https://www.youtube.com/watch?v=DXIiA2oFqDE

Das durch alle Zeitachsen und alle Dimensionen strömende kosmische Licht ist etwas, das du auf den höheren Ebenen deines Bewusstseins verstehst und kennst. Dein Unterbewusstsein, dein innerer Computer ist sich auch deines Ich Bin als Licht bewusst. Innerhalb des Unterbewusstseins verborgene Aspekte, die vielleicht als negativ angesehen werden, sind Lernfelder, die dir helfen dich noch weiter in dich hinein auszudehnen. Deine Blaupause erhält, wie ein Computer, Verschiebungen und Downloads des Lichts (höhere Frequenzverschiebungen), sobald du bereit bist diese zu empfangen. Quantums-Verschiebungen sind Verschiebungen im Bewusstsein, bei dem sich dein Bewusstsein in die Frequenz einer höheren Dimension verschiebt.

Indem du die Bedürfnisse der dritten und vierten Dimension loslässt, öffnest du dich deinem einzigartigen DU, das sich selbst als Teil all‘ dieser Dimensionen wahrnimmt … gleichzeitig.Dich auf dein ICH BIN, dein Du aus den Engelsreichen auszurichten, erlaubt dir (und deinem Körper) dich auf die höheren Dimensionen einzustimmen und mit diesen Frequenzebenen mitzuschwingen.

Loslassen, konzentrieren, erlauben und einstimmen scheint ein bisschen viel auf einmal zu sein. Und doch ist es das, was die höheren Dimensionen tun. Auf die Belange und Bedürfnisse deines Körpers zu achten und zur selben Zeit das Bewusstsein deines höheren Selbst aus den dimensionalen Reichen der Engel einzuladen … katapultiert dich in die Quantums Verschiebung deines Bewusstsein. In deine Existenz auf einer neuen Zeitachse. Es ist einfach die Natur deines Bewusstseins, nach Ausdehnung zu streben. Beschränkung, wie sie auf der dreidimensionalen Welt erfahren wird, ist eine Frequenz, die in sich den Gedanken von Erweiterung trägt … über die Beschränkung hinaus.

Während du dich durch diese Frequenzen bewegst, erkennst du immer mehr, was Bewusstsein wirklich ist. Was Schwingung ist. Was/ DU bist. Was du erfahren wolltest. Es gibt kein richtig oder falsch innerhalb deines höheren göttlichen Selbst. Dich auf dieses göttliche Licht einzustimmen und zur selben Zeit auf deine physische Form – und deren Belange, Bedürfnisse, Befindlichkeiten – zu achten, erlaubt deinem höheren Selbst aus einer Dimension heraus zu herrschen, die vor Lichtenergie birst und bereit zur Quantums-Verschiebung ist. Der Weg der Meisterschaft ist der Weg der Selbstmeisterung, der Weg des sich selbst beherrschen.

Selbstverständlich gibt es viele Welten, viele Zeitachsen. Jetzt in einer vollständig NEUEN Erfahrung von sich selbst anzukommen, ist eine Wahl, die sich für die meisten nach ihrer Seelenbestimmung anfühlt. Dieser Weg fühlt sich, wenn auch nicht immer gut, aber doch vertraut an, weil dein Bewusstsein in jeder dieser Zeitachsen bewandert ist.

JEDE Entscheidung, jede Wahl existiert jetzt.

Das Umprogrammieren deines Bewusstseins ist der absolute Beweis für deine göttliche Macht und deine energetisch Fähigkeit, dich in alle nur möglichen Erfahrungen – die es in diesem Bewusstsein bereits gibt – hinein zu verschieben. WEIL dieses Licht durch alle Dimensionen fließt.

Nimm‘ nun bitte einige tiefe Atemzüge. Lass‘ dein Bewusstsein mit dieser Aktivierung durch das Licht verschmelzen. Während du dieses Licht durch dein erwachendes Bewusstsein fließen lässt, fühlst du, wie dieses Bewusstsein in dir gegenwärtig ist.

Wenn du willst, dann fühle die folgenden Worte:

Ich werde jetzt mit dem Licht meines ewigen Selbst, das sich in alle Dimensionen hinein ergießt, geflutet.

Ich beschließe, gut auf mich, auf meine Form zu achten und ich erlaube meinem Körper und meinem ganzen SEIN nun … sich in die höheren Dimensionen zu verschieben, die ich jetzt bereit bin, BEWUSST zu erfahren.

Ich fühle mich und ich atme in dieses Licht hinein …. es ist das Brot meines Lebens. Mein Licht … Ich Bin … mein Licht. Ich existiere in allen Dimensionen.

Ich bin jetzt und hier auf die Erde gekommen, um diese Quantums-Verschiebung zu erfahren. Ich enthülle nun die wahre Macht des Göttlichen, des Lichts, meines Bewusstseins in mir. In meinem Körper. Jetzt.

Ich lebe als Licht. Ich lebe das Licht. Ich lebe mein Licht. Ich atme dieses Licht … ein und aus.

Ich Bin dieses Licht.

Ich Bin göttlich.

Und so ist es. Ich empfange. Ich kann es fühlen. Ich danke mir für diese Erfahrung.

In Liebe, L’Aura 

Quelle: L´aura Pleiadian

[Übersetzung Roswitha = in eckige Klammer gesetzte Anmerkungen sind zum besseren Verständnis von mir eingefügt. Um die Lesbarkeit zu vereinfachen, habe ich auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Ich möchte euch darauf hinweisen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form in diesem Beitrag bitte als vom Geschlecht unabhängig verstanden werden möchte.]