Wir alle erleben einzigartige Erfahrungen … als Teil unserer Reise hier auf diesem Planeten Erde … in Form. Sich und seinem eigenen göttlichen inneren Selbst treu zu sein, währenddessen wir mit unserem Körper in der Welt des äußeren (An)Scheins leben, heißt, ein Leben in vertrauensvoller Hingabe zu leben … ein Leben des höheren Zweckes, der höheren Bestimmung, ein Leben in Göttlichkeit.

Mitunter ist dieser Weg angereichert mit Dingen, die manchen wie Hindernisse erscheinen. Doch diejenigen, die sich vertrauensvoll hingeben … unterscheiden sich … in Ihrer Art und Weise zu leben … von den meisten anderen. Sie sind nicht abhängig von der Zustimmung Anderer.

Eingeweihte haben kein Interesse daran sich monetär an anderen zu bereichern, denn sie sind schon wesentlich mit Fülle in allen Dingen und Bereichen gesegnet.

Ein Haus, ein Zuhause sollte nicht das Ziel der Wünsche sein. Denn für ein göttliches Wesen ist die Heimat in sich selbst. Dennoch kann ein schönes Haus auch Teil des Wunsches sein.

Ebendies gilt auch für eine Beziehung: Ein göttliches Wesen sollte erst dann/wird erst dann in eine Beziehung treten, wenn es all‘ seine Wachstumsprozesse erfahren hat, sich selbst genügt und diese überschwängliche Freude nicht von äußeren Gegebenheiten/Bedingungen abhängig macht.

In der göttlichen Hingabe gibt es nur Fülle.

Und es werden nur die das Leben auf diese Art und Weise erfahren … die in sich dem Ruf nach genau diesem Leben gefolgt sind … und sich voller Vertrauen ihrem höheren Selbst hingegeben haben. Alles dessen es hierfür bedarf … ist sich ganz hinzugeben … ohne wenn und aber.

Viele Religionen haben sich diese Hingabe und diese Ergebenheit zu Eigen gemacht. Dennoch erfordert es viel mehr … Wenn EINER vollkommen erleuchtet wird und seine Göttlichkeit bedingungslos lebt … und als das Licht Gottes lebt … dann wird diesem Wesen alles zuteil, einschließlich einer intakten Beziehung … wenn es in dessen Lebensplan so vorgesehen ist.
Die Menschen haben im 3. dimensionalen Bewusstsein in einer von hartem, unbarmherzigem Wettbewerb geprägten Welt gelebt … nach dem Motto … eine Welt, in der ein Hund den anderen frisst … oder “fressen oder gefressen werden”. Diese allen Dingen zugrunde gelegte Denkweise ändert sich … weil es immer offensichtlicher wird, dass der bedeutungslose Weg, den viele auf der Suche nach ihrem Glück eingeschlagen haben … eigentlich nur dazu führte, den äußeren Anschein gewahrt zu wissen … anstatt das GLÜCK IN SICH SELBST zu finden und zu leben. Die alten Trampelpfade haben sich “ausgetrampelt”. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir vergeblich irgendwelchen Glückseligkeiten (im außen) hinterher gerannt sind … Jetzt ist die Zeit, das eigene INNERE Glück zu leben … alles andere wird folgen.

Immer wieder lesen wir auch von Menschen des öffentlichen Lebens, von sogenannten prominenten “Celebrities”, die dem äußeren Anschein nach so viel mehr als wir/alles hatten und dann Suizid verübten. Reichtum/Erwerb/Zugewinn ist nicht vergleichbar/und gleichzusetzen mit innerer Schönheit, mit Liebe, Frieden und Hingabe.

Innere Schönheit, Liebe, Friede, Hingabe … sind allesamt göttliche Qualitäten und Werte … die dir das Leben deiner kühnsten Träume erfüllen.

