Wie du weißt, sind die Handlungsabläufe der Atome nicht zufällig, weil sie alle von Anbeginn an auf verschiedene Eigenschaften vorprogrammiert worden sind, und entsprechend verhalten sie sich auf ihre ganz eigene und urtypische Weise. Sie wurden von Beginn an darauf programmiert, so dass sie sich der ihnen zugewiesenen Funktion und Form entsprechend verhalten werden. Das ist das wahre Geheimnis hinter dem scheinbaren Äußeren einer sichtbaren Masse, weil Masse nichts weiter als ein schimmerndes Nebelgewebe aus Partikeln ist, die auf so eine Art und Weise verschmelzen, dass es scheint, als würden sich diese Atome zu einem festen Gegenstand formen. Aber das tun sie nicht, und du ebenfalls nicht, denn auch du bist aus vielen verschiedenen Einheiten dieser immer beschäftigten kleinen Überträger des Lichtes und der Energie zusammengesetzt. Diese Anteile und Elemente arbeiten im Einklang miteinander, um so etwas wie „Aisha“ oder „Lisi“ zu bilden, oder DICH. Sie sind einfach eifrigst damit beschäftigt, Gegenstände wie einen „Stein“, oder einen „Stuhl“, oder einen „Baum“ zu formen, oder eben alles, was dir wichtig ist und dem du eine Form und einen Namen geben möchtest.

Und so ist es mit allem, weil wirklich garnichts dem Zufall überlassen ist. Alles wurde programmiert um auf eine bestimmte Weise zu agieren. Ja, es ist tatsächlich der „Gott im Räderwerk/in der Maschine“ über den wir hier sprechen, diese Kraft hinter den sogenannten Naturerscheinungen, diese Kraft hinter den sogenannten Gesetzen der Physik und die Kraft hinter allem anderen. Denn alles lässt sich auf einen Punkt zurückführen, auf einen einzelnen Maschinenbetreiber, wenn du so willst. Die lenkende Kraft hinter allem, die unverkennbare Handschrift des Schöpfers. Und wie du weißt, bist auch du ein Teil dieses Klanges, dieser Schöpfungsaussage und hier findest du die Dualität wieder, auf der die ganze Schöpfung und Entwicklung basiert. Lass‘ uns noch ein bisschen weiter gehen und auf die andere Seite dieser Kreation schauen. Wie wir gerade schon sagten, wird alles von und durch eine einzelne Stimme (Klang) geregelt, eine Stimme, die stellvertretend für eine unendliche Anzahl an Stimmen fungiert. Und alles, was ge- und erschaffen wurde, kann widerum auf einen einzelnen Bestandteil, oder eher einen Bruchteil dieser gesamten Schöpfung heruntergerechnet werden. Das mag nach einem Rezept für Chaos und Verwirrung klingen, aber es ist tatsächlich die einzige Vorgehensweise für die Entstehung/Erschaffung.

Denn alles muss mit allem kommunizieren können und deshalb ist es wahrhaftig ein himmlischer Chor von Stimmen, die sich gegenseitig zurufen, dabei ihre tiefsten Geheimnisse enthüllend. Denn in der Schöpfung gibt es keine Geheimnisse, weil jedes einzelne Partikelchen, jeder einzelne Bruchteil davon, darin eingeweiht ist, was jeder andere tut. So auch du, oder eher die einzelnen Miniteilchen, aus denen du geformt bist, die du als „ICH“ bezeichnest, oder vielmehr dein physischen Gefährt. Denn dieser Körper, dieser wirkliche, greifbare Teil von dir, der aus einem Meer an Möglichkeiten geformt wurde, alle deine einzelnen Einheiten, wirken sowohl individuell, als auch als Ganzes. Du wandelst sozusagen in einer Wolke vieler einzelner Funktionseinheiten, die zu (d)einer Gesamtheit verschmelzen. Und deshalb kannst du vielleicht deine Aufmerksamkeit auf die Tatsache richten, dass du niemals in deine Einzelteile zerfallen, oder dich auflösen wirst. [Nun gut, lasst uns einfach sagen, dass ihr das zwar in regelmäßigen Abständen macht, aber aus einem ganz anderen Grund und wir werden in der Tat noch einmal gesondert auf dieses Thema zurückkommen.]

