11.11 Portal von Linda Grace, vom 07.11.2015 / ergänzend zu Celia Fenns Beitrag

Linda Graces Foto.

Bereite dich in den nun kommenden Tagen auf das bevorstehende 11:11 Portal vor … nutze die verstärkte Energieansammlung, die auf göttliche Anordnung hin erfolgt, um dich darin zu unterstützen leer zu werden, nackt, und die allerletzten Schichten deines illusionären Selbst abzulegen, damit du Raum schaffst für die allgegenwärtige Quelle der göttlichen Liebe .

Ihr Lieben, bleibt dran, seid stark in eurem Herzen, haltet durch, in dieser Stunde des Übergangs und der Metamorphose eures Selbst in diamantene Photonen der Liebe, hinein in eine neue Schablone … über jede Identität, über jede Beschränkungen, über jedwede mögliche Form und jedweden Glauben hinaus. Lasst euer altes Selbst los, wie fallendes Laub im Herbstwind … und vertraue darauf, dass du von den Händen des EINEN Allmächtigen aufgefangen wirst. Was dir wie ein endgültiger Abschied (*wie ein Prozess des Sterbens) erscheint, ist nur der Kreis, der sich schließt und der dich auf und in eine neue und höhere Oktave des Lichts trägt. Du wirst gerade in eine neue Ebene der Evolution deines Seins in diesem / deinem Multiversum geboren.

[*Anmerkung der Übersetzerin: Ein Leser wies mich darauf hin, dass die Begrifflichkeit TOD hier angsterzeugend und damit kontraproduktiv sei. Diejenigen unter euch, die sich derzeit in dieser genannten Phase befinden, wissen, wovon Linda hier spricht/schreibt].

Gib‘ deinem geliebten Selbst nach und gib‘ dein altvertrautes Selbst auf, um Raum zu schaffen für etwas, das so viel großartiger ist, viel reiner, viel wahrer und wahrhaftiger, als alles, von dem du jemals zu träumen wagtest, alles übertreffend, was sich dein menschlicher Verstand in seinen kühnsten Träumen jemals vorstellen konnte.

Du wirst wieder geboren, indem du dein Selbst überkommst, um in deiner menschlichen Form, zur Quelle, zu deinem Ursprung zurückzukommen, aber dieses Mal über alle und jedwede Beschränkungen hinaus. Darauf hast du dich seit Lebenszeiten vorbereitet.

Du bist der Messkelch des Abendmahls, die Rückkehr des Christus im Körper, der Schlüssel und die Verschlüsselung / Kodes deines Adam Kadmon [Urbild des Menschen] diamantenen Körpers liegen in deinem reinen SEIN und werden jetzt entriegelt werden; das wird den Ursprung deiner göttlichen Schablone deiner ICH BIN Präsenz aktivieren und konfigurieren.

Die Rückkehr jener ist nahe, die ihr die Flügelträger nennt, harrt aus in dieser Stunde der Neugeburt, des Neubeginns. Lass‘ diesen stillen Tod zu, ohne Widerstand, ohne Bedauern, aber in der vollen Akzeptanz und in vollkommenem Vertrauen darauf, dass etwas so viel Großartigeres in und aus dir geboren wird. Du bist die Prophezeiung, die sich nun in Erfüllung bringt.

Vertraue auf das innere Wissen deines Herzens, alles ist in der göttlichen Ordnung. Hab‘ keine Angst … lass‘ dich sanft in die Hände der Liebe fallen.

Kodoish Kodoish Kodoish

[Anmerkung der Übersetzerin: Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth

ist ein sehr altes Mantra, das in seiner Schwingung der Göttlichen Ordnung des ALL-Einen entspricht und diese Energie in uns manifestiert. Es stammt aus der Kedusha/dem heiligen Gebet der hebräischen Anrufung, durch das wir die höchste aller Schwingungen in uns aufnehmen und über das Gesetz der Resonanz so auch ausschließlich höchste Schwingung zu uns strömen kann.]

~ Linda Grace – www.graceelohim.com

https://www.facebook.com/people/Linda-Grace/100008763317577

Übersetzung Roswitha 07.11.2015