NICHT mehr nach Dingen trachten … die nur egoistischen Zwecken dienen. SONDERN in jedem Augenblick dein göttliches Licht aufrecht erhalten und leuchten zu lassen.

Wirklich, wahrhaftig und authentisch ein göttliches Wesen SEIN … ein Leben in göttlicher Gnade und Anmut aus dem INNEREN heraus zu leben … im Ruhm und zur Ehre Gottes … das ist INNERE Herrlichkeit, innere Größe und Erfüllung … die auf jede nur erdenkliche Weise Glück, Zufriedenheit und Segen in dein Leben bringen.

Es ist die Grundlage für die innere Umwandlung.

Es ist das Fundament für die neue Erde.

Es ist die Basis für das Lebensglück und es kann weder käuflich erworben, noch kann es dir wieder weggenommen werden, wenn du es einmal in deinem Leben hast.

Verschönere zuerst deine innere Welt … kleide dein INNERES mit deinen göttlichen Vorzügen aus. Lebe in der Hingabe an diese/deine innere Schönheit … für diese/deine Transformation IN DIR. Erlaube deiner inneren Gedanken-Landschaft sich dir in dem Glanz zu zeigen, nach dem du in dir gesucht und nach dem du sich so sehr gesehnt hast.

Erlaube den Gefühlen in dir … dir den Himmel auf Erden zu bescheren … IN DIR … aus dir heraus.

ERLAUBE … deinen Handlungen … deiner Weise zu leben … deinem Umgang mit deiner Zeit … von deiner Göttlichkeit regiert zu werden … und du wirst sämtliche Vorzüge des Himmels dein Eigen nennen können. Es ist das GLÜCK und die FREUDE aus deinem göttlichen Leben, mit denen du diese Welt beschenkst. DU … als göttliche Präsenz … bringst den Himmel auf die Erde.

Habe GEDULD … während die Früchte des Lichts … deren maßgeblicher Teil du bist … dich mit Frieden und Zufriedenheit erfüllen.

Erlaube der Hingabe … dass sie sich und dich in jedem Augenblick erfüllt und dir die höchste der hohen Liebe schenkt … und diese Liebe auf alles überträgt … worauf du deine Augen richtest.

Erlaube dem VERTRAUEN deine innere Stärke zu sein, die alles, was du fortan tust, mit dem herrlichsten Glanz deiner himmlischen Göttlichkeit überzieht.

Akzeptiere bitte, dass die Zeit hier auf der Erde eine andere Bedeutung/Maßgabe hat als im Himmel. Richte deine uneingeschränkte Aufmerksamkeit nach innen … und stelle dir ALLES EWIGWÄHRENDE als eine Krone vor, die du IN DIR trägst … bis dir die Krone deines göttlichen Ruhmes aufs Haupt gesetzt wird … die dich segnet. Mit deiner göttlichen Zwillingsflamme an deiner Seite. Wie im Himmel so auf Erden.

Mögest du wissen, dass Hingabe die Fähigkeit ist sich hinzugeben … sich selbst. Dieser Weg des erhabensten göttlichen Segens ist die INNERE Hingabe, die über den Verstand und die Vernunft hinausgeht … es ist der Augenblick, an dem du dich dir selbst hingibst … so selbstverständlich, wie die Natur sich den Jahreszeiten hingibt.

Hingabe ist die Fähigkeit loszulassen …

Hingabe heißt ganz im HIER und JETZT und fest IN DIR verankert zu sein.

Hingabe heißt auch Hingehen … nach Hause gehen … von der Erde in deine Göttlichkeit. Du gibst dich selbst, dein irdisches/menschliches Selbst, alle deine Handlungen, dein ganzes Herz, all‘ dein Hab und Gut … deinem göttlichen Selbst hin. Das ist Verschmelzung, das ist Aufstieg. Das ist der Weg des größten göttlichen Segens.

Ich liebe dich,

L’Aura

L´Aura Pleiadian

 

© Übersetzung Roswitha SPENDEN per PayPal