Liebe Christine,

gerne veröffentliche ich deinen aktuellen Beitrag:

Vielen Dank für dein Vertrauen.

Roswitha

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,


die Clown Engelchen haben mich dringend gebeten, „ihnen ein Ohr zu leihen…“. Na gut, – obwohl ich die eigentlich selber brauche!  Es scheint um ein ernstes Thema zu gehen, das wohl ohne eine entsprechende Portion Heiterkeit nicht ganz so gut zu ertragen wäre.

Damit Sie wissen, dass es damit trotz aller „Flapserei“ seine Göttliche ORDNUNG hat, haben sie gleich noch Erzengel Raphael mitgebracht, als „englischen Gesundheitsberater“ sozusagen.

Aber „Witz  komm raus, Du bist umzingelt“, wie man früher so schön sagte: Es geht um die Gesundheit, es geht um Göttliche Ordnung  während der  kosmischen Updates, – und es geht um „Bauchlandungen“!

Wenn ich ehrlich bin, bräuchte ich eigentlich überhaupt nicht mehr auf die Testergebnisse einer fleißigen Praxis zu schauen – mein Bauchgefühl sagt bereits alles! Und ich meine in dem Fall „mehr äußerlich als innerlich“!

Leider! Abends schlank ins Bett gegangen wenn frau Glück hat-  und über Nacht waren da wieder die kleinen Heinzelmännchen, denen es große Freude bereitet, im Kleiderschrank die Kleider enger zu nähen!

Nein, mit „zu viel gegessen“ hat das nun wieder weniger zu tun. Ein bisschen schon, das gebe ich ja zu. – Aber wer von Ihnen würde bei einer kalorienfreien „Kate – Diät“ energetisch noch am Boden bleiben?

Sie wissen doch selber, wie das in den vergangenen Tagen wieder war! Und noch ehrlicher:
Wer kann bei solchen kosmischen Energieladungen und – Levels noch joggend wie ein junger Hund die Waldwege herauf hecheln?

Naja, manche männlichen Exemplare probieren es trotzdem immer wieder, bis ihnen ein verständnisvoller Gesundheitsengel auf andere Art ein STOP Schild vor die Füße hält.  Unsereins hingegen kann in solchen Situationen höchstens noch „auf der Couch galoppieren“!  Ist halt so!

Also: Wenn Sie gerade wieder kurz vor dem Verzweifeln sind, nicht verzagen! Sie sind nicht alleine mit Ihrer „Bauchlandung“!

Erzengel Raphael möchte Sie daran erinnern, dass diese kosmetisch nicht ganz so beliebten „Ausmaße“, die sich oft innerhalb weniger Minuten ergeben, kosmisch einen tiefen Sinn haben!

Sie wissen doch: Der Solar – Plexus! Warum heißt der wohl so? Weil er ein wunderbares Speicher Reservoir für die  Sonnenenergien darstellt, die von vielen fleißigen Mitarbeiterinnen und manchmal auch Mitarbeitern der Bodentruppen hochprozentig aufgefangen, heruntertransformiert und dann in verträglicher Dosierung an die umgebenden Mitmenschen weitergereicht werden.

Betrachten Sie es als eine Ehre, an diesen „Bauchlandungen“ teilhaben zu dürfen!
Ich weiß, Ashtar und die meisten unserer kosmischen Freunde, RangNar einmal ausgenommen,  haben  anscheinend keinen Solar – Plexus!  (Kleiner Scherz meiner Clown Engelchen!)  Nein, – deren Aufgabe ist eine andere!  Wir sind es, die sich für dieses Mammut Programm zur Verfügung gestellt haben!

Erzengel Raphael lässt Ihnen sagen, dass Sie „später“ ganz bestimmt wieder in Ihre schöne „Solar – Plexus freie“ Kleidung von früher hineinpassen werden!

Betrachten Sie es einfach als „Schwangerschaft“! Da konnten Sie es doch mit Genuss ertragen, wenn andere Ihnen auf den „Bauch“ schauten, weil Sie wussten, was der Grund dafür war – und was dahinter steckt!

Und wenn Ihnen wieder jemand „quer“ kommt mit einem schlauen Spruch von wegen „Wohl zu viel gegessen?“ – sagen Sie doch einfach: „Nein, aber schwanger!“

In gewisser Weise stimmt das ja auch! Denn wir alle brüten gerade unsere neue Identität aus!  Raphael und die Clown Engelchen lassen grüßen!

Geteiltes Leid ist zwar in dem Fall nicht unbedingt „halbes Leid“, aber das wird schon noch!
Und außerdem: Lachen ist gesund! – Und das kann man zur Not auch beim Galoppieren auf der Couch!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

18. Mai 2016

PS: Inzwischen habe ich eine Ahnung, dass Erzengel Raphael eigentlich aus ganz anderen Gründen mitgekommen war… Denn das Thema, um das es jetzt geht, ist tot – ernst:  Eben erhalte ich einen dringenden Aufruf  zur Unterschrift, den ich gleich postwendend an Sie weiterleiten möchte.

Es geht um das Glyphosat-Verbot.

https://www.campact.de/glyphosat/appell/teilnehmen/?utm_campaign=%2Fglyphosat%2F&utm_term=Link1&utm_content=random-b&utm_source=%2Fglyphosat%2Fappell%2F&utm_medium=Email

Es scheint sehr wichtig und die Zeit eilt!!!

Ich selbst  habe den Aufruf  gerade unterzeichnet! Bitte informieren Sie sich gründlich – und dann geben auch Sie Ihre Stimme ab!  Für GAIA und ihre Kinder!  Es wird Zeit, dass wir uns positionieren und  den „Machthabern“ von früher solche Praktiken nicht mehr durchgehen lassen!  Dazu gehört auch, dass Sie diesen Aufruf und diese Informationen an möglichst viele Freunde und Bekannte weiterleiten.

Mit inzwischen ziemlich ernsten Grüßen,
Christine Stark


©  Christine Stark, 18. Mai 2016   Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert unter dem Namen des Autors wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website http://www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden.