Unter der Tonschicht ist glänzendes Gold verborgen - in jedem von uns.

Vielen Menschen glauben sie müssten sich Liebe erst verdienen und haben Zweifel, überhaupt liebenswert zu sein. All das rührt von einem grundlegenden negativen Menschenbild, das in unserer westlichen Kultur stark verankert ist. Diese Prägung reicht historisch weit zurück und ist tief in unser Bewusstsein eingebrannt – sie wirkt sich auf unser Selbstgefühl, unsere Beziehungen, die Erziehung unserer Kinder und auf die Natur selbst aus.
Können wir zurückfinden zu einem mitfühlenden, friedlichen und liebenden Umgang mit uns selbst und unseren Kindern?

Weiterlesen: http://www.arbor-verlag.de/wie-findet-man-zu-einem-mitfuehlenden-und-liebenden-umgang-miteinander