Februar Energie Report 2016

1. Februar 2016 von Jennifer Hoffman

Übersetzung am 03.02.2016 von Kerstin/Kimama

http://enlighteninglife.com/wp-content/uploads/2016/02/Courage-is-the-presence.jpg

“ Mut ist die Präsenz/Gegenwart des Herzens,

es ist nicht die Abwesenheit von Angst.

Wir müssen unsere Ängste nicht loswerden,

um Mut zu haben,

wir müssen den Mut haben,

trotz unserer Ängste zu handeln. „

Im Februar ist eine Menge los, und wenn du im Januar eine harte Zeit hattest, so glaube ich nicht, daß dieser Monat eine Wiederholung dieser Energie sein wird (was eine gute Sache ist). Aber während die „Flows“/Strömungen dieses Monats ausgeglichener sein könnten als letzten Monat, ist dies ein Monat der „Meister-Zahl“ mit einer 11er Schwingung. Und dies ist ein Schaltjahr, wir haben also 29 Tage im Februar, einen Extra-Tag dieser „Meister-Energie“. Das heißt, wir bekommen eine höher-frequente Energie, um mit dieser zu arbeiten, also mehr Zeit um zu üben/trainieren, was wir bisher gelernt haben, und alles steht zur (Über-)Prüfung/Rückschau, zur Freigabe/zum Loslassen und zur Erneuerung bereit, während wir den Monat im Retro-Schatten von Merkur beginnen.

Der „Februar-Fokus“ auf Liebe wird diese Energie in den Vordergrund bringen –

mit dem Valentinstag am 14.02. – Neuanfängen mit dem Neumond und dem chinesischen Neujahr am 08.02., Merkur verläßt seinen Schatten am 15.02.,

wir bereiten uns auf das Jupiter/Saturn-Quadrat im März vor und es gibt einen zusätzlichen Tag, um dies alles zu verarbeiten.

Nur als Anmerkung – das letzte Mal hatten wir 2012 ein Schaltjahr. Erinnert sich jemand daran, worüber wir alle uns Gedanken gemacht haben im Jahr 2012 ? Achtung, Achtung – kleiner Wink – es kommt noch einmal vorbei. Vielleicht haben wir dieses Mal das Gefühl, daß wir mit dem Aufstiegsprozess irgendwo hingelangt sind/angekommen sind (wie ihr wißt, sind wir das auch bereits). Ich denke der Grund, daß wir letztes Mal so enttäuscht waren ist, dass wir glaubten, Aufstieg sei etwas, das uns „passieren“ würde, anstatt „ihn“ als einen

„selbst-gesteuerten Prozess“ zu betrachten. Während wir alle Ausschau hielten nach Außerirdischen, Raumschiffen, Engeln und den wundersamen Verwandlungen/ Transfigurationen, passierte alles „hinter unserem Rücken“. Jetzt blicken wir in die richtige Richtung, und wir können die Aktion/das Geschehen betrachten,

während es geschieht, weil wir da/anwesend sind.

Energie fließt ähnlich wie die Gezeiten des Meeres, sie kommt schrittweise herein, vorstoßend und zurückziehend über einen bestimmten Zeitraum. Wenn du schon einmal bei Flut am Strand gewesen bist, hast du sicher nicht bemerkt, dass das Wasser immer näher an dich herankam, bis es dein Handtuch durchnäßt hat. Behalte dies in diesem Monat in Erinnerung – und auch für die meiste Zeit dieses Jahres – da jedes „Energie-Level“, welches wir erreichen, aus der Arbeit entsteht, welche wir auf dem vorherigen geleistet haben. Dieser Monat bringt eine Menge „Meister-Energie“ nach vorne/voran, was bedeutet, dass die Energie es uns erlaubt neue Ebenen der Meisterschaft zu erreichen/erlangen, wenn wir dafür bereit sind. Wenn nicht, wird die Energie trotzdem da sein, sollten wir beschließen, sie zu benutzen. Jupiter steht in der Jungfrau, einen neuen 12-jährigen, spirituellen „Erwachens- und Bewusstseins-Zyklus“ beginnend, und er ist diesen Monat mit dem Mondknoten*** verbunden, was ihm eine exponentiell höhere Frequenz verleiht.

