thinkwithyourheart.com http://thinkwithyourheart.com/23507/final-blood-moon-anchoring-unity-creation/

 

Finaler Blutmond von Sonntag dem 27. auf Montag, den 28. September 2015

Lauren Gorgo, 24. September 2015

Übersetzung: Roswitha

Finaler Blutmond: Verankerung des Einheitsbewusstseins

Liebe Herzensmenschen, ich wünsche euch allen nachträglich noch ein glückliches Äquinoktium!

Wir mögen vielleicht ein weiteres Quartal auf der Etappe des Aufstiegs er- und auch überlebt haben, doch die nun folgende Zeit des Jahres verspricht vollkommen anders zu werden … völlig verschieden zu allem, was es jemals in der Geschichte der Ewigkeit gegeben hat.

Als ich mich hingesetzt habe, um diesen Bericht in Reinschrift zu bringen, waren die ersten Worte, die mir in den Sinn kamen: “Das neue Weltbewusstsein beginnt jetzt.”

Wenn du die Wahrheit hinter alledem noch nicht fühlen kannst, dann wird sie dir schon bald genug begegnen. Wir haben alle unseren eigenen, vollkommenen, einzigartigen Zeitpunkt … der uns in die Vollkommenheit unseres Lebens, unserer Beziehungen und unserer persönlichen Schöpfungen bringt. Also, alles ist gut.

Und du, die / der diese Zeilen liest, wirst bereits wissen, dass dieser September ein RIESIGER,hochenergetischer Monat von großen verändernden Gezeiten ist und war. Auf einige wartet ein „alles Leben veränderndes Ereignis am Horizont“, für andere wird es ein tiefer Aufruf zu ihrer inneren Wahrheit sein, aber für ALLE … ob bewusst oder nicht … steht mit einem Mal tatsächlich ein vollkommener Wendepunkt an.

Eine komplett neue Frequenz wartet auf uns und ist bereit uns in die höchsten Ebenen der nachhaltigen kreativen Seligkeit zu bringen. Klicken zum Austausch [Anmerkung der Übersetzerin: Bitte auf die Originalschrift klicken, um dich auszutauschen].

 

Klar gab es einen bunten Mix an Szenarien, was dieser kommende finale Blutvollmond den Menschen bringen würde, doch wie bereits das Jahr 2012 gekommen und gegangen ist, so zeigen sich diese Ereignisse nie auf die Weise, wie wir sie in unseren Köpfen ausmalen und „heraufbeschwören“.

Das soll bestimmt nicht heißen, dass uns keine erstaunlichen, unbeschreiblichen Geschenke der Güte und des Wohlwollens erwarten … denn tatsächlich ist das einigen bereits widerfahren … es soll nur aussagen, dass diese Wellen der Energie nicht auf jeden zur selben Zeit und auf dieselbe Weise einwirken.

In der Welt der Kausalität wird die gesamte Tonleiter auf die übliche, polarisierende Weise rauf und runter gespielt und interpretiert … die Bandbreite erstreckt sich vom allgemeinen „Massenentzücken“ auf der einen Seite, zum altbekannten Endzeitszenario und den Theorien des Jüngsten Gerichts auf der anderen Seite.

Das ist die typische Betrachtungsweise in der Dualität, in der die Meinungen dazu neigen, von Extremen angezogen zu werden … aber wir wissen es besser. Wir wissen, dass in der Einheit die Wahrheit immer irgendwo in der Mitte liegt und von jedem SELBST abhängig ist … davon, wie viel Liebe wir in unseren Herzen haben – und halten können, und wie viel Licht wir in unseren Zellen aufnehmen können.

Wir wissen auch, dass diese beiden Komponenten in 5D massgeblich dafür sind, wie wir etwas erleben und erfahren.

Ja, wir empfangen alle diese Energien … und nein, nicht jeder ist bereit, sie zu verwerten. Ja, diese Energie wird Dinge in der Welt in und um uns auf grandiose Weisen verändern … und nein, es wird nicht unmittelbar sein. Es ist nämlich so, dass unser verEINter Herz-Verstand unbedarft darin ist „was da draußen vor sich geht“, weil es weiß, dass Welten aus unserem Inneren heraus entstehen. (Und ja, das schließt Dinge ein wie: die globale Weltwirtschaft.) Diejenigen, die dieses Konzept verINNERlicht haben und beherrschen, und es durchweg und ausnahmslos anwenden, sind diejenigen, die sofortigen Nutzen aus der steten Energieerhöhung der Quelle ziehen.

