Aisha North – eine kurze Aktualisierung zur derzeitigen Energiequalität
Das Manuskript des Lebens – https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com

    Kurzfassung für ganz Eilige:

Der Ton macht die Musik und Du gibst den Ton an. Und wo Licht ist, fällt auch Schatten. Sei bereit dafür, dass Du dieses Licht bist und von nun an vieles erhellen und zugleich ausleuchten wirst.
..

    Kurzfassung für Eilige:

Durch Euer Treffen am See habt Ihr die vollkommene Aktivierung und Akzeptanz Eurer eigenen Schwingung erreicht und damit endgültig Euer eigenes, innewohnendes Licht befreit.

Von nun an BIST Du das lebende, lebendige und lebhafte Beispiel für einen verkörperten Menschen, der sein Licht voll umfassend lebt, so dass es nach außen hin sichtbar wird – und damit in den anderen – der zündende Funke überspringt, dass auch sie Wunsch und Willens sind, diesen Weg nach innen zu gehen.

Durch diesen/ Deinen Funkenregen hast Du Dich von allen alten Stützpfeilern, Gewohnheiten und Mustern gelöst, die Dich Opfer sein lassen. Somit hast Du Deinen Abschluss-Zyklus vollendet und kannst Dich ausschließlich auf Deine vollkommene Freiheit besinnen.
..

    Kurzfassung für Langatmige 😉

Inzwischen werdet Ihr alle schon begonnen haben, Euch ein kleines bisschen mehr mit diesen neuen Wegen – und damit Energiefrequenzen – vertraut zu machen.

Wege, die Ihr während Eurer eindrucksvollen Zusammenkunft am See, vor zwei Tagen, geebnet habt. Für manche mögen die ersten Schritte zunächst noch ein klein wenig uneben und wackelig sein, doch Ihr werdet mit jedem Schritt mutiger und sicherer.

Denn jeder von Euch hat bei diesem Treffen seine individuelle Schwingung zu diesem zwischenzeitlich profunden Reservoir des Lichts hinzugefügt und durch diesen einzigartigen Reichtum an Frequenzen habt Ihr weitere, sehr neue Frequenzen erzeugt.

All‘ diese neuen Frequenzen entspringen dieser/ Eurer besagten Begegnung am See, denn ein jeder von Euch – bringt hier seine eigene Melodie ein und somit (er)schafft einer jeder von Euch ein unterschiedliches Klangmuster.

Dieser individuelle Klang verbindet sich mit dem individuellen Klang des anderen und daraus entsteht ein einzigartiger Klang und eine noch nie dagewesene Frequenz. Viele Male haben wir hierfür das Bild der Mariengarne gewählt:

Das heißt, ein jeder von Euch wirft seinen ganz individuellen Lichtfaden bei diesem Treffen aus und jede vibrierende Schnur des Lichts verbindet sich – so wie Ihr Euch am See verbindet – mit den individuellen Lichtfäden der anderen und all‘ diese Fadenbündel ergeben zusammen eine riesengroße neue Tapisserie (Flächengebilde) des Lichts.

Nun ja, das mag nun so klingen, als würden wir immer wieder dieselben „alten Neuigkeiten“ erzählen, aber vielleicht ist es Dir nicht so bewusst, dass Du dieses Mal nicht nur ein vollkommen neues Lichtgeflecht gewoben hast, sondern damit auch tatsächlich – alle Fäden zur Vergangenheit durchtrennt wurden.

Und entsprechend hast Du auch Deine alten Stützräder und Gehhilfen abgelegt und der Weg, auf dem Du seither gehst, wurde wahrlich von Dir selbst angelegt.

Von nun an gibt es kein Zurück mehr für Dich, denn Du kannst nicht mehr auf die alten Systeme zurückgreifen.
..

Keines Deiner vertrauen Mechanismen und Stützpfeiler funktioniert noch, denn sie sind schlicht vorbei. Und der wirkliche Grund, warum Du nun eine andere Marschroute eingeschlagen hast, ist ganz einfach:

Es ist so, weil Du es so gewählt hast. Seht her, Ihr habt Euch alle die Erlaubnis erteilt, Euren Abschluss in diesem alten Lehr- und Lernsystem zu machen und durch diese – nennen wir es – Reifeprüfung habt Ihr nicht nur Euch selbst, sondern auch allen anderen signalisiert, dass Ihr jetzt endlich dazu bereit seid, aufrecht und stolz in Eurer eigenen Energie und Kraft zu stehen.