Doch zurück zu unserem Grundthema, denn wir unterhalten uns hier wirklich über die Dualität, die Einzelteile, die die Reibung erzeugen, die Basiskomponenten im Vergleich zu Gott, die Stimme, die gehört wird und die Sache, die das Endresultat ergibt. Ihr seid beides zu gleichen Teilen, denn ihr wandelt in eurem fleischlichen Körper, in der Materie, während ihr gleichzeitig die Stimme seid, diese übermittelnde Stimme, die all‘ das geschehen lässt. Du siehst also, du bist der lebende, wandelnde Beweis der Schöpfung und du bist hier, um es allen anderen in dieser Welt sichtbar zu machen.

Wie wir schon sagten, bist du wirklich das lebende, atmende Beispiel für diese Dualität, diese Dualität, die erforderlich ist, um die notwendige Reibung im Erschaffungsprozess zu erzeugen. Denn Entwicklung ist das, was geschieht, wenn zwei Seiten miteinander kollidieren und in deinem Falle ist es Energie und Bewusstsein. Und so, wie das weiche Muschelgewebe das bescheidene Sandkorn benötigt, um die Perle heranwachsen zu lassen, so muss sich der Geist des Bewusstseins an der weniger greifbaren Form der Energie reiben, um Masse erzeugen zu können. Und so bist du beides: du bist die Stimme, das Flüstern, diese hartnäckige Stimme, die aus dem Meer an Möglichkeiten hervorkommt, und du bist auch das, was aus diesem Meer an Möglichkeiten entsteht. Du bist das, was entsteht, wenn Millionen und Abermillionen kleiner, gehorsamer Partikelchen aufeinandertreffen, um sich zu formen, und nicht nur das, sondern auch, um ein Gebilde entstehen zu lassen, indem du leben kannst.

Somit bist du – in jeder Hinsicht und auf jede erdenkliche Weise – ein lebenswichtiger und lebendiger Teil dieser Magie und gleichzeitig bist du diejenige/derjenige, die/der diese Magie geschehen lässt. Und nun ist die Zeit gekommen, in der du gebeten wirst hervorzutreten und dieses Geheimnis mit den anderen Schöpfer-Göttern zu teilen. Mit all‘ den Mit/Schöpfern, die noch unbewusst und unwissend auf diesem Planeten neben dir hergehen. Denn, wie wir früher schon einmal erwähnten, wurdest du bereits in diese Geheimnisse eingeweiht, doch viele andere eben noch nicht. Aber sie werden es schon bald und dann wird es eine vollkommene Wendung geben – diese neue Wende wird vollzogen, indem sie alle anfangen werden, sich neu zu definieren, so wie du es getan hast. Und dadurch wird ein großer Vorschub, zur Wiederherstellung/Erschaffung dieses gesamten Planeten, geleistet.

