeit-Kontinuum ist ein simpler, umgangssprachlicher Ausdruck für den gesamten Zusammenhang aller in der Vergangenheit passierten, jetzt gerade in diesem Augenblick passierenden, sowie zukünftig geschehenden Ereignissen = in einem gesamtheitlichen Zusammenhang.]

 

 

Du als Licht. Alles ist Licht. Du bist Licht. Alles, was in dir aussieht, als wäre es fest, ist schlichtweg ein Netzwerk aus ineinandergreifenden Lichtteilchen, die durch lose, miteinander verflochtenen Lichtfäden verbunden sind.

Dieses Licht ist Ursprung.

Dieses Licht ist ewig.

Dieses Licht ist göttlich.

Dieses Licht ist Liebe.

Dein Bewusstsein, das deine Form, deinen Körper bewohnt, strömt durch deinen Lichtkörper … in dieses Raum-Zeit-Kontinuum. Das aktuelle Raum-Zeit-Kontinuum scheint in und durch Raum und Zeit begrenzt zu sein.

Die Ausdehnung deines Bewusstseins in die bewusste Verkörperung des Lichtes, als Licht, nimmt dich aus diesem Raum-Zeit-Kontinuum heraus. Heraus aus der empfundenen Dichte und Beschränkung.

Die Form, die du in der 3. dimensionalen Dichte bewohnst, sieht fest aus. Die gleiche Form (dein Gefährt des Bewusstseins) erscheint in höheren Frequenzdimensionen als Licht. Du existierst in allen Dimensionen zur gleichen Zeit.

Und dennoch scheint dein Bewusstsein mit der Wirklichkeit aufzuholen … mit der Realität, die über Raum und Zeit hinauszugehen scheint und dennoch in ihm (dem Raum-Zeit-Kontinuum) ist. Weil du nirgendwo nicht existierst. Als Licht, das ist.

Du … dein Ich Bin … bewusst mit deinem Licht-Körper-Ich-Bin aus den höheren Frequenzbereichen … verbunden … ist das Duplikat/die Vervielfältigung dessen, was als dein DU in fester Gestalt sichtbar ist.

Bewusst an der Transformation deines Bewusstseins mitzuwirken … öffnet dich für alle Möglichkeiten. Bewusst in einem anderen Zeit-Raum-Kontinuum anzukommen … ist eine Wahl. Es ist die Wahl … in einem anderen Raum-Zeit-Kontinuum – als dem, von dem du annimmst, dass du dich darin aufhältst – zu existieren.

Jeden einzelnen Gedanken, den du hast, zu verstehen, wirkt sich auf das Ganze/auf alles aus.

Jedes Gefühl.

Jede Ebene der Wahrnehmung, die du verkörperst, WIRKT SICH auf alle deine „Du/deine Ich Bin“ aus … in anderen Welten, Universen, parallelen Welten, unterschiedlichen Zeitrahmen und in den vielen parallelen Versionen all‘ dieser Zeitfenster.

Dein Ich Bin in einem neuen Raum-Zeit-Kontinuum, das du nun beginnst bewusst zu verkörpern, ist möglicherweise eines deiner „Ich Bin“ in einer parallelen Welt. Einer Welt, die dieser/unserer ähnlich ist.

Dein Lichtkörper ist das Gefährt (und dein Gefährte), mit dem du nun anfängst diese parallelen Welten zu besuchen.

Wenn du deinen Lichtkörper bewusst einnimmst und ebenso bewusst in ein anderes Raum-Zeit-Kontinuum reist … sei es als Reise in die Vergangenheit (zum Beispiel Atlantis) oder in eine künftige Zeitachse … dann veränderst du dich hier.

Ich habe bewusst viele parallele Welten besucht und zur selben Zeit existier(t)e ich bewusst in vielen Welten, in vielen Existenzen … alles zeitgleich.

Wenn ich mich bewusst darauf konzentriere … vollkommen präsent in einer parallelen Welt oder einem unterschiedlichen Raum-Zeit-Kontinuum zu sein … dann, wenn ich mein Bewusstsein wieder auf das Hier und Jetzt ausrichte (was in der Ausrichtung auf die parallele Welt/Dimension völlig verschwunden zu sein schien) … verändern sich die Dinge und Umstände … HIER. Fazit: Wenn ich mich anderen Welten und Dimensionen öffne, kann ich hier eine Frequenzverschiebung bewirken.

Deine Verkörperung deiner Schwingung wirkt sich auf alles aus … worauf du schaust, worauf du dich fokussierst und konzentrierst … und sendet permanent Signale/Informationen, in Form von Licht, an die vielen Versionen von dir … in den verschiedensten parallelen Welten, Universen und Dimensionen. Denn es ist das Licht, durch das du wirkst und das durch dich arbeitet … als deine Frequenz.

Richte dich auf dein Licht aus. Fokussiere, konzentriere dich auf – und orientiere dich an deinem Licht. Weil du LICHT BIST. Du bist Licht. Dein Körper ist Licht. Du ALS LICHT. Der Dreh- und Angelpunkt des Lichtes ist die LIEBE.

Die Verschiebung IN deinem Bewusstsein ist die Ausdehnung deines Bewusstseins. Dies geschieht durch die Freigabe all‘ deiner Geschichten (und deiner Anhaftung an diese.) Dadurch ist es dir möglich, dich noch tiefer mit deinem Licht zu verbinden.

Das ist die Freiheit zu den Welten des Lichtes … in dir. Dieses Licht ist dein göttliches Licht.

Dieses Licht ist dein ursprüngliches Licht.

Dieses Licht ist die Quelle.

Dieses Licht ist ewig.

Dieses Licht ist göttlich.

Dieses Licht ist bedingungslose Liebe.

Wenn du erlaubst, dann halte ich dich in diesem heiligen Licht. Stündlich – von Minute 11 bis Minute 33 – kannst du dich auf meine Energie (zur Aktivierung / oder zur Absicht der Aktivierung) einlassen …

Während meiner Aktivierung empfängst du Frequenzen des Lichtes, mit der deine DNA mitschwingen soll. Dieses Licht ist das Licht der Ewigkeit. Es ist göttliches Licht. Es ist das Licht der Quelle, die du bist. Auf die du dich bewusst einschwingst / ausrichtest. Das ist dein göttliches Ich Bin, dein ewiges Ich Bin und dein aufgestiegenes Ich Bin … im SEIN … in (d)einem Körper. Vollkommen verkörpertes Licht … das du bist.

In Liebe,

L’Aura

https://www.youtube.com/watch?v=NLBezucceGQ

 

http://www.pleiadiandelegate.com/

https://thenewdivinehumanity.com/

https://www.facebook.com/laurapleiadiandivineascendedbeing

https://thenewdivinehumanity.com/2016/10/17/changing-the-time-space-continuum-consciously-embodying-light-2/

Ich freue mich auf dich!

L’Aura

L´Aura Pleiadian

 

© Übersetzung Roswitha SPENDEN per PayPal

 

Christian Morgensterns

 

LICHT IST LIEBE

Aus „Wir fanden einen Pfad“

 

Licht ist Liebe. Sonnen-Weben

Liebes-Strahlung einer Welt

schöpferischer Wesenheiten –

die durch unerhörte Zeiten

uns an ihrem Herzen hält,

und die uns zuletzt gegeben

ihren höchsten Geist in eines

Menschen Hülle während dreier

Jahre: da Er kam in Seines

Vaters Erbteil – nun der Erde

innerlichstes Himmelsfeuer:

dass auch sie einst Sonne werde.