Ihr braucht Euch nun nicht mehr auf die alten, unterstützenden Strukturen verlassen – die in der Anfangsphase dieser Entwicklung errichtet wurden. Denn Ihr seid zwischenzeitlich so geistesgegenwärtig und präsent, dass Ihr Euch nirgendwo mehr anzulehnen braucht.

Du weißt jetzt, dass alles, was Du in Dir trägst, mehr als ausreichend ist, um Dich überall dorthin zu bringen, wohin Dein Weg Dich auch führen wird – und von diesem Tage an wirst Du anfangen, die Wahrheit – hinter unseren Worten gänzlich zu umarmen.

Dies bedeutet nun aber nicht, dass Du von jetzt an ganz alleine dastehen wirst – ganz im Gegenteil. Es soll heißen, dass Ihr alle von diesem Tage an – als Gemeinschaft – ein noch eindrucksvolleres kreatives Team seid.

Denn jetzt nährt Ihr Euch allesamt durch eine vollkommen neue Art der Energie – als noch vor ein paar Tagen. Früher musstet Ihr Euch alle regelrecht aneinander anlehnen, um Halt auf den einzelnen Etappen Eurer langen Reise zu finden, und diese unterstützende Aufgabe haben sich viele von Euch sehr zu Herzen genommen.

Und das, was Ihr hier gemeinsam erschaffen habt, ist eine Art Gruppe von sich selbsttragenden Seelen, die – ein jeder für sich und alle zusammen – stark genug sind, und die nun im Schulterschluss die nächste Etappe – dieses andauernden Prozesses – angehen, nämlich den Rest der Menschheit ebenso souverän werden zu lassen, wie sie es sich selbst auch erlaubt haben.
..

Schaut, früher habt Ihr die anderen gebraucht, um zu Eurem wahren „Ich bin“ zu finden, doch von nun an wird sich jeder – auf sich selbst verlassen können.

Und die Energien, die Ihr vormals in diesem Prozess für Euch (auf)gebraucht habt, stehen nun allen anderen zur Verfügung.

Diese Energien werden jetzt jenen Seelen helfen, die für sich selbst auch die Selbstermächtigung anstreben und sie werden es Euch gleichtun.

Auch sie werden – durch die von Euch bereit gestellten Energien – zusammenfinden, um sich einander in diesem Selbstfindungs- und Wiedergeburtsprozess zu unterstützen und damit endlich wieder in Ihre eigene innewohnende Macht zu kommen.

Oh nein, das bedeutet nun nicht, dass Ihr alle wie bei einem Gesellschaftsbrettspiel auf das Startfeld zurück gesetzt werdet, um das Spielfeld erneut zu umrunden und um dann wieder Schritt für Schritt auf das Zielfeld zu ziehen, also diesen Prozess ein weiteres Mal durchlaufen zu müssen.

Denn wir meinen hier nicht die altgewohnte Art des Ablaufs, in der Du den restlichen verbleibenden Teil der Weltbevölkerung aus Deinem tiefen Lichtreservoir sättigst, um Dich komplett dabei zu verausgaben und Deine eigenen Ressourcen vollständig aufzubrauchen.

Nein, worauf wir uns beziehen, ist ein völlig anderer Prozess. Bei diesem Hergang bekommst Du nämlich Impulse von außen, Deine eigene, Dir inne liegende Macht so einzusetzen, dass nicht nur Du selbst dabei gewinnst, sondern diese/ Deine Macht auch die zündende Antriebskraft ist, die es den „neu erwachten“ ermöglicht, nach und nach Ihr eigenes Kraftwerk in Betrieb zu nehmen, anstatt sich die Kraft permanent (durch ihre Opferhaltung) von anderen zu holen (Energievampirismus).
..

Siehst Du, während nun der Morgen in diesem neuen Zeitalter heran bricht, wirst Du die Erwartungshaltung in Dir fühlen können. Auf diesen Moment hast Du von jeher gewartet und worauf wir uns hier beziehen, ist Deine innere Fähigkeit und Gabe, die Du – und nur Du – hast und die Du nun zum Wohle aller einsetzt.

Wieder einmal sprechen wir in Bildern, aber lasst uns einfach sagen, dass Ihr von jetzt an – ganz egal, wo Ihr auch seid und wohin Ihr auch geht – immer die Energie dieser Gemeinschaft vom See mit Euch führt.

Wie einen riesigen Tank – angefüllt mit reinem Licht – tragt Ihr diese Energie an/mit/bei/in Euch, und dieser unfassbare Vorratsspeicher, den Ihr so mühevoll zusammen getragen habt, wird es Dir ermöglichen, dass Du in Tiefen abtauchen kannst, die mit Deiner Energie in Resonanz gehen – selbst wenn Dich diese Tiefen zu den Überbleibseln der Welt – wie sie einst war – bringen werden.

