“ März Energie Report 2016 “
29. Februar 2016 von Jennifer Hoffman

Übersetzung am 02.03.2016 von Kerstin/Kimama

Als ich über die „März-Energie“ nachdachte, kamen mir die Worte „aufsteigen/aufstehen und scheinen“ in den Sinn. Und ich denke, diese Worte sind passend/angemessen für diesen sehr arbeitsreichen Monat.
Es wird gesagt/behauptet, dass der Monat März „wie ein Löwe hereinkommt und wie ein Lamm hinausgeht“. Auch wenn dieser Begriff/Spruch sich auf das Wetter bezieht, so denke ich doch, dass wir diesen Monat auf energetischer Ebene ein paar „Löwen-Brüller“ hören werden – es passiert so viel. Der Monat beginnt in der 9. Woche des Jahres mit einer 9-Jahres-Schwingung, 9 ist die Zahl der Vollendung und des „Himmels auf Erden“, und alle Arten von Vollendung/Abschluss werden unterstützt. März ist der dritte Monat und mit der 9 von 2016 (9 + 3 = 12 oder 3) haben wir den ganzen Monat eine doppelte 3er Schwingung – die Zahl der „Erleuchteten Meisterschaft“. Dann haben wir zwei Finsternisse und die Sonnenwende, sowie die übliche, fortlaufende, schwere/heftige Planeten-Aktivität im Hintergrund. Wenn du Vorwärtsbewegung wolltest/anstrebtest, könnte dies deine Zeit sein, um zu starten/abzuheben. Vergesse jedoch nicht geerdet zu bleiben, es ist leicht den Halt zu verlieren, wenn so viel Aktivität stattfindet.

Lasst uns zunächst über die 33 des März sprechen, denn „sie“ ist sein wichtigster Aspekt. „Erleuchtete Meisterschaft“ ist eine heikle Sache, da wir mit diesem Begriff eine Menge Erwartungen verbinden und dann enttäuscht sind, wenn es scheint, als würde nichts passieren. Wir betrachten das Ganze als ein „Geschenk Gottes“ – und es ist alles andere als das. Es ist vielmehr/tatsächlich unsere eigene „Quell-Energie-Aktivierung“, wo wir in unserer Menschlichkeit Raum schaffen für unsere Göttlichkeit, um in uns in Partnerschaft zu koexistieren.

Während wir es vielleicht vorziehen würden, es als Geschenk oder einen besonderen Segen zu betrachten, sind WIR diejenigen, welche sich selbst mit diesem neuen „Level der Dualität“ segnen – menschlich und göttlich im gleichen physischen Raum/Körper. Wir entlassen Polarität durch die „5D-Integration“ und den „Aufstieg“ – und Polarität und Dualität sind nicht dasselbe. Polarität ist „3D-Trennung“, Dualität ist „5D-Mehrdimensionalität“ – Koexistenz einer Vielzahl von erweiterten/ausgedehnten/vergrößerten, energetischen Frequenzen.

Unsere materielle Realität braucht eine Weile um zu/mit unserer geistigen Wirklichkeit aufzuholen/gleich zu ziehen, also ignoriere nicht all das (schätze nicht zu gering ein), was unter der Oberfläche geschieht, denn dort findet die eigentliche Handlung statt. Sobald wir erst einmal die Auswirkungen/Effekte in unserer materiellen Realität zu sehen bekommen, hat die gesamte energetische Aktion bereits stattgefunden. Es ist, wie sich in einem Restaurant zu einem guten Essen zu Tisch zu setzen. All die Arbeit, die es braucht, um ein solches Mahl vorzubereiten, ist bereits geschehen. Dir wird kein Teller voller Zutaten serviert, mit der Aufforderung zu „arbeiten“, wenn du essen möchtest – du erhältst die bereits vorbereitete Mahlzeit. In diesem Fall sind die „Mahlzeit“, die Resultate oder Ergebnisse, welche ausgerichtet sind mit deiner Absicht – also halte diese hoch.

