Die heilige Vereinigung und das göttliche Herz: 11/11/8 oder

Das Sternentor 11/11/8 und die schöpferischen Frequenzen der heiligen Vereinigung und des göttlichen Herzens

Erzengel Michael durch Celia Fenn, veröffentlicht am 06. November 2015

Geliebte Familie des Lichtes,

die Energie beschleunigen sich, während ihr euch in Richtung des Sternentors 11/11/8 am 11. November zubewegt. Dies wird ein sehr kraftvoller Moment in eurer persönlichen Transformation und in der Wandlung der Neuen Erde sein. Ein Moment, in dem die Energien der heiligen Einheit und die Energien des göttlichen Herzens zusammenkommen, um das NEUE Schöpferpotenzial auf eurer Erde einzuleiten und zu aktivieren. Es ist auch der Moment, in dem euer mehrdimensionaler Körper bereit ist, die Schablone für euren neuen 5D Körper innerhalb eurer zellulären Blaupause zu aktivieren.

Einweihung / heilige Verbindung von Himmel und Erde und dem göttlichen Herzen. Einheit der Schöpfung.

Zu dieser Zeit – in eurem Erdenjahr – kommen in eurer galaktischen „Nachbarschaft“, der Goldenen Rosen Galaxie (Milchstraße), die Sonne / Solaris und das blaue Sternensystem Sirius als „zwei Sonnen“ zusammen. Sie stehen in heiliger geometrischer Ausrichtung, die auch als „Vesica Pisces“ / Fischblase bekannt ist. Dies ist, wenn zwei energetische „Sphären“ zusammen kommen, und dabei neuen Raum schaffen für die gegenseitige „Aussaat“ von neuen Ideen und vollkommen neuen Energien und Energieformen.

[Anmerkung der Übersetzerin: In der heiligen Geometrie wird die Zahl 1 durch einen Kreis symbolisiert und am 11.ten sind es zwei Kreise, die miteinander verbunden dargestellt werden. Die Vesica Pisces ist die Form, die entsteht, wenn die beiden Kreise sich verbinden und doch durch ihren Mittelpunkt teilbar sind. Der Mythos sagt, dass dieses Sternenbild das einigende Prinzip spiegelt, das heißt, wenn die zerstörten – weil voneinander getrennten – Polaritäten wieder zusammenkommen, dann spiegeln sie das Geheimnis der Bewusstseinserweiterung, welches die 11 in sich trägt. Wenn also die beiden Kreise ineinander übergehen, ist dies der Schlüssel, um die Einschränkung unserer polarisierten Weltsicht, männlich / weiblich, schwarz / weiß, gut / böse, zu überwinden.

Bereits am 22. Oktober schrieb Celia Fenn: „Dies ist die gemeinsame Ausrichtung der beiden Sternensysteme, von Solaris und Sirius, während sie ihre Reise durch die Galaxie der Goldenen Rose (Milchstraße) fortsetzen, um dann mit dem Planeten Erde, dem sich neu herausbildenden Blauen-Stern-Planeten, in Austausch zu gehen. Diese Ausrichtung wird zunehmend intensiver, bis zu ihrem Höhepunkt am 11/11, der in diesem Jahr die Nummernfolge 11/11/8 sein wird. (Die Acht in diesem Datum errechnet sich aus der Quersumme von 2015). Aus holografischer Sicht bedeutet diese Vereinigung, dass Sirius und die Sonne/Solaris eine sogenannte Fischblase (Vesica Pisces) erzeugen, also ein Sternentor, welches ermöglicht, dass machtvolle kosmische und galaktische Energien zur Erde gesandt werden, die deren Geburts- / bzw. Wiedergeburtsprozess einleiten. Aus Sicht der heiligen Geometrie und der Energien der heiligen Vereinigung verschmelzen die beiden Sternensysteme ihre Energiefelder und erzeugen ein Portal für den Austausch von Energien und die Erschaffung von etwas Neuem.]

In diesem genannten Moment öffnet die Vesica Pisces / Fischblasen Konstellation einen Eingang zur großen Zentralsonne und flutet das Zwei-Sternen-System mit Wellen von diamantenem Licht und schöpferischen Energien aus dem göttlichen Herzen der großen Zentralsonne. Diese Welle der kraftvollen Energie hallt dann durch das gesamte Universum, indem Welle für Welle dieser Lichtwellenkodierungen und Informationen nach außen übertragen werden und widerhallen.

Für eure geliebte Erde bedeutet dies – dass, wenn ihr eure Frequenz erhöht habt und in und mit der fünften Dimension und höher schwingt – ihr jetzt viel empfänglicher darin geworden seid, diese hochfrequenten Lichtwellen aufzunehmen, die aus dem göttlichen Herzen zu euch strömen. Ihr seid sehr viel besser in der Lage, die ursprünglichen Strahlen des Lichts, die aus dem EINEN Herzen aus der Mitte allen Seins entspringen, zu fühlen.

Dieser Prozess fand gleichzeitig statt … während auf der einen Seite das alte drei- dimensionale System zerfiel, entstanden an deren Stelle neue gemeinschaftliche und gesellschaftliche Lebensformen auf der Erde. Die Kristall-Indigo-Menschen sind jetzt bereit aufzustehen und die Welt zu verändern, indem sie den Auftrag ihrer Seele hier auf Erden zum Ausdruck bringen. Ihr werdet neue Regierungen entstehen sehen, wie in Kanada, deren Bevölkerung beschlossen hat, die alten Formen der Staatsführung durch neue Ideen und neue Energien zu ersetzen. Dann seht ihr auch, wie sich die Studentenbewegungen, wie zum Beispiel in Südafrika, auf den Weg machen, indem die jungen Menschen, die Kristallgeneration, einen Schritt nach vorne wagen und „NEIN“ und „ES REICHT ENDGÜLTIG“ sagen. Dieser Wind des Wandels wurde durch die mühevolle Arbeit all‘ der Lichtarbeiter und der vielen friedvollen Krieger des Lichts weltweit aufgewirbelt. Ihnen ist es zu verdanken, dass die Energien des Lichts im neuen Erdgitter verankert werden konnten und es war ihr Tun, das die neuen planetarischen Energien hier auf Erden willkommen geheißen hat und durch all‘ das kann nun eine neue planetarische Gemeinschaft auf der Basis einer höheren Bewusstseinsebene geschaffen werden.

Geliebte Familie des Lichts, obschon dies eine sehr chaotische Zeit zu sein scheint, so berücksichtigt dennoch die tiefgehenden Veränderungen, die zeitgleich auf der Erde geschehen. Der Planet Erde empfängt ihre Lichtkodierungen und transformativen Informationen aus dem göttlichen Herzen und dieser Moment der heiligen Verschmelzung wird als Lichtkode eingespeist, und im planetaren Herzen und deinem eigenen Göttlichen Heiligen Herzen verankert. In beiden Fällen unterstützen dich diese Lichtenergieaustauschboten bei deiner eigenen Transformation und bei deinem eigenen Aufstieg.

Heilige Verschmelzung: Aktivierung deiner Neuen Erde FÜNF-dimensionalen Körperschablone.

Ihr Lieben, während des Prozesses der Angleichung der himmlischen oder galaktischen Energien zur Geburt der Neuen Erde, vollzieht sich auch in deinem multidimensionalen Körpersystem ein ähnlich laufender Prozess.

Dein göttliches Herz und dein irdisches Herz verschmelzen und bilden in deiner eigenen heiligen Herzensmitte ein „Vesica Pisces“ oder Sternentor. Und in genau diesem heiligen Moment erzeugen die Lichtkodierungen eine neue Schablone für deinen 5D Körper.

Wir möchten euch das erklären. Stell‘ dir vor, dass dein mehrdimensionaler Energiekörper aus zwei Energiebereichen oder Energie-Herzen besteht, die wir einen himmlischen / galaktischen Bereich und einen irdischen Bereich, oder Himmel und Erde, nennen. In der Mitte dieser zwei Bereiche ist dein eigenes wunderschönes Heiliges Herz.

Jetzt, wenn diese beiden Bereiche sehr stark durch die galaktischen Lichtkodes und Frequenzübertragungen aktiviert werden, fängt dein heiliges Herz an neue Anweisungen für dich, deinen Körper und für dein Leben auf der neuen Erde zu erstellen und auszugeben.

Doch dieses Mal kommen die Maßgaben für deine neue fünfdimensionale Körperschablone aus den diamantenen Lichtkodierungen deines göttlichen Herzens. Dieser Körper ist „l(e)ichter“ und viel weniger dicht, als dein 3D Körper, und so ist es durchaus möglich, dass du durch die Aktivierung und die Transformation einige Befindlichkeiten spürst.

So kann es sein, dass du eventuell einen Druck verspürst, speziell in der Herzgegend. Deine Herzensmitte nimmt unermesslich starke Energien auf, während es sich mit dem göttlichen Licht in Übereinstimmung bringt, und vielleicht nimmst du in dieser Zeit vermehrtes Herzklopfen oder Kurzatmigkeit, oder einen leichten Druck im Brustkorb wahr. Vielleicht bist du aber auch schlaflos oder wachst im Laufe der Nacht immer wieder auf, oder du hast ungewöhnliche Träume, da dein eigener tiefer innerer Prozess sich mit dem Prozess des planetarischen Bewusstseins der Transformation in Übereinstimmung bringt.

Am 11/11/8 wird diese / deine 5D Körperschablone vollständig in deiner zellulären Matrix aktiviert sein. Ihr Lieben, wir würden es für eine gute Idee halten, wenn ihr diesmal an der Ausrichtung der Drei Heiligen Herzen und eurem eigenen multidimensionalen Systems mitarbeitet. Das erleichtert den Fluss der Energien zwischen den Dreien – dem göttlichen oder galaktischen Herzen, deinem eigenen heiligen Herzen und dem heiligen Herzen der Erde. Stell‘ dir einfach diese drei Herzen vor, wie sie in perfekter Ausrichtung zueinander stehen und wie die diamantene Lichtenergie zwischen ihnen hin und her und in das Herz der Erde fließt, so dass diesem Austausch nichts im Wege steht und keine Disharmonie und kein Stau diesen Fluss behindert. Indem du einfach dieser göttlichen Energie, die deine eigene Transformation unterstützt und fördert, erlaubst in dir zu fließen, erfüllst du deinen Zweck auf Erden.

Heilige Verschmelzung: Erde, Wasser und Himmel.

12191634 1021767337887805 7103335082737505212 n

Buckelwale feiern Anfang November vor der Küste Südafrikas die NEUE Erde.

Ihr Lieben, so, wie ihr die neue fünfdimensionale Körpervorlage aktiviert, so tut ihr es auch für und mit der Erde. Der Planet nutzt diese enormen Wellen der Lichtenergien aus dem göttlichen Herzen der Ausrichtung zur Neukonstruktion des planetaren Körpers.

Dieser Prozess vollzieht sich seit vielen Jahren und viele von euch haben daran mitgewirkt, und arbeiten auch weiterhin, noch mit der Erde, an der Erstellung des neuen planetaren Gitternetzes aus Licht. Das erlaubt der Erde – mit dir zusammen – die neue Erde zu erträumen, zu entwerfen und sie entstehen zu lassen.

Die Erde arbeitet indes mit den elementaren Energien der Luft, des Wassers, des Feuers, des Geistes / Spirits und der Materie, um die Aktivierung und die Veränderungen des neuen planetaren Körpers der Erde zu ermöglichen. Und so wirken auch das Feuer, das Wasser, der Wind, die Erde, der Geist, die Seele und das Licht an der Umgestaltung der neuen planetaren Wirklichkeit. Viele der Naturereignisse, die wie „Naturkatastrophen“ oder „unvorhergesehene Vorkommnisse“ aussehen mögen, sind der Beweis der Erde und der Elemente dafür, dass sie gemeinsam an der neuen 5D Erde wirken, so dass ihr auf vollkommen neue Art (er)neue(rte) Gesellschaften und (er)neue(rte) Gemeinschaften hervorbringen könnt, während ihr zunehmend mit den Herausforderungen auf und mit der neuen Erde wachst.

Die alte, auf Konsumdenken basierte Gesellschaft stirbt aus und die Menschen verlieren das Interesse an eigenem Besitz und am Verbrauch von Konsum- und Luxusgütern. Eine neue Philosophie, die sich auf die Verteilung aller Güter, Rohmaterialien, Ressourcen und Betriebsmittel stützt, wird im menschlichen Bewusstsein geboren, und das stimmt mit der Arbeit der Energien der Elemente und dem Wirken der Naturgeister an der Entstehung eines neuen Erdenplaneten überein.

Dies ist ein langsamer Prozess, aber während du in diesem Prozessablauf bist, sei dir der Veränderungen bewusst, die sich zeigen, und vergegenwärtige dir auch die Wege, durch die dieser Planet sein zukünftiges Schicksal und seinen Körper formt, genau so, wie auch du deinen Körper wandelst und neu formst, damit du mit deiner viel versprechenden Zukunft in Harmonie und in Frieden – in einer weniger dichten Wirklichkeit – in Einklang bist, in einer Wirklichkeit, die von diamantenem und goldenem Licht erfüllt ist!

http://www.starchildglobal.com/channels-and-articles/sacred-union-and-the-divine-heart/

Übersetzung Roswitha, 06.11.2015