Das Harmonisieren all‘ deiner Körpern, einschließlich deines Unterbewusstseins, deines Bewusstseins und deines Superbewusstseins, erlaubt dem Raum in dir sich zu vereinigen und in deiner bewussten Wahrnehmung GANZ zu werden. Das, was als dein Unterbewusstsein und dein Superbewusstsein verborgen und nicht bewusst zugänglich zu sein scheint, was aber KEINESWEGS der Fall ist, nährt, versorgt, führt und beeinflusst alles, was du von Moment zu Moment tust.

Wenn wir uns dessen BEWUSST sind und willentlich und bewusst beschließen, aus unserer inneren und zu uns gehörigen Harmonie heraus zu wirken, dann sind wir Meister darin … in unserem vereinigten Sein vollkommen präsent zu sein. Um alles in uns zu integrieren und wieder zu dem Wesen zu werden, das wir bereits sind … müssen wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere Vollständigkeit, anstatt auf den Mangel richten.

Die Vorstellung „nur menschlich“ zu sein, hat aus unserem Blickwinkel heraus etwas von ihrem WAHREN Glanz verloren. Menschlich zu sein ist ein temporäres Spiel, in dem wir vorgeben zu schlafen, mit dem EINEM Ziel … nämlich zu unserer ganzen Herrlichkeit zu erwachen.

Ganz präsent im hier und jetzt zu sein, ist der bewusste Wunsch und Weg, um das Spielfeld eines neuen Paradigma zu betreten …. weil wir dann/hier wirklich zuhause/angekommen sind. Wir träumen (nur deshalb) von einer besseren Wirklichkeit, von einem Himmel auf Erden, weil es das bereits gibt … IN UNS.

Wenn wir unser alltägliches Bewusstsein willentlich und bewusst auf das 5. dimensionale Bewusstsein anwenden … DIE LIEBE … dann erfahren wir Veränderungen. Und doch gehört als Teil dieser Dreieinigkeit, in uns, in unserer Ganzheit, auch das Unterbewusstsein dazu ~ und unser Unterbewusstsein beinhaltet unser inneres Kind … und unser Alltags.selbst.bewusst.sein. … und das Superbewusstsein unseres höheren Selbst/unser grenzenloses Selbst.

Wenn du möchtest, kannst du dir das wie eine aus einer Säule des Lichtes zusammengesetzte Dreieinigkeit vorstellen. Zusammen ergeben alle Teile DEIN GANZES DU. Dieses ganze du nenne ich gerne magisches Selbst. Der Grund, warum ich es magisches Selbst nenne, ist der, weil DU es BIST … du bist dein „reines, wie ein Kind SEIN“, göttlich, wie ein wahrer Gott SEIN, und du bist dein Ich Bin, das das tägliche Leben meistert. LIEBE an alle Aspekte dieser Dreieinigkeit zu senden … lässt sie sich in (d)einem Bewusstsein VEREINIGEN.

Wenn du dich jetzt darin übst deine VEREINIGTE GÖTTLICHE Präsenz zu SEIN, dann besteht deine alltägliche Praxis in der bewussten Ausrichtung und Anwendung deiner BEDINUNGSLOSEN LIEBE (dein höheres Selbst Du, dein 5. dimensionales Bewusstsein) UND im tiefen Erwachen in dein natürliches/naturgegebenes, spielerisches Du, in dein inneres Kind hinein.

Das ist dein Ich Bin … voller Freude und Enthusiasmus.

Wenn wir bewusst … den ganzen Tag über … das Kind in uns … von Moment zu Moment (denn ein Kind kennt nur den gegenwärtigen Augenblick) … mit der Liebe des 5. Dimensionalen Bewusstseins … vereinigen, dann werden wir wieder EINS, wir werden wieder KOMPLETT und zu der magischen Schönheit unseres vereinten, ewigen Selbst. Einmal dort angekommen, gibt es keine Beschränkungen mehr … sie lösen sich in dieser Vereinigung einfach auf.

