„Black Moon“/Schwarzer Mond ist die Bezeichnung für den Neumond, wenn er zum zweiten Mal in einem Kalendermonat auftritt. Dann wendet er uns die Seite zu, die von der Sonne nicht angestrahlt wird. Dieser schwarze Neumond im Zeichen der Waage ♎ ist am 30. September 2016 um 02:11:42 Uhr/MEZ.

Es ist der erste Neumond nach den Sonnen- und Mondfinsternissen und dem rückläufigen Merkus! Hurrah! Die Auswirkungen in unserem Inneren werden sehr kraftvoll und nachhaltig sein, da diese machtvolle Energie im Angesicht der Liebe ihre Kraft entfesselt.

Jetzt beginnen sich auch die energetischen, feinstofflichen, für uns günstigen Effekte freizulegen … die diese Sonnen- und Mondfinsternisse im Gefolge haben (besonders wenn die Eklipse im Zeitraum deines Sternzeichens – und deines Aszendenten – erfolgte.)

Dieser Neumond am 1. Oktober 2016 – auf 8°15 im Zeichen der Waage – ist keine 4° von Jupiter entfernt und ist ein von der Venus beherrschter Neumond. Venus selbst läuft gerade durch den Skorpion … Jupiter wird in der Waage noch einmal das Uranus-Pluto-Quadrat zu einem lockeren T-Quadrat formen … auch er quadriert Mars und Pluto im Steinbock. Im 9. Grad der Waage treffen sich Sonne (Licht) und Mond (Dunkelheit) zu einem wahren Akt der Balance.

Da alles in uns geschieht … und was wir als unsere äußere Wirklichkeit erfahren … das Ergebnis unserer Vergangenheit (Gedanken, Emotionen, Unterbewusstsein) ist … so heißt das schlussfolgernd auch … dass, wenn wir einen Neubeginn erleben … dieser Neubeginn zunächst in uns stattgefunden haben muss … um sich in unserer Wirklichkeit im außen sichtbar/real zeigen zu können.

VERÄNDERUNGEN finden INNEN statt. Die Auswirkungen von energetischen Einflüssen finden INNEN statt … mit dem Ergebnis der Aktivierung (manchmal auch De-Aktivierung) der in unserer Blaupause gespeicherten unterbewussten Re.Aktionen. Lebenszeit für Lebenszeit.

Veränderungen im außen sind demnach Veränderungen, die sich IN UNS vollzogen haben und nun im außen offensichtlich werden … diese Veränderungen können Abschlüsse, Schließungen, Beendigungen … aber auch ein Neuanfang sein.

Also, wenn wir über einen neuen Anfang sprechen … wenn es das ist, was jetzt gerade für dich ansteht … dann ist es das, was nun IN DIR vollkommen abgeschlossen ist und sich nach außen hin offenbaren möchte. Die auslösenden Momente des Bewusstseins sind NICHT zufällig. Du bist dort, wo du gerade bist, genau richtig … und du erlebst das, was – gemäß deiner Blaupause/deines Entwurfs – für dich vorgesehen ist. Es sind deine Reaktionen, deine Entscheidungen und die Resonanzen auf diese unterbewussten Programme, die du ausspielst … in einem Spiel, das sich LEBEN nennt.

Anders ausgedrückt … schauen wir – während wir in unserem Leben von A nach B gehen – IN UNS. Wünschst du, dass sich „da draußen“ etwas verändert? Dann geh‘ in dich und schau! Du kämpfst noch immer mit den gleichen Fragen? Dann schau‘ nach innen!

Wie du Dinge angehst, inwiefern (und wie) du dir selbst erlaubst, dich zu verändern/zu transformieren … kann sich wie ein permanenter Kampf in dir anfühlen … ein Kampf mit vager Aussicht auf Veränderung … dabei geht es um das liebende MITGEFÜHL, das du dir selbst zeigst und GIBST … und es geht um deine vertrauensvolle Hingabe … durch all‘ die Türen zu gehen, die dir OFFEN stehen … (die Zweifel und Kampf geschlossen halten.)

Bist du bereit zur Veränderung? Bist du bereit, dich (MEHR) zu lieben? Bist du bereit, die Re.Aktionen zu beenden, die dich immer an den einen Ort binden? Bist du bereit, dich schließlich und endlich selbst bedingungslos zu LIEBEN? Bist du bereit, dich von all‘ den alten Lasten und Bürden … der Schuld, der Trauer, der Reue, des Gefühls nicht wertvoll zu sein, es nicht wert zu sein … zu befreien? Bist du bereit, das Geschenk dieses Neumondes anzunehmen? Dann öffne dein Geschenk … es ist DEINE Liebe IN DIR. Die Energie des Schwarzen Mondes beschert dir jetzt den notwendigen Energieschub, der, wenn du dich vertrauensvoll auf deine Liebe einlässt, deine INNERE Harmonie nach außen bringt.

