Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

Gestern (Freitag, den 26.08.2016) durchliefen wir wieder eine ganze Palette von Aktivierungen. Massive Plasmaenergien wirbelten den menschlichen Verstand mitunter ganz ordentlich durcheinander. Reinigung/Klärung der Blaupause, Reinigung auf zellulärer Ebene, Nullpunkt/Leere … rein und raus, rauf und runter, aktivierend, verankernd, klärend, verwandelnd, verschiebend … zoomen zoomen zoomen … verkleinern, vergrößern, ausblenden, hinschauen … dann zum nächsten Thema wechseln … und wieder rein, raus, rauf … Es ist der schnellste Zyklus, den ich bisher erlebt habe und wir werden uns weiterhin darin beschleunigen und intensivieren …

Für mich hieß das, die Reste der noch in meinen Zellen gespeicherten Energien zu meiner Dualseele zu klären … alte Schnüre von Gedankenmustern zu durchtrennen, Gefühle, die noch unerlöst waren, anzuschauen … denn die Verbindung zu meiner Dualseele ist sehr stark und wenn er gewisse Dinge durchläuft, dann kann ich es hier sehen/fühlen/wissen. Es genügt, wenn wir dieser Dinge, die da derzeit noch auftauchen, gewahr werden und sie ehren … denn sie können uns an nichts mehr binden. Wir können die Verbindungsseile kappen und sämtliche daran gekoppelten Rückstände freigeben … um unseren Weg weiterzugehen. Indem wir das tun, können wir uns auf höhere Schwingungsebenen ausrichten.

Wir alle sind Seelen, die hier sind, um viele, viele Dinge zu tun. Für einander da sein, als Familie, ist ein enormer Prozess gewesen, um das Gleichgewicht herzustellen und aufrecht zu erhalten. Wo es Unausgeglichenheiten gab/gibt, können wir entweder gemeinsam daran arbeiten, oder … für eine Weile … einen anderen, für uns stimmigeren Weg wählen oder einen weiteren Raum für die Herstellung des Gleichgewichts schaffen. Wir fließen in die Realität des/der anderen hinein und wieder heraus, um jedes Mal, wenn wir das tun, die höheren Frequenzen hereinzubringen und mit den anderen abzugleichen. Synchronizitäten schaffen. (Solange es angemessen ist, denn manchmal bringt uns das vielleicht zu sehr aus unserer Mitte, wenn der andere diesen Raum „noch nicht“ einnehmen kann, oder wenn die Energien des anderen nicht „rein“ sind. Es liegt ganz bei uns, das zu erkennen und die für uns passendere Weise zu wählen, dem anderen entweder beizustehen, ihn möglicherweise auch ein Stück des Weges zu begleiten, oder aber uns von dieser Energie zu distanzieren. NEIN sagen, aus LIEBE, erlaubt dem anderen, das für sich zu wählen, was ihm in diesen Momenten angemessen, angebracht und vorteilhaft scheint).

Viele verstehen das nicht als wahre Seelenfamilien, doch wir sind immer durch unsere Seelen-Herzen mit- und untereinander verbunden … und arbeiten zusammen … und wirken aufeinander ein … in verschiedenen Dimensionen und auf verschiedenen Ebenen … nicht nur unmittelbar auf der körperlichen Grundlage. Wir können uns gegenseitig (unter)stützen, uns lieben, für einander da sein … wenn/falls es angebracht ist … dennoch müssen wir allem voran für uns selbst da sein und unsere eigenen Themen klären (das tun wir auch für die anderen) … während wir unseren kollektiven Auftrag hier erfüllen … was immer das auch für den Einzelnen bedeutet, denn dafür sind wir hier.

Für viele bedeutet es … gerade aufzuwachen, gerade erst beginnen zu verstehen, gerade anzufangen die Dinge zu realisieren und zu hinterfragen. Und jedem muss der Raum eingeräumt werden, den er für seine Weiterreise braucht … Manchmal ist es sehr hart anderen dabei zuzusehen, wie sie durch eine schwierige Phase gehen, während es doch „so viel einfacher für sie sein könnte“, dennoch verstehen wir „wie und warum“ alles so kommt – wie es kommt – und vor allem ehren wir den Weg des/der anderen.

Menschen, die noch im Trennungsgedanken verhaftet sind, fällen an dieser Stelle ein Urteil. Wir urteilen nicht, wir schenken dem keine Aufmerksamkeit. Nicht, weil wir kein Interesse daran haben, sondern gerade weil wir aus der Tiefe unserer Seele mit dem anderen Menschen fühlen mischen wir uns nicht ein, gleichen den Mangel nicht aus, müssen wir niemanden erretten, drängen niemandem unsere Vorstellungen davon auf, wie die Dinge zu regeln sind/wären.