Weil, wie wir bereits gesagt haben, dies ein großartiger Zyklus der Entwicklung und Zerstörung ist, des Aufbaus und des Abbruchs, ein Kreislauf, die Dinge zusammenzufügen und sie wieder in ihre einzelnen Bestandteil zu zerlegen. Jetzt nähert sich sehr schnell die Zeit für einen kompletten Abbau aller alten und überholten Modelle. Das mag dramatisch klingen, und natürlich ist es das auch, aber es ist alles ein Teil der andauernden Aufrüstung und Verbessserung von allem und wir meinen wirklich von allem, was sich unter dieser Sonne und weit darüber hinaus, immer wieder neu inszeniert. Alles geht um Entwicklung, Wachstum, und Voranschreiten durch Lernprozesse und sobald sich dieses „Jahresmodell“ als veraltet und überholt erweist, wird es tatsächlich durch ein Neues, eines mit wesentlich mehr Potenzial, ersetzt. Und nein, wir deuten hierbei nicht auf eine Massenvernichtung, oder gar auf die Auslöschung der gesamten Menschheit hin, wir beziehen uns lediglich auf die Anteile in dir – diese Milliarden und Abermilliarden von Teilchen, aus denen du bestehst, die dir in der Vergangenheit so wunderbar gedient haben, die jetzt aber immer schneller ersetzt werden. Denn du wirst wahrlich rundumerneuert, indem von innen heraus – Partikelchen für Partikelchen, Atom für Atom, Zelle für Zelle- dein Innerstes komplett umgemodelt wird. Denn deine Einzelbestandteile werden nicht bloß vervielfältigt, sondern durch weitaus entwickeltere Kopien ersetzt. Partikelchen für Partikelchen, Atom für Atom, Zelle für Zelle entsteht aus dir ein völlig neuer Mensch, ein Wesen, wie es vorher noch nie erschaffen wurde und so entwickelst du dich – vor unser aller – und eurer Augen – zu einer vollkommen neuen, noch nie dagewesenen Spezie Mensch. Wie wir dich dafür bewundern, im Mittelpunkt all‘ dessen zu stehen.

Ihr seid diejenigen, die das neue, das unberührte, das unversuchte, das reine Gebiet der unbegrenzten Möglichkeiten – wenn ihr so wollt – werden. Und dein Vorhaben ist von Erfolg gekrönt, in diesem vollkommen neuen energetischen Umfeld, das eigens dafür geschaffen wurde, um dir die optimalen Bedingungen für ein Leben als vollkommen neue Spezie Mensch zu gewährleisten. Du bist lediglich der/die Vorreiter/in einer ganzen Heerschar dieser neuen Sorte Mensch – Menschheit Band 2.0, wenn du so willst. Die/derjenige, der vollkommen neu definiert wurde, um diese ganze Umgebung neu werden zu lassen. Du bist jetzt hier, um die Friedensspiele auszutragen, du bist die/derjenige, der dieses neue Licht in die Welt bringt, indem du dieser Welt die bedingungslose Liebe lehrst. Das kennst du so – aus deiner alten Form und Lebenshaltung – nicht. Dafür warst du bisher nicht ausgestattet und auch nicht darauf ausgerichtet. Weil es eine Zeit war, in der du gelernt hast, unter dem Joch der Angst zu leben, einer Bürde, die nun soweit aufgedeckt und demontiert wurde, dass sie die Macht über dich verloren hat.

Und so laden wir euch alle ein, euch in euch zurückzuziehen und sich mit dem allumfassenden, völlig neuen „ICH“ wiederzuverbinden. Glaube uns, wenn wir sagen, dass es da nicht ein einziges Atom in dir gibt, welches nicht abgebaut, gelöscht und in solch einer Manier wiederhergestellt und neu belebt wurde, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis du dich wieder aufrichtig und wirklich in dir zuhause fühlen wirst. Bedenke, es bist „DU“, diese Stimme, dieser Klang des Bewusstseins, der Schöpfer, der dir das Leben eingehaucht hat, indem du aus einem Meer an Möglichkeiten dieses eindrucksvolle Vehikel, diesen Körper kreiiert hast. Und es warst auch DU, die/der um diese erneute Chance gebeten hat, deinen Körper völlig umzurüsten, um eben genau diese Umpolung überhaupt machen zu können. In diesem Sinne bist du also dein eigener Schöpfer, und gleichzeitig dein eigener Gast in deiner Behausung und aus diesem Grund bitten wir dich, dich selbst mit dem allergrößten Respekt und der entsprechenden Rücksichtnahme zu behandeln. Denn du hast es zweifelsohne absolut verdient – jedes einzelne kleine Bruchteil von dir.