Das Leben und die Frequenz Gottes in Universum / Gottes lebendiges und schwingendes Universum / Alexandrian / Mai 2016 / Übersetzung Roswitha

 

Am 22. Mai 2016 wird Mutter Erde gänzlich in die Fünfte Dimension des Weltalls übergegangen sein und von da an mit ihrer neuen Rolle als Schöpferplanet der Fünften Dimension für alle ihre Bewohner verschmelzen!

Ab diesem Moment wird sie kein viert-dimensionales Schwingungsfeld mehr aufrecht erhalten, weil sie bisher ein Schöpferplanet war, der in erster Linie dazu diente, die Evolution jeder menschlichen Schicksalsseele zu unterstützen, und auch sie sich nun – zusammen mit der Menschheit – weiter entwickelt hat, zu einem Schöpferplaneten, der es möglich macht, jedweden möglichen Ausdruck der LIEBE auf diesem Planeten und im gesamten Universum zu erschaffen!

Ihr neu gestalteter Wechsel wird kaum bedeutende oder beachtenswerte physische Änderungen aufzeigen, aber sie wird nun innerhalb ihres fünf-dimensionalen Harmonievibrationsfeldes einen Prozess beginnen, in dessen Verlauf sie die Parameter – und damit den Raum und den Rahmen – verändert, die das Erschaffen möglich machen (innerhalb der fünften Dimension)!

Jede Seele, die auf das fünft-dimensionale Frequenzenergiefeld der Mutter Erde ausgerichtet ist, wird von ihrem neuen/vollkommenen Statuts als ein Schöpferplanet der fünften Dimension im Universum profitieren.

Die ersten, die direkten Nutzen daraus ziehen, werden die Lichtträgerseelen sein, die unablässig darin waren, Mutter Erde während der letzten 10,000 und mehr Jahre, auf ihrem Weg zu unterstützen. Sie waren es, die auf ihre unermüdliche Weise das Licht auf Mutter Erde gebracht -, ihm eine Form gegeben -, es verankert – und immer wieder unter Beweis gestellt haben.

Es werden sich zwei voneinander abweichende Pfade entwickeln … für alle Seelen.

Für all‘ jene Lichtträger/Seelen/Menschen, deren Weg und Schicksal es war, dem Licht zu dienen, und die beschlossen haben, zusammen mit Mutter Erde in der fünften Dimension zu verschmelzen, wird der Erschaffungsprozess am 14. Februar 2017 beginnen.

Der all‘ jene Menschen, die beschlossen haben, sich nicht mit Mutter Erde auf die fünfte Dimension auszurichten, wird genau das kommen, was sie für sich beschlossen haben, nämlich physische, von der Anwesenheit der Liebe beraubte Körper zu sein!

Damit unsere Schöpfungen beginnen, in unserer neuen fünf-dimensionalen Umgebung manifest zu werden, werden wir alle, mit den beiden primären Parametern unseres Lebens in der fünfte Dimension von Mutter Erde, eine Auswahl von Entscheidungen zu treffen haben.

Die beiden primären Faktoren sind: unsere selbst definierte Begriffsbestimmung von einem freudvollen Leben und den kostbaren Werten, die wir innerhalb unseres Herzens tragen und zum Ausdruck bringen.

Sobald wir den Rahmen dieser beiden Parameter in uns ganz klar definiert haben – um unser Leben in der fünften Dimension mit Mutter Erde, gemäß unserer inneren Werte zu leben – werden wir damit beginnen müssen, unsere/diese (inneren) Manifestationen in der fünften Dimension mit Mutter Erde nach außen hin sichtbar werden zu lassen!

Desto besser wir uns also selbst kennen, desto leichter wird uns der Start in den Manifestationsprozess unseres neuen Lebens in der fünften Dimension mit Mutter Erde gelingen!

Sich selbst zu kennen, wird der Schlüssel sein!

Doch wenn du die Auswahl deiner Kreationen aus der „Komfortzone“ deines vier-dimensionalen Lebens heraus betrachtest, oder dabei an Dinge denkst, die du in deinem vier-dimensionalen Leben nicht hattest, dann grenzt du die unbändige Freude eines Lebens in der fünften Dimension ein und dein Herz kann sich nicht gänzlich zum Ausdruck bringen.