Und urteile/beurteile nichts, wovon du denkst, dass es diesen Monat geschieht oder nicht geschieht, „beachte die Lücke“ in der Energie, denn was du als falsch, oder als nicht-erfüllend/verwirklichend bemerkst, ist ein Zeichen deines eigenen Fortschrittes. Du trennst dich von deinen eigenen „3D-Paradigma-Verbindungen“ und suchst neue „Alleen des Potentials“. Noch einmal – es ist ein wenig schwierig/heikel, denn du hast u.U. Erwartungen, wie dies passieren könnte, und einige der Ergebnisse könnten enttäuschend sein, vor allem, wenn diese große Veränderungen bezüglich Menschen und Situationen beinhalten, die du nicht erwartest.

Als nächstes haben wir eine totale Sonnenfinsternis am 09. März – was nicht ungewöhnlich ist, da wir im März üblicherweise Finsternisse haben. Aber diese ist etwas Besonderes, denn sie bringt eine Menge geistiger/spiritueller Kraft/Macht zusammen, um einen perfekten „Heilungs- und Transformations-Sturm“ zu erschaffen. Mit ihren Verbindungen/Beziehungen zu Jupiter, Chiron, Saturn, Pluto, Mars, Venus, zum Nord-Knoten, zu Ceres, Pluto und Merkur (alle Planeten), wird eine Menge Karma aufgewühlt werden und die Lücke zwischen 3D und 5D wird sogar noch größer werden. Saturn ist das Feld/der Platz all dieser spirituellen Energie, uns einladend unseren Weg zu wählen, aber nicht auf eine trennende Art und Weise – denn wir sind auf dem „Weg der Integration“ in 5D-Realitäten.

Die Gegenwart Saturns fordert uns auf, in die „Erwachsenen-Schuhe“ zu schlüpfen, von denen wir wissen, dass wir hineinpassen können. Zu viele der heutigen spirituellen Lehren sind „versponnen“ – Liebe und Licht als Flucht vor/aus der Realität, anstatt eine Möglichkeit/ein Weg, um die geistige in die materielle Welt zu erden. Erinnere dich daran, dass wir den Himmel als eine Integration auf die Erde bringen, nicht die Erde zerstören, damit der Himmel übernehmen kann.

Dies kann große Energielücken in deinem eigenen Leben erschaffen, während dein Weg hinein in energetische Kongruenz „straff anzieht“/strenger wird, was bedeutet, dass Manifestation schneller auf allen Ebenen eintritt. So endet plötzlich die Beziehung, die so „dahinstotterte“, oder das – was du wolltest – erscheint, und jetzt musst du dir überlegen, wie du es in dein Leben integrierst. Oder du entscheidest, dass du nicht mehr länger mit bestimmten Menschen oder Situationen umgehen willst, und/oder du hast mit/bezüglich jedem in deinem Leben einen „epischen, emotionalen Download“, welcher deine Gefühle sehr klar macht – vielleicht zum ersten Mal. Kritisiere oder be-, verurteile dich nicht dafür gemein oder unsensibel zu sein, du hast diese Energie wahrscheinlich für eine sehr lange Zeit getragen und wie alles, was niedergedrückt, verweigert/verleugnet, unterdrückt und nicht zum Ausdruck gebracht wurde, ist es nicht sehr „nett“/schön, wenn es herauskommt.

Stelle dir die „Eklipsen-Aspekte“ als „an den vier Ecken eines Quadrates stehend“ vor und Energie in das Quadrat ergießend – und wir befinden uns in der Mitte. Die Frage bei „Erleuchteter Meisterschaft“ ist nicht „Was willst du heilen ?“, sondern „Was willst du jetzt erschaffen ?“ Mit/auf dieser Ebene der Meisterschaft wird die Vergangenheit ein beitragendes/mitwirkendes Detail, wenn wir unsere Energie hinauf auf die nächsten Ebenen der Schöpfung in Bewegung halten, hinein in das, was erweiterte Multidimensionalität darstellt. Sie wird zu einem Anker für unsere „Expansion/“Ausdehnung“, wenn wir uns darauf fokussieren und versuchen, sie in etwas anderes zu verwandeln. Was jetzt geschieht ist alles was zählt, denn es ist das Einzige, was wir kontrollieren können oder worüber wir irgendeine Macht haben. Und trotz allem, was in den letzten 70 Jahren in Bezug auf Energie/ Gedankenkontrolle geschehen ist, haben wir die Souveränität/Oberhoheit über unsere eigene Energie. Erfahren mehr darüber in meinem neuen Buch,