Weil es Dir gelingen wird, das, was sich Dir aus Deinem Innersten offenbart hat, nach außen zu bringen – auf eine Art und Weise, die Dich hoch erfreuen wird.

Zunächst einmal, weil jede Deiner Handlungen Deinem Herzen entspringen wird und Du demnach immer genau wissen wirst, wohin und wozu Du gerufen wirst, und weil Dein Licht – das Licht im Herzen jener entfacht, die sich von Deinem Licht – magisch – angezogen fühlen.

Das heißt aber nicht, dass Du als Welt verbessernder Fanatiker jedem und alle von Deinen Überzeugungen und Deiner Lebensweise bekehren wirst, denn Du wirst nicht in die Welt hinausziehen, um irgendjemanden zu erretten.

Darum geht es hier überhaupt nicht. Nein, was Du nun tun sollst, ist einfach zu SEIN. SEI dieser Mensch, der Du auf diesem/ Deinem Weg geworden bist und mache die Dinge, die Dein Herz erfreuen.

Denn wenn Du Dich aus voller Leidenschaft lebst, wird dieses Hochgefühl einen Funkenregen erzeugen, und jeder einzelne dieser zündenden Funken wird die Menschen berühren, die dazu bereit sind.

Weil Du Beispiel sein wirst, Du wirst Vorbild für die anderen sein, denn Du hast Dir und der Schöpfung klar zu erkennen gegeben, dass Du wieder ganz DU geworden bist, indem Du Deinem Licht in Dir erlaubt hast, wieder lebendig zu werden.
..

Und so besteht Deine Aufgabe darin, dieses Licht zu SEIN, und nicht darin, herumzurennen und Dein Licht – zu dem der anderen zu machen.

Also, trete stolz und hoch erhobenen Hauptes nun hinaus in diese Welt, in dem Wissen, dass Du im Glanz Deines vollen Lichtes, mit beiden Fußsohlen fest verankert, in diesem riesigen Flechtwerk aus Licht stehst – bei dessen Erbauung Du maßgeblich mitgewirkt hast.

Von nun an brauchst Du nicht mehr Halt durch andere zu suchen, um endlich wieder tief und frei durchatmen zu können.

Weil Du Dir selbst erlaubt hast, Teil einer Gruppe zu sein, die es sich zum Ziel gesetzt hat, ihre Vorstellung davon, gänzlich unbedeutend zu sein, abgelegt hat und dadurch jeden Einzelnen dieser Gemeinschaft – aus seinen alten Fesseln befreit hat.

Damit wurde dieses Maschenwerk des Lichts, an dem Ihr so lange geflochten und geknüpft habt, zu einem Flechtwerk aus lebensspendenden und lebenserhaltenden Pfaden des Lichts.

Dafür bedanken wir uns bei Euch allen im Namen und Auftrag der gesamten Schöpfung. Du bist wirklich einzigartig, und wir wagen zu behaupten, dass Du selbst geneigt bist, dieser Tatsache jetzt eher zuzustimmen, als noch vor ein paar Tagen.

Und darum können wir gar nicht erfreuter sein, sowohl in Deinem Interesse, als auch für den Rest der Schöpfung.

Weil Du nur dann Beispiel und Vorbild für andere sein kannst, wenn Du selbst zu einem vollständigen und souveränen Wesen herangereift bist. Und das hast Du gezeigt:

Du hast Dir selbst bewiesen, dass dieses Ziel erstrebenswert und möglich ist und nun gilt es, dieses Licht zu zeigen, so dass es von allen anderen gesehen werden kann.

Und wenn sie Dein Licht sehen und sich in ihrem Herzen davon berühren lassen, dann werden sie Deinen Spuren – auf ihre eigene Art und Weise – folgen, bis auch sie wieder ein vollendetes, souveränes Wesen – in einem menschlichen Körper – sind.

Dann wird dieser Transformationsprozess tatsächlich abgeschlossen sein, nicht nur für Dich, sondern für ALLE.

Aisha North
Die Ständigen Begleiter

Aisha North, 03.03.2015, aus „Das Manuskript des Lebens/ eine kurze Aktualisierung“
Übersetzung: Roswitha, Augsburg

Quelle:

https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com
..
https://aishanorth.wordpress.com/
https://aishanorth.wordpress.com/2015/03/03/a-short-update-on-the-gathering-6/
… … …