Während wir gerade davon sprechen, und während diese zweite Eklipsen / Blutsupermondkombination immer näher rückt, und mit jedem Wort, das ich hier schreibe, steuern wir auf eine vollkommen neue, noch nie dagewesene Frequenz zu. Diese Schwingung bringt einen „unglaublichen“ Schwung der Schöpfungsenergie auf diesen Planeten. Sie pulsiert seit der Sonneneklipse durch uns, und wie mir erzählt wird, taktet sie den Rest des Jahres – und darüber hinaus – weiter … am meisten fühlbar vom (September) Äquinoktium bis zum (März) Äquinoktium in 2016 … doch wir sind im Augenblick mittendrin und steuern auf den höchsten Punkt dieser Dynamik zu.

Und wenn ich hier schreibe, die Energien werden uns „geliefert/gesendet“, dann erinnern mich die Sterngeborenen – während diese Energiewellen von einer Quelle außerhalb von uns zu kommen scheinen (zum Beispiel aus dem galaktischen Zentrum) – daran, dass wir die holografische und ermächtigende Perspektive aufrecht erhalten sollen, dass diese Frequenzen tatsächlich AUS UNS kommen, und nicht ZU UNS, im Sinne dessen, dass wir selbst … auch bekannt als die Quelle in uns … diese ankündigen / einläuten.

Aus dem Winkel der (3D) Außenperspektive betrachtet sieht es so aus – und fühlt sich auch so an -, als würden diese Energien in unser Herz strömen, doch faktisch … aus der (5D) von innen-nach-außen Perspektive (Zukunftsaussicht) … ist es unser erwachtes Herz, das diese Energien hervorbringt.

Einfacher Perspektivenwechsel und dennoch ein profunder Unterschied … und doch ist es die Sichtweise, die wir – um in der EINheit zu erschaffen – aufrecht erhalten müssen, denn dort gibt es keine Trennung zwischen dem Selbst und der Quelle.

Diese verstärkte, sprudelnde Frequenz bringt viele bekannte und unbekannte Dinge mit sich … doch die Dringlichste, gemäß unserer Sternengeschwister – und deshalb auch der besondere Fokus darauf in diesem Beitrag – ist die Rückkehr zum Schöpfergottstatus.

Im Juli Bericht diesen Jahres erwähnten die Plejader, dass wir uns, während wir in den Monat August (durch das Tor des Löwen) gehen, wieder mit unseren magischen Fähigkeiten verbinden würden (werden)… und diese soweit ausreifen würden (werden), dass wir wirklich „fähig“ sein würden (werden), sie einzusetzen … etwas damit zu TUN. Was sie hierbei jedoch nicht (und wahrscheinlich absichtlich) nicht erwähnt haben, war die alte Energie, die bei der tiefen Klärung der Menschenmassen, bei unserer kollektiven Transformations- und Traumaarbeit – durch unser Schöpferpotenzial – zum Ausbruch kam.

Also, kurz nach dem 8-8-8 Tor könntest du definitiv an einer Staubwolke – die sich aus alten, noch ungelösten / ungeLIEBtEn Gefühlen, rund um deine Schöpfermacht / Ohnmacht und dem Sinn hinter alledem geformt hat – erstickt sein …das heißt, du hast dich in deinem Ansinnen GOTT zu sein, und in Bezug auf die Befehlsgewalt in deinem Leben, völlig allein gelassen (und restlos überfordert) gefühlt. Diese Gefühle waren vielleicht gekoppelt mit Armuts- und Mangelgedanken (rückblickend), oder du hast eine Analyse darüber erstellt, wo du gerade stehst – in Bezug auf deinen Mangel / deinen Wohlstand.

ABER, neben all‘ diesen alten Geschichten und dem Ausmaß dessen, was du gehen lassen möchtest, kannst und willst … gibt es einen gleichmäßigen Fluss der (EINheits) Erschaffung, der diejenigen von uns, die dafür bereit sind, zu den Höhen der dauerhaften kreativen Seligkeit trägt.