Klicke hier http://www.amazon.com/Human-Energy-Control-Protocols-Agendas/dp/0982194994/ref=sr_1_1?e=UTF8&qid=1456767336&sr=8-1&keywords=human+energy+control+protocols

um herauszufinden, wie deine Energie gefährdet/geschwächt, benutzt/ausgenutzt, missbraucht, manipuliert und verletzt wurde, und was wir tun können, um sie wieder zurück zu erlangen.

Die enorme Menge an spiritueller Energie, die sich in das Quadrat/Feld ergießt, verstärkt/vergrößert/erweitert alles in diesem Feld, dies schließt alle deine Überzeugungen, Gedanken, Hoffnungen, Ängste, Träume und deine aktuelle Wirklichkeit mit ein. Wovon willst du mehr in deinem Leben sehen ? Wovon willst du weniger in deinem Leben sehen ? Energie ist nicht-wertend und hebt alle Frequenzen und Gedanken an – also halten die Deinigen damit ausgerichtet, was du jetzt erschaffen möchtest.

Die Tagundnachtgleiche am 21. März ist der Beginn des astrologischen Jahres, der Tierkreis setzt neu ein bei 0° Widder und wir beginnen einen neuen Zyklus.
Aber wir sind bereits in einigen macht-, kraftvollen neuen Zyklen, so wird diese Tagundnachtgleiche ein weiterer Schwerpunkt für die Transformation. Betrachtet dies als unser „kosmisches neues Jahr“ und setzt einige Absichten für neue Anfänge, denn das ist es, was der Widder repräsentiert. Mit seinem Herrscher – dem Mars – ein weiteres Feuerzeichen betretend, während er sich auf seine Rückläufigkeit im April vorbereitet, gibt es reichlich Energie, um geführte/gelenkte, absichtsvolle Handlung/Aktion zu ergreifen/vorzunehmen. Aber Mars ist auch in seinem rückläufigen Schatten, also erwarte dies alles in den kommenden Monaten – bis Mars seine Rückläufigkeit am 21. August beendet – zu überdenken/dieses Thema wieder aufzugreifen.

Lasst uns nicht unsere zweite Sonnenfinsternis am 23. März vergessen, kurz nach der Tagundnachtgleiche, die durch Merkur gekennzeichnet ist – den kleinen Gauner – und durch das Mars Trigon, welches im rückläufigen Schatten ist. Es ist ein weiterer Kraftpunkt diesen Monats, der unerwartete Überraschungen mit sich bringen kann – unterschätze nicht die Macht/Kraft des Merkur. Er mag der kleinste Planet sein, aber er hat eine starke Bindung an Karma, an unsere kreative Kraft, und an unsere „Lebens-Lektionen“. Er beherrscht/regiert ebenfalls das dritte Zeichen im Tierkreis – eine weitere „3“ in einem Monat, der schwere/starke „Meisterschafts-Energie“ hat.

Wenn du dich fragst, wie du das tun/schaffen sollst, mit/neben all dem anderen, was jetzt geschieht, erinnere dich daran, dass wir diesen Monat von unserem Stand der „Erleuchteten Meisterschaft“ aus arbeiten. Hier sind wir verantwortlich, wir kontrollieren die Energieflüsse – diese fließen in jede erdenkliche Richtung.

Wir müssen offene, ausgerichtete, kongruente/“deckungsgleiche“ Gefäße sein, mit starken Absichten und großen Ergebnissen, in welche die Energie einfließen kann.

Und ich muss das laufende Uranus/Pluto-Quadrat erwähnen, denn es ist jetzt auch aktiv und es begleitet uns durch das ganze Jahr. Ich denke, das ist der Grund, warum jetzt so viel soziale Korrektur, Information und verschiedene Arten von Offenbarungen in der Welt zu sehen sind. Sie kommen heraus/ans Tageslicht durch den konstanten Druck des Uranus/Pluto-Quadrates. Auch die Offenbarung des menschlichen Geistes/Energiekontrollexperimentes und mein Buch spiegeln dies wieder. In den frühen 1960er Jahren, als diese Tests überall vor sich gingen, waren Uranus und Pluto in Konjunktion in der Jungfrau, welche auch das (Stern-)Zeichen ist, welches diesen Monat alle Aufmerksamkeit bekommt.

„Was man sät, wird man schließlich ernten….“, und „karmische Rückzahlungen“ haben eine seltsame Art und Weise einzutreffen, wenn wir es am wenigsten erwarten. Mal sehen, was in den nächsten Monaten passiert, während immer mehr Menschen nach vorne treten mit Informationen und der Wahrheit und wir herausfinden müssen, was wir damit anfangen sollen/können. Zorn ist eine Antwort/Reaktion/Resonanz darauf, aber genauso ist es auch Freiheit, welche möglich ist, wenn wir wissen, was die Wahrheit ist und alle Informationen vor uns haben.

Saturn steht auf Position – steht still – während er sich darauf vorbereitet am 25. März rückläufig zu werden, einen Zyklus von Juni bis November 1987 wiederholend. Du könntest einige Wiederholungen aus dieser Zeit wahrnehmen, in Gestalt von Menschen, Überzeugungen und Situationen. Dies sind keine erneuten Versuche/kein „Noch-einmal-machen“, es sind „Rück-setz-Punkte“, wo wir die Energie auf neue Ebenen setzen und andere/andersartige Entscheidungen treffen können. Wann hört dies auf ? Tut es nicht – Energie bewegt sich und fließt weiter und wir können sie verwenden, um neue/andersartige Entscheidungen zu treffen, unsere Ergebnisse zu bewerten/einzuschätzen und um die Art und Weise, wie wir Energie nutzen, neu einzustellen/anzupassen.

Das letzte Wochenende im März ist das Osterwochenende , wenn wir die Auferstehung und die Himmelfahrt Jesu als eine religiöse Metapher für unseren eigenen „Aufstiegs-Weg“ feiern. Wir können in diesem Monat (auf-)steigen/uns erheben, hierfür ist eine Menge an Energie vorhanden, oder wir können unsere Ängste uns überwältigen/einholen/überfallen lassen. Ich schlage vor, wir konzentrieren uns auf das Aufsteigen/Erheben –
das bedeutet viel mehr Spaß als die Alternativen.

Suche jetzt nicht nach dem „Ende der Straße“, schaue auf die neuen Horizonte, welche deine Seele dich auffordert zu erforschen, während du einen Aspekt deines „Lebens-Zweckes/Sinns“ erfüllst und dich darauf vorbereitest, dich in neue Potenziale und neue „Seelen-Missionen“ hineinzubewegen. „Heilungs-Zyklen“ müssen enden, wenn wir unsere Ganzheit akzeptieren und uns somit in „Energetische KongruenzTM“ hinein bewegen. Die Vergangenheit repräsentiert das, womit du bereits abgeschlossen hast und ist ein Sprungbrett in die Gegenwart und in die Zukunft. Schließlich/endlich ist es ein Monat für Aktion/Handlung, aber dieser Prozess beginnt mit Ausrichtung, nicht mit Beschleunigung. Wir brauchen zuerst eine Richtung, bevor wir ins Auto steigen und davon schießen/düsen. Öffne deine Flügel diesen Monat weit, es ist Zeit hoch zu steigen/hoch zu fliegen/zu segeln.
Habe einen wunderbaren Monat.

Orginaltext: http://enlighteninglife.com/

March Energy Report 2016

March Energy Report 2016
February 29, 2016 by Jennifer Hoffman

As I was thinking about March’s energy, the words ‘rise and shine’ came to me. And I think that’s appropriate for this very busy month. It is said that the month of March ‘comes in like a lion and out like a lamb’. While that term refers to the weather, I think that on an energetic level we’re going to hear a few roars this month, there is so much going on. The month begins in the 9th week of the year with a 9 year vibration, 9 is the number of completion and ‘heaven on earth’, and all types of completion are supported. March is the third month and with the 9 of 2016 ( 9 + 3 = 12 or 3) we have a double 3 vibration all month, the number of Enlightened Mastery. Then we have two eclipses and the solstice, as well as the usual ongoing heavy planetary activity in the background. If you have been wanting forward movement, this may be your time to blast off, just remember to stay grounded, it’s easy to lose your footing when there is this much activity going on.

First, let’s talk about the 33 of March because it is its most important aspect. ‘Enlightened Mastery’ is a tricky thing as we can attach a lot of expectations to that term and then get disappointed if it appears that nothing happens. We think of it as a ‘gift from God’ and it is anything but that. It is actually our own Source energy activation, where we make room in our humanity for our divinity partnership to co-exist within us.

While we may prefer to view it as a gift or a special blessing, we’re the ones who bless ourselves with this new level of duality – human and divine within the same physical space. We are releasing polarity with the 5D integration and ascension, and polarity and duality are not the same thing. Polarity is 3D separation; duality is 5D multi-dimensionality, co-existence of a plurality of expanded energetic frequencies.

It takes a while for our material reality to catch up to our spiritual reality, so don’t discount everything that happens under the surface because that’s where the real action takes place. Once we see the effects in our material reality, all of the energetic action has already taken place. It’s like sitting down to a nice meal at a restaurant. All of the work it took to prepare that meal has already happened. You aren’t served a plate full of ingredients and are told to get busy if you want to eat; you get the already prepared meal. In this case, the ‘meal’ is the results or outcomes that are aligned with your intention, so keep them high.

And don’t judge anything that you think is or is not happening during the month, ‘mind the gap’ in energy because what you notice as being wrong or not fulfilling is a sign of your own progress. You are disconnecting from your own 3D paradigm connections and seeking new avenues of potential. Again, it’s a little tricky because you may have expectations of how that could happen, and some of the results may be disappointing, especially if they involve big changes in people and situations that you didn’t anticipate.

Next we have a total solar eclipse on March 9 which is not unusual, as we usually have eclipses in March. But this one is special because it is bringing a lot of spiritual power together to create a perfect storm for healing and transformation. With its connections to Jupiter, Chiron, Saturn, Pluto, Mars, Venus, the North Node, Ceres, Pluto, and Mercury (all of the planets), a lot of karma will be stirred up and the gap between 3D and 5D gets even bigger. Saturn is square all of this spiritual energy, inviting us to choose our path but not in a separating way, we are on the path of integration in 5D realities. Saturn’s presence asks us to step into the grown-up shoes we know we can fit into. Too much of today’s spiritual teachings are the airy-fairy, love and light that is an escape from reality rather than a way to ground the spiritual into the material world. Remember that we’re bringing heaven on earth as an integration, not destroying the earth so heaven can take over.
human energy control book

This can create big energy gaps in your own life as your path into energetic congruence tightens up, which means that manifestation happens more quickly on all levels. So the relationship that was sputtering along suddenly ends, or the thing you wanted appears and now you have to think about how you are going to integrate it into your life. Or you decide you no longer want to deal with certain people and situations and you have an epic emotional download with everyone in your life that makes your feelings very clear, maybe for the first time. Don’t criticize or judge yourself for being mean or insensitive, you have probably been carrying this energy for a very long time and like everything that has been pressed down, denied, suppressed, and not expressed, when it comes out it isn’t pretty.

Think of the eclipse aspects as standing at the four corners of a square, pouring energy into the square and we are in the middle. The question with Enlightened Mastery is not ‘What do you want to heal’ but ‘What do you want to create now’. With this level of mastery the past becomes a contributory detail if we keep moving our energy onto the next levels of creation into what is expanded multi-dimensionality. It becomes an anchor to our expansion if we focus on it and keep trying to change it into something else. What is happening now is all that matters because it is the only thing we can control or have any power over. And in spite of everything that has happened in the last 70 years with respect to energy/mind control, we do have sovereignty over our own energy. Learn more in my new book,
click here http://www.amazon.com/Human-Energy-Control-Protocols-Agendas/dp/0982194994/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1456767336&sr=8-1&keywords=human+energy+control+protocols
to find out about how our energy has been so compromised, used, misused, manipulated, and violated, and what we can do to get it back.