Ja, die Waage steht für Beziehungen … vielleicht ist es das, was jetzt in dein Leben kommt/was sich jetzt in dein Leben bringt. Sollten dann die gleichen alten Muster auftauchen (weil deine unterbewussten Gedächtnisspeicher diese noch in sich tragen … da sie nicht geklärt, gereinigt, losgelassen wurden) dann schau‘ nach INNEN … wie gesagt, alles ent-wickelt sich IN DIR und wird dann im außen deine Wirklichkeit … auch wenn du dir das nicht konstant vergegenwärtigst.

Diejenigen, die bereit sind, die Energien von Mars und Pluto willkommen zu heißen … und diese in ihrem INNEREN transformiert haben … werden sich auf eine sehr kluge Weise ermächtigt/bekräftigt fühlen … um mutig und standfest das NEUE zu betreten … nachdem sie nach innen gegangen sind und sich ihrer LIEBE und ihrer inneren Weisheit zugewandt haben.

Jetzt, an irgendeinem Punkt in dieser Erfahrung, die du dein Erdenleben nennst, kannst du eine komplette 360 Grad Wendung machen. JEDER kann … an irgendeinem Punkt … den Akt der Gnade empfangen … der dein Bewusstsein und dein Herz für das 5. dimensionale Bewusstsein öffnet = DIE LIEBE.

Wahre Liebe, frei von Bedingungen und Abhängigkeiten.

DU LIEBST DICH SELBST … weil es in dir keinen (unterbewussten) Platz mehr gibt für Scham, Trauer, Unwert-Sein … und JEDER trägt dieses WISSEN IN SICH.

Was denkst du … wovor genau du dich versteckst? Das gilt es jetzt anzuschauen. IN DIR. Halte inne und steh‘ dazu … liebe dich … liebe das, was sich dir zeigt. Halte … stehe/stand … liebe … das ist deine STANDHALTIGKEIT in der LIEBE … egal, wie stark der Wind der Veränderung versucht an deinen Mauern zu reißen. Der Wind wird deine Mauern nicht zum Einstürzen bringen … es ist deine Liebe, die alles transformiert.

Nimm‘ das, was ist … das, was du JETZT IN DIR bist und die Wahrheit darüber, wer/was du wirklich bist … in dir, in deinem Herzen auf … das wird sich wie eine gewaltige Kraft der Natur auf deinen Transformationsprozess auswirken … und jeden deiner Momente ins/im Licht der Wahrheit verändern. DAS LICHT DER LIEBE. Das Licht … im Angesicht des Alltages und in alle Ewigkeit hinein … JETZT!

Bist du bereit? Bist du gewillt jene noch geschlossenen Türen in dir zu öffnen und … bist du bereit über die Schwelle des WAHREN PORTLES DER SELBSTLIEBE zu treten?

Beginne JETZT.

Wie immer, bitte ich dich, dir diese/meine Worte … oder deine eigen gewählten Worte … laut zuzusprechen.

Schließe nun bitte für einen Moment deine Augen und ATME.

Entspanne dich und fühle. Fühle … wie du aktiviert BIST … jetzt.

„Ich atme das Licht meines ewigen WAHREN Selbst ein … jetzt … da ich die Gnade der ewigen Liebe empfange … der Liebe, die mich meiner inneren Wahrheit öffnet und mir veranschaulicht, wer/was ich im Angesicht meiner Göttlichkeit bin. Jetzt.

Ich atme das NEUE ein … das in mir, in meinem Unterbewusstsein aktiviert ist … un das mein Herz vollkommen der Gnade der LIEBE öffnet … und alles, was nicht der bedingungslosen Liebe entspricht, in ihrem Licht auflöst.

Ich öffne mich für … ich empfange … das weibliche Prinzip .. und betrete in mir das Portal, das mich zu Wundern und Anmut führt … von dem ich wusste, dass e simmer in mir war … es ist alles da … jetzt.“

Glücklichen Schwarzen Neumond! Und so ist es” Für immer und für ewig. In ewigen Licht und in der Anmut von allem, was ist! Jetzt!

L´Aura Pleiadian

 

© Übersetzung Roswitha SPENDEN per PayPal

Mehr dazu: https://www.taste-of-power.de/neumond-in-waage/