Dies ist Spiritualität höchsten Grades, sofortige Manifestation, spontane Schöpfung, und die Kraft/Macht ist mit uns. Verwende diese weise/mit Bedacht und verwende sie gut/klug/zum Besten. Wir bekommen, was wir beabsichtigen/wollen und worum wir bitten/nachfragen, und wenn wir keine Absichten setzen und nicht „fragen“, werden wir nicht das Beste aus dieser sehr kraft-, machtvollen Energie machen.

( ***Anmerkung der Übersetzerin:

Mondknoten = Die Mondknoten oder Drachenpunkte sind die Schnittpunkte der Mondbahn mit der Ekliptikebene.

Der aufsteigende Mondknoten (übliches Symbol: ☊) ist derjenige, bei dem der Mond von der südlichen auf die nördliche Seite der Ekliptik wechselt. Im absteigenden Mondknoten (☋) wechselt der Mond auf die Südseite der Ekliptik. Die Verbindung der beiden Knoten heißt Knotenlinie.

Als Drakonitischer Monat wird die Zeitspanne zwischen zwei aufeinander folgenden Durchgängen des Mondes durch den aufsteigenden Knoten bezeichnet. )

Wenn du Veränderungen für eine Weile verschoben/aufgeschoben hast, könnten diese in diesem Monat „deinen Namen rufen“. Du könntest schlicht und ergreifend die Motivation, Entschlossenheit und den Mut finden, die Wahl zu treffen. Das Wort „Mut“ stammt von dem französischen Wort „coeur“ ab, was Herz bedeutet. Mut ist die Präsenz/Gegenwart des Herzens, nicht die Abwesenheit von Angst. Und mit einem Monat, dessen Fokus auf Liebe liegt, ist dies ein guter Zeitpunkt, um einen Blick auf das zu werfen, wonach dein Herz sich sehnt/worum es bittet. Nicht aus seinem „gebrochenen Zustand“ heraus – nach Heilung suchend – sondern aus seinem Wunsch/seiner Sehnsucht nach Ganzheit und Kongruenz/Übereinstimmung mit Freude, Erfüllung, Vertrauen/Zuversicht, Klarheit und Frieden heraus.

Was braucht es, um ein friedvolles Herz in dir zu erschaffen ? Mit/durch Heilung suchen wir nach den fehlenden Teilen und versuchen diese zusammenzufügen, um ein Ganzes zu bilden, die Löcher oder Lücken aus-,auffüllend, welche unser Schmerz und unsere Angst geschaffen haben. Dann müssen wir den nächsten Schritt wagen, mit Mut – aus dem Herzen – Ganzheit zu umarmen und dann können wir Harmonie erschaffen, die aus Kongruenz/Übereinstimmung entsteht/erwächst, wo alle Teile reibungslos/genau zusammenpassen. Und welche Zeit könnte besser dafür geeignet sein, als ein Monat, dessen Fokus auf Liebe liegt ?

Ein Großteil dieses Monat, und dieses Jahres, wird einen starken Fokus auf „Seelen- Wunden“, Trauma, Schmerz und unsere Ängste diesbezüglich beinhalten. Während wir uns aus der 3D-Polarität hinaus und in die 5D-Dualität hineinbewegen, bewegen wir uns auch/gleichzeitig von Heilung hin zur Ganzheit und hinein in energetische Kongruenz. Dies ist der Sinn und Zweck unserer Bestimmung und es kann organisch/auf natürliche Weise geschehen, wenn wir uns unserem eigenen Prozess hingeben – was bedeutet das Kämpfen einzustellen, jedoch nicht bedeutet aufzugeben.