Andere fangen an sich zum ersten Mal schließlich/und ausschließlich auf ihr eigenes Selbst zu konzentrieren. Sie lernen den/die anderen wertzuschätzen, sie ERINNERN sich an den gegenseitigen respektvollen Umgang, vor allem ERINNERN sie sich daran sich selbst zu respektieren, sie ERINNERN sich daran was wirklich wichtig ist, sie ERINNERN/FÜHLEN die REINE LIEBE, die tief in ihnen verborgen lag … um aus/mit dieser Liebe wieder in die eigene Macht zu kommen, um sich aus dem irdischen „Sumpf“ zu befreien, um anzufangen einen Unterschied zu machen … durch die neugewonnene Weise des Seins … um daraus mehr für die Gemeinschaft beizutragen, zu unterstützen … weil es ihnen wichtig ist/wird und es für sie bedeutsam ist.

Durch die wiedergewonnene Liebe in sich selbst entdecken sie wieder die Liebe zum Mitmenschen … das heißt, die Menschen dazu zu bringen, sich zuerst auf die materielle Welt zu konzentrieren, Mangelenergien auszugleichen, zu denken sie wären „wenig/nichts“ wert, alte Geschichten zu glauben die längst nicht (mehr) wahr sind … das dauert eine Weile … und tritt so auf „wie es der Einzelne für sich braucht“. Wir haben Geduld, wir vertrauen und wir wissen … alles wird genau so kommen wie es kommen soll … und wir erlauben jedem anderen seine Reiseroute selbst zu wählen … weil wir wissen und in uns das Vertrauen tragen, dass alle Wege zum gleichen Ziel führen.

Alles führt … zur eigenen Seele, zur eigenen Wertschätzung, wie viel Wert sie alledem beimessen, wie bereit sie dazu sind sich zu öffnen, in welchem Maße sie in heiliger Ehrerbietung, Integrität, Liebe und Respekt auf sich selbst hören und dies leben … Dankbarkeit und Anerkennung für ALLES in ihrem Leben bringt sie der Quelle ihres Selbst näher … REINE QUELLE DES LICHTS … im Inneren … und es für alle Zeit hochzuhalten … als die natürliche und organische Weise des Seins.

Selbstbestimmung … bedarf der Übung … und der sich wiederholenden Erfahrungen. Denn das Herz muss voll engagiert sein … und für die Menschen ist es vorrangig der Kopf/Verstand der zählt. Dass der Kopf ins Herz fällt … ist ein kontinuierlicher Prozess … der sich sowohl einfach als auch komplex und kompliziert erweist. Wo wir getrennt sind (nicht selbst-verpflichtet) liegt die Trennung in uns … alle Ereignisse und Erfahrungen werden dann diesen Trennungsgedanken hervorbringen, damit er sichtbar wird und gefühlt und gereinigt werden kann … um schließlich aus unserem Körper, aus unserer Blaupause, aus unserem dualistischen Rahmenwerk (Leitdynamik/Leiddynamik) und aus unserem Zellgedächtnis gelöscht zu werden … für immer.

Was wichtig ist … verändert sich … kontinuierlich, während wir uns verschieben. Schwingung, Frequenz, Glück, Liebe, Freude und Magie … sind allesamt Fähigkeiten und Attribute, die jetzt jeder in sich trägt und für die jeder Kapazitäten hat. Jeder fühlt in sich den Wunsch danach … und muss sich jetzt selbst erlauben … diese Dinge viel mehr einzufordern, statt immer wieder die alten Kamellen auszugraben …

Lichtwirkender zu sein … treibt deine Seele voran … einen Unterschied herbeizuführen und zu machen, das Licht im anderen wahrzunehmen, durch das eigene Vorbild zu wirken … durch die LIEBE … das zeigt dem/den anderen, dass die Vergangenheit vorbei ist und keine Gültigkeit mehr hat, es bringt die Schönheit wieder hervor, aktiviert das Licht, inspiriert andere Seelen dazu, zu ERWACHEN … das ist unsere Realität … die Seelen mit- und untereinander verbinden … und durch unsere Energie zu wirken, wecken, verändern, vorangehen … über das gesprochene/geschriebene Wort hinaus …

Ehre dich selbst, dann kannst du auch alle anderen ehren … liebe dich selbst, dann kannst du auch reine Liebe für alle anderen empfinden … respektiere dich selbst, dann kannst du auch allen anderen Respekt entgegenbringen … du beginnst zu realisieren, dass du nur das weitergeben kannst, was du selbst hast und dir auch selbst zuteil werden lässt … das heißt, du richtest deinen Fokus auf dich … bis du es erreicht hast … und dann … kannst du all‘ das mit allen anderen teilen (ohne dich darin üben zu müssen, weil es deine natürliche, gegebene Art ist) … durch dieses/dein SEIN erhöhst du die Energien von allen, die mit dir in Kontakt kommen (sei es physikalisch oder über das morphogenetische Feld) … aus Leibeslust und mit freier Seele … denn du brauchst dich nicht (mehr) zu verstecken …