Viele Seelen werden genau das tun: sich ein luxuriöseres Leben vorstellen, als sie es bisher/jemals hatten. Und anstatt in der fünften Dimension aus vollem Herzen zu leben, denken sie an das Auto, SUV (Sport Utility Vehicle = Nutzfahrzeug/Geländelimousine), oder den Lastwagen, den sie immer schon gewollt haben und sie werden nicht nur ein Fahrzeug manifestieren, sondern gleich einen ganzen Fuhrpark!

Genau so stark wirkungsvoll werden unsere Gedanken in der fünften Dimension von Mutter Erde arbeiten!

Sehe es, denke daran und es wird da sein! Denke daran, stelle es dir vor und es wird da sein!

Unsere kreativen Kräfte/Mächte werden tatsächlich so machtvoll sein in der fünften Dimension unseres neuen Lebens auf der neuen Mutter Erde!

 

 

Seelenmenschen, die das LICHT HALTEN, werden nicht vor dem nostalgischen Gefühl gefeit sein, des „und was dann“ – weil ihre Verschmelzung mit der fünften Dimension und Mutter Erde eine vollkommen neue Lernerfahrung für sie sein wird – und wir Menschen dazu neigen, in der Rückschau auf unsere Vergangenheit, unser Leben neu überdenken und die gemachten Erfahrungen korrigieren zu wollen.

Damit jeder Lichtträger-Seele, sei es Frau oder Mann, ihre/seine neuen kreativen Kräfte/Mächte in der fünften Dimension erfahrbar werden kann, werden wir alle möglichen „Testphasen“ durchlaufen.

Vom 26. Mai 2016 bis zum 2. August 2016 wird jede Lichtseele auf die eine oder andere Weise, in ihrer Bemühung sich mit GOTT und ALLEM WAS IST im Universum zu vereinigen, „getestet“ werden, weil die EINHEIT MIT GOTT maßgeblich für unser Leben in der fünften Dimension mit Mutter Erde – ALS GOTT – ist!

Diese Vereinigung mit Gott, die EINHEIT MIT GOTT, sagt darüber aus, wer Licht, Liebe und in Harmonie mit dem Universum ist, und wer in dieser LIEBE (ausschließlich) denkt, handelt und lebt!

Sobald die Energie vom 2. August 2016 auf unserer Erde ankommt, wird sich auch die gesamte Zukunft der Menschheit IM LICHT auf der Erde entfalten und zeigen!

Obwohl nicht jede Lichtträgerseele die vollständige Umsetzung ihrer/seiner 12 Wahrnehmungs- und Bewusstseinszentren, der fünf physischen Sinne und des Sieben-Chakren-Systems bis zum 2. August 2016 erreicht haben wird, wird sie/er bis dahin zumindest die Bereitwilligkeit und die Bereitschaft haben, sich mit Gott zu vereinen!

Weil diese ganze „Vorlauftestphase“ dazu da ist, dass jede/r in sich den Beschluss und die Befähigung festigt, aus FREIEM WILLEN heraus Licht, Liebe und in Harmonie mit dem Universum und Gott – bis in alle Ewigkeit – zu werden!

Die physische Transformation der Mutter Erde, in einen immerwährenden Status des Lichtes, der Liebe und der Harmonie des Weltalls, wird am 4. Oktober 2016 beginnen.

Durch die Wirkungsweise jener Schicksalsseelen, die ohne jede Liebe in einem Körper sind (und die Welt in den nieder schwingenden Dimensionen fest in ihrem Griff hatten), wird sich das Weltgeschehen der Erde zunehmend chaotischer und verwirrender darstellen!

Noch immer versuchen diese lieb- und leblosen Wesen ihre Macht zu demonstrieren, in dem sie das Wirtschaftssystem dieser Erde unter ihrem Kontrolleinfluss halten – und so lange wir alle ihr Geld verwenden müssen, wird das System – und damit die Zwangsherrschaft – fortbestehen!