Was „hebt seine Hand“, um den Raum zu verlassen, weil etwas anderes an der Tür steht, darauf wartend deine Realität zu betreten ? Schaue in Richtung des neuen Horizontes, nicht auf die Vergangenheit, von der du wünschtest, sie hätte sich anders abgespielt.

Der Neumond am 08.02. ist auch das chinesische Neujahr**, und das diesjährige Symbol ist der „Feuer-Affe“ (jedes Mal, wenn ich daran denke, stelle ich mir einen Affen vor, der Feuerwerkskörper abschießt).

Affen sind clever, verschlagen/undurchsichtig und sehr intelligent, somit könnte dieses Jahr – nach dem „Holz-Schaf/Ziege“ Jahr 2015 – mehr Action bringen –

hoffe ich. Hat dir das „Schaf/Ziege-Jahr“ aufgezeigt, wo du folgst, anstatt zu führen, wo du deine Macht abgibst, und wo du keine starken Absichten setzt ?

Dieser Neumond ist ebenfalls bedeutsam, da er alle Planeten miteinschließt – darunter auch Chiron, den „verwundete Heiler“. Denkst du, dass einige individuelle und kollektive Wunden an die Oberfläche steigen werden ? Suche nach mehr Geheimnissen und der kollektiven Dynamik/dem kollektiven Schwung, um Wahrheit, Transparenz und Transformation in allem aufzubauen. Die US CIA*** hat jüngst Tausende von Dokumenten über die außerirdische Präsenz/Anwesenheit in den 1950er und 1960er Jahren freigegeben/veröffentlicht. Sie durften erst jetzt den vollen Umfang dieser Präsenz zugeben/eingestehen.

( **Anmerkung der Übersetzerin:

Chinesisches Neujahr: Das „chinesische Silvester“ ist einer der wichtigsten Feiertage in China. Nachdem der chinesische Kalender durch den gregorianischen Kalender ausgetauscht wurde, liegt das chinesische Neujahr immer zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar eines Jahres. 2016 beginnt das neue Jahr in China am 8. Februar und leitet nach dem chinesischen Horoskop das Jahr des Affen ein.

Als chinesisches Neujahr wird jedoch nicht nur der Jahreswechsel an sich bezeichnet, sondern auch einer der wichtigsten Feiertage in China, das chinesische Neujahrsfest.

Es dauert aber nicht nur einen Tag, sondern ganz offiziell drei Tage. Traditionell spannt es sich sogar über die Dauer von 15 Tagen und wird mit verschiedenen Bräuchen begangen. Der Abschluß der “Feierwochen” gipfelt in einem weiteren Fest, dem berühmten chinesischen Laternenfest.

Chinesisches Horoskop 2016 – Das Jahr des raffinierten Feuer Affen:

In der chinesischen Astrologie beginnt 2016 das Jahr des Affen.

Laut chinesischem Horoskop löst der wendige Affe die verträgliche Ziege ab –

der Start in eine turbulente Zeit beginnt.

Die asiatischen Völker glauben an Horoskope, die auf dem chinesischen Kalender beruhen, und teilen den Zyklus anders als in der westlichen Astrologie in zwölf Jahre statt in zwölf Monate auf. Im kommenden Jahr regiert das chinesische Tierkreiszeichen Affe.

Wann beginnt das chinesische Neujahr ?