The massive amount of spiritual energy that is pouring into that square is augmenting everything in the square, which includes all of your beliefs, thoughts, hopes, fears, dreams, and current reality. What do you want to see more of in your life? What do you want to see less of in your life? Energy is non-judgmental and it lifts all frequencies and thoughts, keep yours aligned with what you want to create now.

The Equinox on March 21 is the beginning of the astrological year, the zodiac resets to 0 Aries and we begin another cycle. But we’re already in some powerful new cycles, so this equinox becomes another focal point for transformation. Think of this as our cosmic new year and set some intentions for new beginnings, which is what Aries represents. With its ruler, Mars, entering another fire sign, as it prepares to retrograde in April, there is plenty of energy for taking guided, intentional action now. But Mars is in its shadow retrograde too, so expect to revisit this again in the coming months as the Mars retro ends on August 21.

Let’s not forget our second eclipse on March 23, just after the Equinox, which features Mercury, the little trickster, and trine Mars, which is in shadow retro. It’s another power point this month that can bring unexpected surprises, don’t underestimate the power of Mercury. It may be the smallest planet but it has strong ties to karma, our creative power, and our life lessons. It also rules the 3rd sign in the zodiac, another ‘3’ in a month that has heavy mastery energy.

If you’re wondering how to do that, with everything else that is happening now, remember we’re working from our ‘enlightened mastery’ state this month. We are in charge here, we control the energy flows – they just flow in every direction. We need to be open, aligned, congruent containers with strong intentions and big outcomes for the energy to flow into.

And I have to mention the ongoing Uranus/Pluto square because it’s active too now, and it stays with us throughout the year. I think that’s why we’re seeing so much social correction, information, and different types of revelations in the world now. They are coming out due to the constant pressure from the Uranus/Pluto square. Even the revelation of human mind/energy control experiments and my book reflects that. In the early 1960s, when these tests were going on everywhere, Uranus and Pluto were conjunct in Virgo, which is also the sign that’s getting all of the attention this month.

What goes around does eventually come around, and karmic paybacks have a strange way of happening when we least expect it. Let’s see what happens in the coming months as more people come forward with information and the truth and we have to figure out what to do with it. Anger is one response but so is the freedom that is possible when we know what the truth is and have all of the information in front of us.

Saturn is stationing, standing still as it prepares to turn retrograde on March 25, repeating a cycle from June to November 1987. You may see some repeats from that time, in the form of people, beliefs, and situations. They aren’t do-overs, they are re-set points, where we can set the energy to new levels and make different choices. When does this end? It doesn’t, energy keeps moving and flowing and we can use it to make different choices, assess our outcomes and re-adjust how we use energy.

The final weekend of March is Easter weekend, when we celebrate the resurrection and ascension of Jesus as a religious metaphor for our own ascension path. We can rise this month, there’s plenty of energy for that, or we can let our fears overtake us. I suggest we look at rising, it’s a lot more fun than the alternatives.

Don’t look for the end of the road now, look for the new horizons that your soul is asking you to explore as you fulfill one aspect of your life purpose and prepare to move into new potentials and new soul missions. Healing cycles need to end as we accept our wholeness so can move into energetic congruenceTM. The past represents what you have already finished with and is a stepping stone into the present and future. Finally, it’s a month for action but that process begins with alignment, not acceleration. We need to have a direction first before we get in the car and blast off. Open your wings wide this month, it’s time to soar. Have a wonderful month.

=============================

If you like this article and would like to work with me because you are ready for profound personal and spiritual transformation, consider a personal intuitive consultation or intuitive coaching, where we work together to examine your life path, purpose, potential, and possibilities and help you choose one that will bring you the joy, abundance, love, peace and power that you are ready for.
Click here http://enlighteninglife.com/connect/
to explore the possibilities for transformation.

Copyright (c) 2016 by Jennifer Hoffman. All rights reserved. You may quote, copy, translate and link to this article, in its entirety, on free, non-donation based websites only, as long as you include the author name and a working link back to this website. All other uses are strictly prohibited.

Energetic congruence, Christed Awareness, and Enlightened Mastery are trademarks of Enlightening Life OmniMedia. High Vibes Living® is a registered trademark of Enlightening Life OmniMedia, Inc.