Aisha North – Willkommen zu unserem nächsten Treffen am See, an diesem Sonntag, dem 5. April 2015, – um 21:00 Uhr

Kurzfassung für sehr Eilige:

Willkommen zu unserem Treffen am See …

Kurzfassung für Eilige:

Das Publikum wartet gespannt, der Dirigent hat seinen Platz eingenommen, der Taktstock ist erhoben, das Werk kann beginnen …

Originaltext:

Liebe Familie des Lichtes!

Am kommenden Sonntag ist es wieder Zeit für unser monatliches Treffen am See [Gathering around the Pond].

Nachdem dieser Tag sich direkt an die Vollmondfinsternis am Ostersamstag anschließt [Full Blood Moon on Easter Saturday], bin ich mir sicher, dass es diesmal ein ganz besonderes Ereignis für uns alle sein wird.

Und das möchten uns „Die Ständigen Begleiter“ dazu sagen:

“Und so sind wir wieder gekommen, um euch eine weitere Nachricht zu übermitteln.

Diese wird euch darin unterstützen, eure energetischen Mittel – bei eurem Treffen – so einzusetzen, wie es kein anderer sonst tun kann.

Denn wenn du dich mit all‘ den anderen am See verbindest, um dieses riesige Auffangbecken mit noch mehr Energie anzureichern, dann wirst du zahlreiche Schleusen öffnen, die das Licht so auf der Welt verteilen werden, dass es nun überall gesehen werden kann.

Weil du einzigartig bist und wenn du dich bei jedem deiner Zusammenkünfte am See – dir selbst, allen anderen und deinem energetischen Umfeld gegenüber – öffnest, dann setzt das solch‘ ein wirkungsvolles Kraftfeld aus Licht frei, dass es im wahrsten Sinne des Wortes Berge versetzt.

Weil du anpackst, weil du umwälzt, weil du keine Herausforderung scheust und weil dir keine Hürde zu hoch ist.

Und wenn sich dir doch einmal etwas in den Weg stellen sollte, dann sendest du eine Schwingungsfrequenz aus, die jedes Hindernis sofort auflöst.

Durch deinen energetischen Fußabdruck lockerst du die alten Strukturen und schüttelst alles ab, was noch an ihnen haftete, nämlich alles, was seinen Klammergriff an dem alten Gefüge bis jetzt noch immer nicht gelöst hatte.

Und wenn diese alten Strukturen jetzt durch dein/das Licht zerfallen, dann läutest du nicht nur den Frühling ein, sondern du lässt gleichsam alles erwachen, sprießen und gedeihen.

Jetzt ist es soweit.

Indem du diesen neuen Schwingungen erlaubst deinen Körper/deinen Klangkörper zu durchströmen, erhebst du dich – und mit dir diesen Planeten – in luftige Höhen.

Denn wenn du mit den anderen am See zusammen kommst, dann wird aus deiner individuellen Melodie – und der eines jeden anderen – ein weithin hör- und sichtbarer Gleichklang.

Dabei kannst du die vorangegangene Zeit vielmehr als Einspiel- und Einstimmungsphase ansehen, ähnlich wie die Proben bei einer groß besetzten Orchesteraufführung – ganz kurz bevor der große Auftaktakkord gespielt wird.

Hier und heute stehst du an der Spitze deiner allergrößten Vorstellung und deshalb ist es uns eine besondere Ehre und eine große Freude, dir hier und jetzt zur Seite zu stehen.

Denn auch wenn du einer der Drahtzieher/Hauptdarsteller bist und gerade deinen Platz im Zentrum dieses großen Ereignisses einnimmst, so sollst du doch wissen, dass dir eine Vielzahl von Helfershelfern zur Seite stehen – die nur darauf warten, dir in der kommenden Zeit die Hand reichen zu dürfen – falls du dies wünschst.

Zu deiner Erinnerung: was jetzt geschehen wird, beschränkt sich nicht auf diese einzelne irdische Stunde, die ihr für euer Treffen am See anberaumt habt, nein, wir sprechen hier vom Beginn einer riesigen energetischen Symphonie, die sich in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten erheben wird.

Jetzt ist der Moment gekommen, in dem der Dirigent seinen Taktstock erhebt, um dem musizierenden Ensemble – und jedem Zuhörer – zu signalisieren, dass der Vorhang sich öffnet.