23. Januar 2012 Jahr des Drachen

10. Februar 2013 Jahr der Schlange

31. Januar 2014 Jahr des Pferdes

19. Februar 2015 Jahr der Ziege

8. Februar 2016 Jahr des Affen

28. Januar 2017 Jahr des Hahns

16. Februar 2018 Jahr des Hundes

5. Februar 2019 Jahr des Schweins )

( ***Anmerkung der Übersetzerin:

CIA = Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, (andere Namen siehe: Metonyme), ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten. Im Gegensatz zu den anderen US-Nachrichtendiensten, insbesondere der National Security Agency (NSA), liegt der Schwerpunkt der CIA eher in der Beschaffung von Informationen von und durch Menschen (Human Intelligence, HUMINT) als durch Technik (Signals Intelligence, SIGINT) )

Dieser Monat erweitert/verlängert die Energie, die wir im Januar hatten, uns weiter in die 5D-Dualität (hinein-)bewegend, welche multi-dimensional wird.

Dies ist Neuland für uns, wir gehen – im wahrsten Sinne des Wortes –

„wohin noch kein Mensch zuvor gegangen ist“, also erwarte nicht, alle Antworten zu kennen, weil du es wahrscheinlich nicht wirst. Aber hier geht es nicht um „Frage und Antwort“, weil WIR die Bewegung lenken/leiten. Aufstieg geschieht wegen uns und unserem Wunsch in unserer höchsten Schwingung und Frequenz zu sein.

3D löst sich auf, um Platz für höher-dimensionales Leben und Sein zu schaffen,

und das ist es, was wir die ganze Zeit geplant haben, es hat lediglich ein wenig länger gedauert, als wir gedacht haben, daß es dauern würde.

Wir können nichts falsch machen, aber wir können die Chancen/Gelegenheiten verpassen, um uns jetzt für größere Veränderungen vorzubereiten, welche in diesem Jahr kommen/eintreten werden. In den „2016 Prognosen“ – welche du hier

http://enlighteninglife.com/2016-predictions/

nachlesen kannst – schrieb ich, dass die Zeit von Januar bis März den Grundstein/das Fundament für das Jahr (fest-)legt. Wir befinden uns jetzt im zweiten Monat dieser Periode. Mit der „Meister-Schwingung“ des Februar haben wir all die Energie, die wir brauchen, um mit der Dynamik/dem Schwung weiterzumachen. Erinnere dich, du bist ein „Energie-Gefäß“, also halte das Gefäß weit geöffnet und die Energie im Fluß.

Habe/habt einen wunderbaren Monat.

Orginaltext: http://enlighteninglife.com/

http://enlighteninglife.com/february-energy-report-2016/

February Energy Report 2016

February 1, 2016 by Jennifer Hoffman

There is a lot going on in February and if you had a tough time in January, I don’t think this month will be a repeat of that energy (which is a good thing). But while the flows may be more balanced than last month, this is a master number month, with an 11 vibration. And this is a leap year, so we have 29 days this February, an extra day of this master energy. This means we get a higher frequency energy to work with, more time to practice what we have learned so far, and everything is up for review, release, and renewal as we start the month in Mercury retro shadow. February’s focus on love will bring that energy to the forefront, with Valentine’s Day on the 14th, fresh starts with the new moon and Chinese New Year on the 8th, Mercury leaves its shadow on the 15th, we’re preparing for the Jupiter/Saturn square in March, and there’s an extra day to process it all. Just a note, the last time we had a leap year was in 2012. Does anyone remember what we were all thinking about in 2012? hint hint, it’s coming around again. Maybe this time we’ll feel like we get somewhere with the ascension process (we already have, just so you know). I think the reason we were so disappointed last time is we believed that ascension was going to happen ‘to’ us, instead of being a self directed process. So while we were all looking out for the aliens, space ships, angels, and the miraculous transfigurations, it was all happening behind our backs. Now we’re facing in the right direction and we can see the action as it happens because we are there.