Diese Ent.wicklung bedeutet, dass du verletzlich bist ohne verletzbar zu sein … wenn du dein Leben aus ganzem Herzen lebst, dann heißt das, dass du endlich verstanden hast woher deine wahre Macht und Kraft kommen. Dann sind die Mauern gefallen … du musst dich selbst nicht mehr (aus welchem Mangel heraus auch immer) schützen, denn mit jedem Stein, den du abträgst kommst du der NEUEN Erde und ihrer unermesslichen Fülle näher … vergiss‘ nicht, aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt wurden und die du dir selbst in den Weg gelegt hast, kannst du wunderbare Bauwerke (in der neuen Welt) errichten 🙂

Du beginnst festzustellen, dass du, wenn du etwas ganz bestimmtes erfahren möchtest, zunächst die entsprechende Frequenz herstellen musst … denn du kannst aus dem Mangel heraus keine Fülle erschaffen …. du weißt, dass deine eigenen Gefühle und Handlungsweisen den Weg zu Erfüllung deiner Wünsche führen … denn ALLES in deinem Leben ist (d)eine ANTWORT auf DICH.

Wenn du unterstützt werden möchtest, dann musst du selbst unterstützen. Wenn du Großzügigkeit von anderen erwartest, dann musst du zuerst freigiebig sein. Wenn du Reinheit willst, dann musst du rein sein. Wenn du einen offenen, liebevollen Austausch möchtest, dann musst du die entsprechende Frequenz aufbauen/herstellen. Desto mehr und desto höher du deine Frequenz erhebst, desto MEHR ZIEHST DU von alledem IN DEIN LEBEN … und doch wird es solange von dir getrennt sein, solange du die Trennung zu deinem Inneren aufrecht erhältst … also … mach‘ klar Schiff bei dir, dann kannst du dich in diesen erhöhten/hohen Energien treiben lassen … schau‘ und fühle, wo du dich noch von dir selbst trennst … wenn du das ge.klärt hast, dann erkennst du deine alten Muster, dann weißt du woher dein (innerer) Mangel kommt, dann fällt dir auf wann/wo/auf welche Weise du kompensiert hast … und dir wird bewusst, dass du selbst es warst, der jedes noch so klitzekleine Details erschaffen hat …

Illusionen enttarnen, Wirklichkeiten umkehren, Realitäten transformieren, neu erschaffen, aus dem Vollen schöpfen … das liegt an dir … erst musst du dir dessen bewusst sein … dann musst du es bewusst umsetzen … indem du es wählst, dich darauf ausrichtest, die entsprechende Schwingung IN DIR erzeugst … und dann steht dir nichts und niemand mehr im Weg. ♥

Trete hervor … meine Liebe, mein Lieber … es ist immer die richtige Zeit, um sich selbst herauszufordern, es ist immer Zeit, alte und unbewusste Muster ‚rauszuschmeißen, es ist immer Zeit, dein Herz noch weiter werden zu lassen und dich von dem ganzen alten Ballast zu befreien … Das ist deine Wirklichkeit und du erschaffst und erlebst das alles … jetzt. ♥

Es ist Zeit dich von innen heraus (in-joy) zu erfreuen, glücklich zu sein, erfüllt zu sein und zu erschaffen … es ist Zeit ALLES zu fühlen … Deine Seele wird sich nicht mit weniger zufrieden geben, als mit ALLEM … denn sie ist hierher gekommen, um in dir und mit dir den Himmel auf Erden zu verankern.

Ehrst du dich, damit du auch alle anderen wertschätzen kannst?

Bist du vom Licht erfüllt und inspiriert, um nach draußen zu gehen und einen Unterschied in die Welt zu bringen, damit auch die anderen von deinem Licht inspiriert und angespornt sind … um nach draußen zu gehen und einen Unterschied in diese Welt zu bringen?

Bist du und lebst du zu jedem Moment dein höchstes Potenzial … oder nimmst du die Nächte dazu her, die Zeitachsen zu durchforsten und zu klären, um die erhöhten Frequenzen des Lichts in deinen heiligen Christ-allinen Lichtkörper zu integrieren/oder die erhöhten Frequenzen des Lichts in deinen heiligen kristallinen Lichtkörper zu ziehen, um dich auf diese Schwingungsebene zu bringen?

Das ist enorm wichtig … denn dann gelingt dir alles andere viel leichter und die Dinge finden mit mehr Leichtigkeit zu dir!!! ♥

Ich liebe liebe liebe dich. Gestalte deinen Tag voller Magie, indem du dich für alles öffnest! ♥♥♥

Lisa Transcendence Brown ☼  

PS: Ich kann die Urheberrechte für das eingefügte Bild nicht ausfindig machen. Falls es irgendjemand von euch weiß, würde ich mich über eine kurze Mitteilung freuen. Mahalo!!! ♥ [Hawaiianisch für DANKE!♥]