Die sich entwickelnden und entfaltenden Menschen des Lichtes werden sich in der „Probezeit“ hin – und her geworfen fühlen, zwischen dem Wunsch nach ihrer Vereinigung mit Gott und der Erinnerung an ihre Vergangenheit aus ihrem Leben in der vierten Dimensionsdichte, weil wir noch immer Geld in unseren Händen halten und (eigentlich) kaufen können, was wir wollen, aber das universale Licht Gottes, die Liebe und die Harmonie aus der Einheit noch nicht sehen, hören, fühlen oder schmecken können.

Jede Seele muss für sich selbst entscheiden, was wahr ist und was ECHT ist?

Je mehr jede/r über sich selbst „weiß“, und desto besser sie/er sich selbst kennt, desto leichter wird sie/er ihre/seine neuen kreativen und kreierenden Kräfte/Mächte innerhalb des erwachten fünf-dimensionalen Schöpferplanetenkörper von Mutter Erde umsetzen lernen!

Durch unser Leben aus dem Herzen heraus, werden wir alle lernen eine Ausgewogenheit in unser Leben zu bringen, und wir werden einen Weg finden, wie wir unsere Freude am Leben (durch unser Herz) zum Ausdruck bringen können!

Die einzige Art, wie wir unsere Manifestationen – in der fünften Dimension von Mutter Erde – beginnen können, ist, indem wir uns vollkommen klar darüber werden, was unsere echten Herzenswünsche sind.

Erst wenn wir tief in uns selbst „wissen“ und fühlen, dass unser Herzensgut die Freude und das Glück sind, können wir anfangen, diese Herzqualitäten in unser Leben zu bringen. Wählen, schöpfen, manifestieren.

Also, was möchtest du wirklich in deinem neuen Leben … sind es die unerfüllten Wünsche aus dem verblassenden Leben in der vierten Dimension, oder ist es etwas Neues und Aufregendes – und noch völlig unentdeckt?

Sobald jede Lichtseele ihre/seine „Probezeit“ am 2. August 2016 beendet haben wird, wird sich jede/r Lichtträger, die/der die „Testphase“ erfolgreich bestanden hat, als geheiligte Seele Gottes hervortreten, um ihre/seine neuen kreativen kreierenden Kräfte/Mächte im Schwingungsfeld der fünften Dimension von Mutter Erde auszuleben.

Die Seelen, die diese heilige Einweihungsphase erfolgreich bestanden haben, werden, zusammen mit der Gemeinschaft aller Lichtarbeiterseelen auf der ganzen Welt, die Zukunft der Menschheit im Licht und die Zukunft des Lichtes ebnen, indem sie/wir alle gemeinsam in der fünften Dimension an der Genesung von Mutter Erde arbeiten!

Im Übereinstimmung mit der Schöpfermacht von Mutter Erde in der fünften Dimension wird jede einzelne Seele entdecken, wie jedes und alles „leblose“ Ding in unserer Welt tatsächlich ein lebendiger, blühender, gedeihender, vibrierender Beweis für Gottes lebendes/lebendiges Weltall ist – durch die Einheit mit Gott!

Mutter Erde hat am 30. April 2016 begonnen ihre Chakren auszurichten, und dieser Prozess wird bis zum 8. März 2017 andauern.

Wenn Mutter Erde schließlich, am 27. März 2017, die Gesamtheit ihres Übergangs in die fünfte Dimension am 27. März 2017 vollendet haben wird, werden jede Seele und jeder materielle Gegenstand auf unsere Mutter Erde ebenfalls die Einheit mit Gott spiegeln und darin schwingen!

Wir sind alle in einem Anfangsstadium, am Beginn einer beispiellosen Zeit, ein Anfang ohne Ende in Sicht, weil wir alle/s manifestieren, was wir in der Welt Gottes sind: der lebende Beweis von Gottes‘ Leben und Gottes‘ Licht. Gottes‘ Liebe und Gottes‘ Harmonie im Weltall!

http://alexandriankosmos.blogspot.de/2016/05/gods-living-and-vibrating-universe.html

Passend hierzu ein etwas älterer Text von Aisha North

https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2014/08/06/eine-kurze-aktualisierung-zu-den-derzeitigen-energien-51/