Das ist jener Augenblick, in dem alle die freudig angespannte Erwartungshaltung auf das musikalische Meisterwerk spüren und wissen, dass jetzt die Zeit des Übens und des Probens vorüber ist.

Jeder weiß jetzt um diese/seine künstlerische Kompetenz dieser musikalischen Gestaltungshoheit und ein jeder ist sich jetzt seiner einzigartigen Aufgabe in diesem bravourösen Glanzstück bewusst.

Das Publikum wartet gespannt, der Dirigent hat seinen Platz eingenommen, der Taktstock ist erhoben, das Werk kann beginnen.

Und es wird das verdichtete und beste Werk deiner gesamten – bisherigen – Schaffensphase sein.

Sozusagen dein/euer Magnum Opus und es wird weit und breit – auf allen Ebenen – zu hören sein.

Es wird Freude in dein Herz – und in die Herzen vieler anderer – auf beiden Seiten des Schleiers – bringen und es wird das wahrlich alles Leben verändernde Ereignis einläuten.

Und dafür bedanken wir uns bei dir, und bei euch allen, im Namen der gesamten Schöpfung, denn was ihr jetzt vollbringt, wird uns ALLE an einen Ort bringen, an dem noch niemand jemals vorher gewesen ist.

Deshalb wünschen wir dir – und euch und uns allen – voller Überschwang und Freude „Alles Gute und viel Glück“ für deinen/euren/unseren nächsten großen Schritt auf dem Weg zur Erleuchtung / Freiheit.“

Ich bedanke mich bei euch allen für alles, was ihr zu diesem Treffen am See beitragt – ihr alle macht allein durch eure bewusste, lichtvolle Anwesenheit „hier“ die Welt zu einem sehr viel schöneren Ort. Ich freue mich sehr auf unser “großartiges Konzert”, und ich weiß einfach, dass es ein magisches Ereignis für uns alle sein wird! So lasst uns nun unsere wundersamen „Instrumente“ stimmen, denn es ist nicht mehr lange hin, bis wir wieder alles geben und durch unsere gemeinschaftliche, großartige Darbietung die alte Welt zum Einsturz bringen. 🙂

Mit Liebe, Licht und ewige Dankbarkeit von mir, Aisha

PS: Meine Schwester und ich werden – während der nächsten Wochen – bildlich gesprochen „auf der Straße -, also unterwegs sein”, deshalb weiß ich heute noch nicht, wann ich das nächste Manuskript veröffentlichen werde. Außerdem werde ich an Orten mit eingeschränktem Internetempfang sein, das heißt, wenn beispielsweise eine Nachricht im Spam Filter aufgefangen wird, dann kann es durchaus einige Tage dauern, bis ich wieder die Möglichkeit haben werde, dies zu klären.

Wenn Du Teil dieses Treffens sein möchtest, dann tue das, was sich für Dich am besten anfühlt. Dazu ist es ratsam, Dich zurückzuziehen und Dich – in der Stille des Moments – in Gedanken mit den Energien dieser Gruppe zu verbinden und geschehen zu lassen, was geschehen mag.

Aisha North Die Ständigen Begleiter

Hier sind einige Beispiele der regionalen Ortszeit, die 21:00 Uhr Osloer Zeit entsprechen:

London: 20:00 Uhr,
Helsinki: 22:00 Uhr,
Sao Paulo: 06:00 Uhr,
New York: 03:00 Uhr,
El Paso: 01:00 Uhr,
Los Angeles: 12:00 Uhr,
Singapore: 04:00 Montag Morgens,
Tokyo: 05:00 Montag Morgens,
Sydney: 07:00 Montag Morgens.

Deine genaue Ortszeit findest Du bitte hier: http://www.thetimezoneconverter.com/
Bitte berücksichtige hierbei die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit.

Aisha North – Willkommen zu unserem nächsten Treffen am See, an diesem Sonntag, dem 5. April 2015, – um 21:00 Uhr

Übersetzung: Roswitha Knöpfle, Augsburg Quelle: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com

https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/

https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2015/04/04/aisha-north-eine-kurze-aktualisierung-zur-derzeitigen-energiequalitat-zum-treffen-am-see-sonntag-5-04-2015/

https://aishanorth.wordpress.com/

https://aishanorth.wordpress.com/2015/04/04/welcome-to-the-april-gathering-around-the-pond-sunday-april-5/