Wir wissen, dass wir unserem inneren Kind dann Raum geben, wenn wir die Zeit vergessen (weil wir selbst.vergessen sind). Sobald wir Dinge tun, die wir wirklich lieben … verlieren wir jegliches Gefühl für die Zeit. Jedes innere Kind ist einzigartig, individuell, und kann und will spielen. Folge deiner Freude, deinem Spaß am Spiel … vergiss‘, was gesellschaftlich angemessener, was passender ist, oder von anderen von dir erwartet wird. (Erinnere dich: „Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder.“)

Viele von euch wenden bereits bewusst die 5. dimensionale bedingungslose Liebe und Annahme (Akzeptanz) auf alles an, was entsteht und sich in ihrem Leben zeigt.

Jetzt bitte ich dich … noch mehr, noch tiefer, noch öfter und noch spielerischer damit umzugehen. Ja, spiele damit. Gib‘ deinem inneren Kind Raum, damit es sich entfalten und spielen kann. Dein inneres Kind kann schüchtern sein. Sei sehr behutsam, wenn du anfängst, dich deinem inneren Kind in Liebe zuzuwenden, indem du es wertschätzt und (be)achtest … also dieser Kraft und Macht dieses Aspektes von dir, die in dein Leben kommt, oder besser gesagt … zum Leben erweckt wird … dieser Aspekt, vereint mit deinem göttlichen Ich Bin und mit deinem alltäglichen Bewusstsein. Finde täglich etwas, woran du spielerische, richtig ausgelassene Freude hast. Das erfüllt dich mit Freude und die Zeit verfliegt.

Und dann schau‘, wie sich in dir die große Magie entfaltet. Liebe ALLES, was in und aus dieser Magie entsteht. Ermuntere und ermutige das Kind in dir, sich wieder zu zeigen und spielt, spielt, spielt … das bringt euch einander näher.

Wenn du in dir alle Aspekte dieser Dreieinigkeit (Inneres Kind im Unterbewusstsein/Alltagsbewusstsein/Superbewusstsein) liebst, dann werden sie durch deine Liebe vereinigt. Diese Einheit und diese Liebe bringen dir den Himmel auf Erden. Sei kreativ, umarme dein inneres Kind … zärtlich, liebevoll und stimme dich auf die Bedürfnisse deines inneren Kindes ein …

Dein magisches (verzauberndes) Ich Bin betritt dann die/deine Welt … in der alle deine Träume wahr werden. Weil DU ~ bereits die Erfüllung deiner Träume bist. Du erwachst zu dieser Wahrheit.

Deine Gegenwart ist dein magisches Ich Bin. Das ist deine Vereinigung, deine Meisterschaft, dein göttliches Sein.

Übe dich darin … allzeit und überall präsent zu sein. Liebe alles, was sich zeigt und ermutige alles, was in dir noch zu schlafen scheint, dazu, sich deiner Liebe zu stellen. Das VEREINT in dir alles, was du schon bist! Der Ruhm und die Ernte all‘ dessen sind so wunder.bar. Das ist Enthüllung. Du enthüllst alles in dir, weil es das ist, was du auf deiner HEIMREISE erfahren wolltest. Du bist dein Ich Bin … das du so sehnsüchtig erwartet hast.

Empfange und fühle tief in dir die Liebe, die/deine Präsenz, die du in dir trägst … die du bist.

Göttlicher Segen und unsagbare Freude,

L’Aura

L´Aura Pleiadian

Übersetzung: Roswitha SPENDEN per PayPal

[Anmerkung zur Übersetzung: Das „Innere Kind“ ist ein symbolhafter Ausdruck für den Teil unserer Psyche, in dem unsere tieferen/und tiefsten Empfindungen, „Bauchgefühle“ sowie unsere Vergangenheit wohnen. Es beeinflusst maßgeblich unseren Alltag, unsere Gefühle und unser Wohlsein.

Erich Kästner sagte hierzu einst: „Nur, wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch“ … ich füge dem noch „ein menschlicher MEISTER“ hinzu.]