Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Super mega-hohe Plasmaenergien – in unserem Körper und im Außen – potenzieren die (verzerrten) Zerrbilder zwischen Illusion und Wirklichkeit … unendlich … in unseren Gedanken. Und sie öffnen dabei ganz erheblich das Herz …

Nach einer kraftvollen Phase der Plasma-füllenden-Ausdehnung ziehen wir uns unmittelbar darauf wieder intensivst zurück … Kontraktionen, wie in der Austreibungsphase einer Geburt … während der Kontraktionsphase entlassen wir, ja wir pressen förmlich sämtliche Energie, die nicht zu unserem Wohl ist, aus unserem Körper heraus … um uns auf tiefster zellulärer Ebene zu reinigen und …

Dann … steigen wir in die nächste Runde ein … die letzten paar Tage baute sich/kulminierte sich diese Energie bis zu einem Punkt auf … an dem alles „ging“ … dann verschoben wir uns …

Neulich sah ich einen ENORMEN STURM aufkommen … das bedeutet immer, dass die Erde – und entsprechend unser Körper – Energien entlassen … Gestern, als wir uns verschoben, fühlte sich das an, wie „Oh, ah, uh, das macht keinen Spaß“, dann setzte ich mich in meinen Wagen und machte einige Botengänge, während ich (mich) beobachtete … Interessant wäre hier wohl eine schamlose Untertreibung … und innerhalb einiger Stunden war alles, was sich wie ein zum Platzen gefüllter Ballon aufgebaut hatte, weg, einfach so … alles was es in Zeiten wie diesen braucht, ist Wahrnehmung dessen was ist … samt des Chaos in meinem Kopf und der damit einhergehenden verzerrten Bilder und meiner blühenden Phantasie … damit sich die Dinge klären können … und jeder für sich selbst klären kann, was noch der Klärung bedarf … um uns dann schlafen zu legen, so dass unser Körper den Rest im Schlaf abarbeiten kann … was ich dann auch tat.

Ich erwachte … zur Beschleunigung, dann das Plasma, dann aufbauen, dann komprimieren, dann das Verdichtete entlassen … das tun wir wieder und wieder … und dabei werden wir immer „schneller“ und jedes Mal noch stärker …

Also, stellt euch in die Startlöcher, meine Lieben … beobachtet euch, eure eigenen Gefühle und Emotionen, Vorstellungen, (Wert)Urteile, Muster, Mentalitäten, Glaubenssysteme … Erst kürzlich mussten wir alle selbst Zeuge eines weitreichenden Ereignisses werden, bei dem der ganze Hass (was mit Schmerz gleichzusetzen ist) auf andere/Unschuldige projiziert und an ihnen ausgelassen wurde … [Anmerkung zur Übersetzung: Worauf sich Lisa genau bezieht, wird hier nicht angesprochen, aber dafür gibt es auf unserer Weltenbühne derzeit Beispiele genug.]

Die Intensität wird noch zunehmen … während dessen höhere galaktische und tiefere heilige Aktivierungen in jedem Augenblick geschehen (dürfen/weil wir es lassen) …

Jeder von uns muss sich jetzt seiner selbst und seines Selbst bewusst sein und dies entsprechend wertschätzen, während wir nun in die entscheidende Phase eintreten … die LIEBE kehrt zurück, die REINHEIT kehrt zurück, die allem zugrundeliegende HEILIGKEIT kehrt zurück … und deshalb muss ALLES, was nicht Liebe, nicht rein, nicht unschuldig, nicht heilig ist, Platz schaffen … für … und genau das passiert gerade … es wird alles, ALLES aus unserem Zellgedächtnis gelöst/gepresst/entlassen. Jeder von uns kann das ganz bewusst tun … durch Beobachtung, Achtsamkeit, Präsenz, Mitgefühl und Verständnis durch die Herzens-Seele …

Der Ärger, der Groll, die Schuld und die Verzweiflung von denen, die nicht noch verstehen, noch immer kompromittieren und noch immer ihre Seele nicht ihre Seele (vor allem und allen anderen) an erste Stelle gesetzt haben … zeigt sich  jetzt in der breiten Masse und auf breiter Ebene … indem die physikalischen Realitäten sich nun auf eine Weise verändern, die zu einem Massenkollaps führt, weil diese Menschen sich nun mit ihren menschlich/irdischen Aspekten konfrontiert sehen und nach einem „Feindbild“ im außen Ausschau halten, um sich von ihren eigenen ungelösten Schmerzen, Verletzungen und Ängsten abzulenken … NACH der Freigabe, Entlassung und Befreiung, und nachdem auch sie ihre jeweiligen Aspekte geklärt und (im Schlaf) integriert haben … und sobald ihr neues Bewusstsein durch sie hindurchkommt … verschieben sich die Dinge …

Als Lichtträger und LICHTHALTER der neuen Erde hältst du die MACHT, die WEISHEIT und die LIEBE, um den RAUM für sie zu halten … dabei bist du vollkommen in dir verankert, völlig gegenwärtig in deinem Körper, absolut bewusst, in deiner uneingeschränkten Wahrnehmung und Beobachtungsgabe … du hältst den Raum, du stellst den Rahmen … ganz leicht … es sei denn, du reduzierst dich und schrumpfst auf deine ausschließlich menschlichen Aspekte …

Bleib‘ achtsam, beobachte … nachdem all‘ das „Zeug“ geklärt, gereinigt und entlassen ist, kommt viel MEHR LIEBE ans Tageslicht … Verwirrung und das Gefühl des Verloren sein ist eine Phase, durch die alle gehen müssen, um bei sich selbst anzukommen. Dieses polarisierende Plasma webt sich durch jeden klitzekleinen Anteil und durch jede Ritze … während sich weiterhin die Ausrichtung der Gravitation und der Polarisation zeigt.

Mikrokosmos/Makrokosmos … Himmel auf Erden … heißt, wer in den Himmel will, geht erst durch die Hölle, um bei der Ankunft zu erkennen, dass alles in uns ist/war … und sich alles – magisch – aus uns heraus materialisiert … während wir durch all‘ das hindurch gehen ….

Ich liebe euch, Jungs und Mädels … Macht weiter & und lasst los … was das Zeug hält … das macht uns nur noch stärker! ♥

Lisa Transcendence Brown ☼