Es kann durchaus sein, dass du bereits beginnst dieses Feuer in dir auf eine Weise brennen zu fühlen, wie du es seit dem Jahr 2012 nicht mehr gespürt hast … weil dein gesamter Fokus auf die kolossale und unversöhnliche Aufgabe gerichtet war, deine niedriger schwingenden Körpersysteme – in Vorbereitung auf deine Seeleneinbettung – zu reinigen und zu klären. Der beste Teil daran ist … je nachdem wie gereinigt und geklärt dein Gefährt ist … wie der Schwung dieser kreativen Woge dabei ist sich aufzubauen und fortzusetzen … während wir alle individuell unsere Kräfte und Fähigkeiten ausbauen … um diese LIEBE in unserem Maschennetz (Lichtgitter) weiterzuleiten und auszudehnen. Wenn dieses Flechtwerk in dieser konzentrierten Quellfrequenz pulsiert (denke an den 100sten Affen), dann ermöglicht dies immer mehr Menschen zu erwachen, aufzustehen und neue kreative (erschaffende / schöpfende) Aufgaben und Impulse (Downloads aus unserer spirituellen Blaupause) zu empfangen und damit neue, aufregende, zweckgerichtete Umsetzungen auf die neue Erde zu bringen.

Noch einmal: wenn du die (Vor)Freude über die genannten Schwingungen noch nicht spüren kannst, dann sorge dich nicht. Der Dreh- und Angelpunkt ist – wie immer – dass diese Energien hier und jetzt für jeden EINzelnen und für ALLE verfügbar sind – die bewusst alles tun, was getan werden muss, um diese Frequenzen zu verankern und zu verkörpern. Es besteht keine Eile, und dies ist auch kein Wettlauf. Wir haben eine sehr lange und aufregende Straße vor uns, also entspanne dich.

Wir wissen ganz genau was es bedeutet, diesen Weg der Reinigung-zur-Verkörperung zu gehen und es bedarf keiner Hetze, keines Drängelns und keiner Beschleunigung … oder irgendeines anderen Versuches, diesen Weg abzukürzen.

Es ist so, wie die Sieben Schwestern der Plejaden einst sagten: „Der entscheidende Punkt ist nicht, wo du auf deiner Reise gerade bist, sondern dass du überhaupt auf deinem Weg bist.”

Kosmisch ausgedrückt ist dies ausnahmslos eine sehr aufregende Zeit … es ist etwas, was wir bis jetzt noch nicht mit unserem Verstand erfassen können, aber sei versichert, es beinhaltet alles, wofür wir hierher gekommen sind, und alles, worauf wir (ein) Leben lang hingearbeitet haben, geschieht jetzt.

Und während wir in die Fülle und Vielfalt der neuen / verEINten Schaffensenergie gehen, werden jene (die das karmische Rad der Wiedergeburt vollendet haben) ein „Verankern / Einrasten am rechten Platz“ erleben, weil sich jetzt die erste Gruppe von Seelen tief in den Fluss aller guten Dinge … ganz ohne Paddel … bewegt!

Es bedarf eines SPRUNGS, und du wirst wissen, wenn es soweit ist. Zögere nicht, denn dieser endgültige Schritt im Vertrauen und Glauben an dich wird sehr schnell durch die enormen magnetischen Kräfte des gesamten Universums unterstützt.

Bist du bereit, schließlich und endlich und ganz und gar mit Leidenschaft, mit Zweckbestimmung, mit Zielgerichtetheit & und mit voller Energie und Leistungsfähigkeit grenzenlos zu LEBEN und zu LIEBEN?

Es ist Zeit zu GEHEN.

[Ab hier beginnt die kostenpflichtige und schreibgeschützte Weiterführung des Textes: siehe ganzer Bericht und Mitgliedschaft OPTIONEN & PREISLISTE, und/oder der Bestellvorgang für einzelne Texte]


ThinkWithYourHEART.com-©Expect Miracles, Inc. 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Es ist erlaubt die kostenfreie Version dieses 5D Berichtes zu veröffentlichen – jedoch auch nur unter der Bedingung, dass der Inhalt komplett und unverändert weitergegeben wird, und der Urheber des Textes genannt wird und dass die Übersetzung kostenfrei geteilt wird.

https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2015/08/25/die-goldenen-portale-oeffnen-sich-die-grosse-vorbereitung/