Heutiger Eintrag auf Facebook

Ich denke, dass viele von uns auf körperlicher und emotionaler Ebene diese massive Verschiebung der dimensionalen Energien als tiefe Erschöpfung und einem Gefühle von „in die Leere zu laufen“ wahrnehmen.

Wir haben bereits eine bedeutende Verschiebung vollzogen … und es ist noch nicht vorbei … im September geht es weiter und wir bereiten uns momentan auf einer tieferen Ebene darauf vor.

Das beste, was du im Augenblick tun kannst, ist … deinen Körper und deine Gefühle anzuerkennen und ihrem Wunsch nach Ruhe und Erholung nachzugeben.

Dränge dich nicht … erlaube diesem Prozess … sich zu entfalten.

Dies ist der Moment einer kraftvollen Geburt und diese neue Spirale der Zeit bringt großen Segen und viele Geschenke mit sich … die wir in unserem Leben noch entfalten und entdecken werden.

Bleibe in deiner Mitte, entspanne dich in deinen inneren Frieden und die Harmonie hinein … richte dich darauf aus und atme bewusst.

Denke stets daran … es ist die Strömung deines Atems, die dein Herz reguliert … und wenn durch deinen Atem Friede und Stille in dir … und deiner Welt einkehren, dann wird dein Körper alsbald dieser Strömung folgen und es wird friedlich und still in dir werden.

[Anmerkung zur Übersetzung: „Atman“ meint die Seele, im Deutschen wird dieses Wort benutzt für den Atem. Das heißt, die Seele zeigt sich in der Atmung … das nennen die Mystiker Nafs, das Selbst. Der Atem ist das Selbst des Menschen.]