Gib dir selbst Geschenke und Segnungen…

23. Dezember 2015 von Jennifer Hoffman

Übersetzung am 23.12.2015 von Kerstin/Kimama

 

http://enlighteninglife.com/wp-content/uploads/2015/12/xmasgift.jpg

Die spiriturell/geistig Veranlagten/Gesinnten, sind auch die „Offenherzigen“,jene, die sich des Schmerzes, der Trennung und des Leidens anderer bewußt sind. Und es ist eure natürliche Tendenz/Neigung, deren Leiden durch irgendeine Form von Segnung/Wohltat lindern zu wollen. So gebt ihr ihnen Licht, Liebe, Unterstützung, Wahrheit, Gnade, Energie und Zeit, um ihnen zu helfen. Ihr segnet sie mit euren Überzeugungen, eurem Glauben und eurem Herzen, weil ihr wisst, daß sie leiden, und ihr wollt verhindern, daß sie es erleben/erfahren müssen.

Aber ihr könnt den Weg anderer nicht ändern, auch nicht mit euren großzügigen Segnungen und Geschenken, sie müssen ihre eigenen Entscheidungen/Wahlen treffen, und ihr teilt oft Gaben/Geschenke und Segnungen mit anderen, die ihr euch selbst nicht gebt/zugesteht. Kannst du dir selbst einige Gaben und Segnungen geben, um dein eigenes Leben zu erhellen, kannst du dein Leiden entlassen/loslassen, um Freude zu erschaffen ?

Weißt du, daß der Schmerz und das Leiden, welche du in anderen siehst, ein Spiegel deines eigenen Herzschmerzes, deines Leidens, deiner Gefühle des Allein- und Getrennt-Seins sind, und wo – bedenke – dein eigenes Licht gedimmt wurde ? Dein Wunsch, dies für andere zu beenden, könnte eine Reflektion deiner Überzeugung sein, daß du DEINEN Weg nicht ändern kannst, aber den ihrigen.

Die Freude, die du in anderen erschaffen kannst, wird zu einer „Quelle des Trostes“ für dich. Auch wenn DU weiterhin leidest, liegt Freude in dem Wissen, daß du jemandes Leben „gesegnet“ hast. Aber ohne Konzentration/Fokus auf deine eigenen Bedürfnisse, und darauf, dich selbst mit den Gaben/Geschenken – welche du anderen gibst – zu „segnen“, kannst du dein Leiden und deinen Schmerz nicht beenden, kannst nicht die Freude erfahren, nach der dein eigenes Herz sucht/sich sehnt.

„Segne“ dich selbst, bevor du andere „segnest“. Anerkenne deine eigenen Bedürfnisse, erschaffe den Pfad, um dein Leiden zu beenden und deinen Schmerz los-, freizulassen. Diese sind keine Strafe des Universums, sie sind die „Mission deiner Seele“, um zur Ganzheit und Integrität/Einheit zurückzukehren. Der „Heilungspfad“ ist/wird abgeschlossen/vollendet, durch Ausrichtung auf neue Potentiale und das Bewusstsein für die „Gegenwart göttlicher Gnade“. Dies sind keine Geschenke, die du jemandem geben und keine Segnungen, die du teilen kannst. Die Geschenke an dich selbst erschaffen die Heilung für dich, was zu einem Spiegel für andere wird. Durch deine Freude „segnest“ du andere, durch das Wissen, daß Heilung möglich ist und wahre Freude erreicht werden kann.

Es ist die Zeit für Gaben/Geschenke und Segnungen, also segne dich selbst zuerst. Gib dir selbst das Geschenk des Friedens, der Liebe, der Freude, der Fülle, des Wohlstands und des Lichtes. Segne dich selbst mit den Segnungen, welche du anderen wünscht. Dann wirst du zu einer „Quelle der Wahrheit von Heilung und Ganzheit“ für andere, und sie können lernen, wie sie sich selbst segnen können. Vermeide es, dem Schmerz anderer zu dienen, indem du ihre Quelle für Heilung bist. Stattdessen diene dir selbst, indem du deinen Schmerz freigibst, so wirst du zu einer „Quelle inspirierter/beseelter Wahrheit“, was andere segnen wird, wenn auch sie lernen, sich selbst zu segnen.

Orginaltext: http://enlighteninglife.com/

http://enlighteninglife.com/give-yourself-gifts-and-blessings/

Give Yourself Gifts and Blessings

December 23, 2015 by Jennifer Hoffman

The spirit minded are also the open hearted, those who are aware of the pain, disconnection, and suffering of others. And it is your natural tendency to want to relieve their suffering by blessing them in some way. So you give them light, love, support, truth, grace, energy, and time to help them. You bless them with your beliefs, faith, and heart because you know their suffering and you want to prevent them from experiencing it. But you cannot change another’s path, even with your generous blessings and gifts, they must make their own choices and you often share gifts and blessings with others that you do not give to yourself. Can you give yourself some gifts and blessings to brighten your own life and release your suffering to create joy?

Do you know that the pain and suffering you see in others are mirrors of your own heartbreak, your suffering, your feelings of being alone and disconnected, and where think your own light has been dimmed? Your desire to end this for them may be a reflection of your belief that you cannot change your path but you can change theirs. The joy you can create in others becomes a source of comfort for you. Even when you continue to suffer, there is joy in the knowledge that you have blessed someone’s life. But without focusing on your own needs and blessing yourself with the gifts you give to others, you cannot end your suffering and pain and know the joy your own heart seeks.

Bless yourself before you bless others. Acknowledge your own needs, create the path to end your suffering and release your pain. These are not a punishment from the universe, they are your soul’s mission to return to wholeness and integrity. The healing path is completed through alignment with new potentials and awareness of the presence of divine grace, these are not gifts you can give to someone and they are not blessings you can share. Your self gifts create the healing for you, which becomes a mirror to others. Through your joy you bless others with the knowledge that healing is possible and true joy can be achieved.

It is the season for gifts and blessings, so bless yourself first. Give yourself the gift of peace, love, joy, abundance, prosperity, and light. Bless yourself with the blessings you wish for others. Then you become a source of the truth of healing and wholeness for others and they can learn how to bless themselves. Avoid serving others pain by being their source for healing. Instead, serve yourself by releasing your pain and you become a source of inspired truth that will bless them when they also learn to bless themselves.

=============================================

If you like this article and would like to work with me because you are ready for profound personal and spiritual transformation, consider a personal intuitive consultation or intuitive coaching, where we work together to examine your life path, purpose, potential, and possibilities and help you choose one that will bring you the joy, abundance, love, peace and power that you are ready for.

Click here http://enlighteninglife.com/connect/

to explore the possibilities for transformation.

Copyright (c) 2015 by Jennifer Hoffman. All rights reserved. You may quote, copy, translate and link to this article, in its entirety, on free, non-donation based websites only. Any partial use of this information is strictly prohibited. Any use of this information without proper author credit and attribution is also prohibited.