Energy flows much like the ocean tide, it comes in gradually, advancing and retreating over a period of time. If you have ever been at the beach during high tide, you don’t notice that the water is getting closer to you until it gets your towel wet. Keep that in mind this month, and for most of this year, as each level of energy we achieve arises out of the work we did at the previous one. This month brings a lot of mastery energy forward, meaning that the energy allows us to achieve new levels of mastery if we are ready for that. If not, the energy will be there anyway should we decide to use it. Jupiter is in Virgo, beginning a new 12 year spiritual awakening and awareness cycle, and it is conjunct the Moon’s node this month, which gives it an exponentially higher frequency. This is spirituality on steroids, instant manifestation, spontaneous creation, and the force is with you. Use it wisely and use it well. We get what we intend and ask for and if we don’t intend and ask, we won’t be making the most of this very powerful energy.

If you have put off making changes for a while, this month they may be calling your name. You may just find the motivation, determination, and courage to make that choice. The word ‘courage’ comes from the French word ‘coeur’, which means heart. Courage is the presence of heart, not the absence of fear. And with a month whose focus is on love, it’s a good time to take a look at what your heart is asking for. Not from its broken state, wanting to be healed, but from its desire for wholeness and congruence with joy, fulfillment, confidence, clarity, and peace. What does it take to create a peaceful heart within you? With healing we look for the missing pieces and try to fit them together to form a whole, filling in the holes or gaps our pain and fear have created. Then we must take that next step, with courage – from the heart – to embrace wholeness and then we can create harmony, which arises from congruence, where all of the parts fit together smoothly. And what better time to do it than in a month whose focus is on love?

Much of this month, and this year, will include a strong focus on soul wounds, trauma, pain, and our fears around them. As we move out of 3D polarity and into 5D duality, we also move from healing to wholeness and into energetic congruence. This is the purpose of our purpose and it can happen organically when we surrender – which means to stop fighting, not to give up – to our own process.

What is raising its hand to leave the room because something else is standing at the door, waiting to enter your reality? Look towards the new horizon, not at the past you wish had happened differently.

The new moon on the 8th is also the Chinese New Year, and this year’s symbol is the Fire Monkey (every time I think of that I imagine a monkey shooting off firecrackers). Monkeys are clever, devious, and very intelligent so after the Wood Sheep year of 2015, this year may bring more action, I hope so. Did the sheep year show you where you follow instead of leading, where you give away your power, and where you do not set strong intentions? This new moon is significant too, as it involves all of the planets, including Chiron, the wounded healer. Do you think a few individual and collective wounds may be rising to the surface? Look for more secrets and the collective momentum to build for truth, transparency, and transformation in everything. The US CIA just released thousands of documents about the alien presence in the 1950s and 1960s. They just may own up to the full extent of that presence now.

This month extends the energy we had in January, moving us farther into 5D duality, which is becoming multi-dimensional. This is new territory for us, we are going ‘where no man has gone before’, literally, so don’t expect to know all of the answers because you may not. But this isn’t about question and answer because we’re leading the movement, ascension happens because of us and our desire to be in our highest vibration and frequency. 3D is unraveling to make room for higher dimensional living and being and that is what we planned for all along, it just took a little longer than we thought it would.

We can’t do anything wrong but we can miss the opportunities to prepare ourselves now for bigger changes coming this year. In the 2016 Predictions, which you can read here – http://enlighteninglife.com/2016-predictions/

I wrote that January through March sets the foundation for the year. We are now into the second month of this period. With the mastery vibration of February we have all the energy we need to continue with the momentum. Remember you’re an energy container, so keep that container open wide and the energy flowing.

Have a wonderful month.

=========================================

If you like this article and would like to work with me because you are ready for profound personal and spiritual transformation, consider a personal intuitive consultation or intuitive coaching, where we work together to examine your life path, purpose, potential, and possibilities and help you choose one that will bring you the joy, abundance, love, peace and power that you are ready for.

Click here http://enlighteninglife.com/connect/

to explore the possibilities for transformation.

Copyright (c) 2015 by Jennifer Hoffman. All rights reserved. You may quote, copy, translate and link to this article, in its entirety, on free, non-donation based websites only. Any partial use of this information is strictly prohibited. Any use of this information without proper author credit and attribution is also prohibited.