Hawaii 2 Feuer

Feat_Fire

Der Abflug von Vancouver nach Maui begann mit dem Eintritt in den Flughafen-Bereich, welcher unter us-Hoheit steht. Das ist plötzlich eine us-Behörde mitten in Canada und die Stimmung ändert sich schlagartig von sanft-kanadisch auf brutalo-us-amerikanisch. Es gibt kaum etwas, das man dort auslassen würde, um die Menschen noch mehr zu demütigen und ihnen zu zeigen, wer die wirklich Mächtigen sind. Es dauert ewig lange und keine Maschine (wie z.B. ein Ganzkörper-Scanner) ist gut genug, um nicht dann auch noch jeden von oben bis unten abzugreifen – und das mit einer derartigen Verachtung, dass man es kaum glauben würde. Nach eineinhalb Stunden waren wir durch und dann konnten wir aufatmen, die wir eine kanadische Fluglinie hatten, welche sich wie eine Familie präsentierte und die Passagiere umgehend in Urlaubsstimmung versetzte.

P1100623 P1100668

Nach mehr als fünf Stunden waren wir – nach einem Flug, der nur über Wasser stattfand – dann in Maui angekommen… und ich hatte einige Stunden Zeit bis zum Weiterflug nach Big Island Hawaii.

Hawaii ist etwas anderes, als bloß ein annektierter Staat der usa. Es ragt heraus als ein Rest des Urkontinentes MU. Und als ich zum „schlafenden“ Vulkan Haleakala hinüberblickte, fühlte ich mich bereits verbunden mit der Feuerkraft, welche diese Inseln formte.

P1100583

Vor elf Jahren war ich hierher gekommen, um einiges zu bereinigen, denn Maui ist auch ein Platz, an dem die Einhornkraft (unsere Führungskraft, unsere Reinheit und Schöpferkraft) im gesamten alten Reich von Le-Mu-rien blockiert worden war. Doch die Kraft der uralten Göttin, die Frauenkraft dieser Erde kehrt zurück, um zu beleben, was ausgeschaltet war.

P1100543 P1100566

Gegenüber dem Vulkan von Maui liegt ein „heiliges Tal“, wie ich es nenne: das IAO-Valley. Es ist auch ein „Tal der Könige“, wie es einige gibt… und es ist eines, welches sie einst in Blut getaucht haben. Die Kraft des Wassers aber ist dort eine ganz besondere. Mystisch lag es nun drüben im dichten Dunst, während die Sonne langsam unterging. Am Vulkan drüben aber formierten sich mächtige Wolkenwesen.

P1100582 P1100575

Am Gate 1 waren wir angekommen und vom Gate 13 aus ging es dann weiter. Als wir abflogen, begann sich der Vulkan oben zu öffnen … die schlafende Feuergöttin öffnete ihre Augen. Pele wird sie auf Hawaii genannt und man erzählt von ihr vielerlei Geschichten. Eines aber zeigen sie alle: den großen Respekt vor ihrer ungeheuren Macht.

Tief unten im Ozean hat sich die Feuerkraft eine Öffnung geschaffen und erhalten. Über diese Öffnung aber gebiert sie ständig neues Land in das riesige Gewässer hinein und hält so die Herz- und Feuerkraft der Erde gegenwärtig. Die Inseln von Hawaii sind nur der sichtbare Gipfelpunkt eines geheimnisvollen Geschehens, das kochend und rumorend immer wieder an die Oberfläche tritt, um uns zu erinnern, welche Kraft das wahre Feuer hat.

P1100641 P1100644

In den letzten paartausend Jahren ist besonders die Feuerkraft auf unserem Planeten missbraucht worden: die sexuelle Schöpferkraft der Menschen und ihre Kreativität. Man hat sie in Kriege umgelenkt und gespalten, bis sie ihnen ins Gesicht explodiert ist. Doch das Kapitel der „verbrannten Erde“ wird nun zu Ende gehen. Pele öffnet sich – für Heilung und sie wartet auf eine schützende Hülle für die überbordende Kraft, die sie braucht, um der verbrannten Erde ihr wärmendes und leben-spendendes Feuer zu erhalten.

Sie schaute mich an, als wir Maui verließen. Und sie schaute mich an, als wir der großen Insel entgegen flogen. Ich wusste, dass sie wartet … und es wird nur mehr wenige Stunden dauern.

P1100869

Fortsetzung folgt!

Copyright: http://inner-resonance.net/ (Magda Wimmer)