Die Windmühlen in deinem Herzen

Rund
wie ein Kreis in einer Spirale,
wie ein Rad in einem Rad,
nie beginnend oder endend,
auf einer Spule die sich immer dreht.
Wie ein Schneeball bergabwärts,
oder ein Luftballon im Karneval
wie ein Karussell sich drehend,
Kreise ziehend um den Mond

Wie eine Uhr, deren Zeiger
die Minuten vom Zifferblatt wegfegen
und die Welt ist wie ein Apfel,
der lautlos im All umherwirbelt
wie die Kreise, die du findest
in den Windmühlen deines Herzens

Wie ein Tunnel, dem du folgst,
zu einem weiteren Tunnel
durch eine Senke zu einer Höhle
wo die Sonne niemals schien,
wie eine ständig rotierende Tür
in einem halb vergessenen Traum,
oder das Kräuseln um ein Steinchen,
das jemand wirft in einen Bach

Wie eine Uhr, deren Zeiger
die Minuten vom Zifferblatt wegfegen
und die Welt ist wie ein Apfel,
der lautlos im All umherwirbelt,
wie die Kreise, die du findest,
in den Windmühlen deines Herzens

Schlüssel die in deiner Tasche klimpern,
Worte, die in deinem Kopf schrillen
Warum ging der Sommer so schnell vorüber?
War es etwas, das du gesagt hast?
Verliebte schlendern den Strand entlang
und hinterlassen ihre Fußabdrücke im Sand.

Ist der Klang von fernem Trommeln
nur von den Fingern deiner Hand?
Bilder, die in einem Flur hängen
und der Rest von diesem Lied
schwach im Kopf gebliebene Namen und Gesichter,
doch zu wem gehören sie nur?

[Er:]
Als du wusstest, dass es vorbei war,
hast du plötzlich bemerkt,
dass das Herbstlaub
die Farbe ihres Haars annahm?

[Sie:]
Als du wusstest, dass es vorbei war,
im Herbst des Abschieds,
konntest du dich einen Moment lang
nicht an die Farbe seiner Augen erinnern.

Wie ein Kreis in einer Spirale,
wie ein Rad in einem Rad,
nie beginnend oder endend
auf einer Spule die sich immer dreht
Wobei die Bilder sich abwickeln
wie die Kreise, die du findest,
in den Windmühlen deines Herzens