Wie du zwischenzeitlich an dir selbst bemerkt hast, haben sich die Gezeiten tatsächlich geändert, denn diese Stagnation, dieser Stillstand, den viele von euch in der Vergangenheit erlebt haben, wurde jetzt zu einer wahren Lichtlawine. Diese massiven Energien wurden einer deutlich höheren Schwingung angepasst und diese enormen Lichtströmungen werden von allen nun noch mehr spürbar und sie werden euch an ganz neue Bestimmungsorte tragen. Dabei muss mit der Bezeichnung Bestimmungsort nicht unbedingt eine neue geografische Lage gemeint sein, obschon es für einige durchaus einen Ortswechsel bedeutet. Weißt du, das was du, und mit dir eine Heerschar anderer weisen Seelen, in Bezug auf die Ausbalancierung dieses Planeten, während der letzten Wochen erreicht habt, war schlichtweg ein herausragendes Wunder. Wir wissen, dass einige von euch diese Wortwahl etwas zu dramatisch und übertrieben halten mögen, doch das, was hier durch euer Wirken stattgefunden hat, kann nur mit diesen Worten umschrieben werden. Denn siehst du, diese Schwingungsanhebung, die durch dein Tun in der Vergangenheit hier auf dieser Erde geschehen durfte, ermöglicht eine dauerhafte Angleichung der lichtvollen Energien aus dem Universum auf eurem Planeten, und damit kann und wird all’ das, was für unendlich lange Zeit unterdrückt worden war, jetzt endlich anfangen, wieder frei zu fließen, wodurch ein jeder von euch – durch diese zuweilen überflutenden Lichtenergien – in ihre/seine erleuchtete Essenz/Präsenz/Gegenwart geführt wird. Und diese Energien aus dem Mittelpunkt des Universums, und aus deiner Mitte heraus und von der Sonne kommend, werden nun viel mehr spürbar.

Denn hierbei handelt es sich nicht nur um eine neue energetische Frequenz, sondern in jedweder Hinsicht um eine vollkommen neue Präsenz, die euch buchstäblich unter ihre Fittiche nehmen wird. Wir benutzen hier absichtlich das Wort „ihre“ Fittiche, weil das, worüber wir hier sprechen, die endgültige Befreiung der weiblichen Gegenwart hier auf diesem Planeten ist; und wie wir voller Vergnügen noch hinzufügen dürfen: in jeder (Ausdrucks)form und Gestalt, die du dir nur denken kannst. Von nun an wird das noch offensichtlicher – als jemals zuvor – zutage treten, denn es wird sich eine vollkommen neue Art des Denkens und Handelns in eurer Welt durchsetzen. Endlich werden sich die alten und überholten Verfahrens- und Verhaltensmuster, die auf Angst und anderen unterdrückenden Mechanismen basierten, anfangen aufzulösen und von der Kraft dieses göttlichen Lichts, das aus der Tiefe eures Planeten, und aus der Tiefe eures SEINS kommt, durchdrungen werden.

Denn als dieser Planet aufstieg, wurdet auch ihr angehoben, und als die geheimen Urquellen dieser verborgenen Energien, die über Äonen unentdeckt geblieben waren, endlich freigelegt wurden, wurde auch der Lebensquell in dir freigegeben. Dieser Quell allen Lebens, diese Essenz in dir, hat nur auf diesen Moment gewartet, um sich endlich wieder zeigen zu dürfen. Und so wird dieses innere Licht zunächst eher zaghaft, doch dann immer fordernder, auf alles und jeden Einfluss nehmen, womit es in Berührung kommt. Das klingt nun vielleicht sehr angriffslustig, doch dieses Licht ist in keinster Weise kämpferisch; vielmehr soll diese Aussage verdeutlichen, dass dieses Licht unaufhaltsam und unbarmherzig allem und jedem, die versucht sind, sich diesem in den Weg zu stellen, einfach durch die Macht und Kraft dieses Lichtes enthoben und hinweg gefegt werden. So wie der Schnee in der Frühlingssonne zu schmelzen beginnt, so werden sämtliche Hindernisse und Beschränkungen aus vergangenen Tagen – dem sich täglich steigernden Druck der lichtvollen Strömungen – weichen. Alles, was nicht im Licht bestehen kann, wird von diesem Licht durchdrungen und von den starken energetischen Fluten mitgerissen werden.

Und wieder sagen wir euch: alles ist gut, so wie es ist, und wir sind euch zu großem Dank verpflichtet, denn ohne eure gemeinschaftlichen Anstrengungen wäre das nie geschehen. Wir wissen, dass einige von euch noch immer irritiert und fassungslos sind, denn bevor diese verborgenen Schichten erfolgreich freigelegt wurden, wurdet ihr alle unter einer Arte Glocke gehalten. Einfach weil euer energetischer Einfluss durch dieses Vakuum, das euch von euch selbst und von Allem Was Ist trennte, besser in Schach gehalten werden konnte. Doch jetzt war eure riesige gemeinsame Anstrengung mehr als erfolgreich und eure Aufgabe, für die ihr eigens hierher gekommen ward, wurde von euch in solchem Maße vollendet, dass ihr nun befreit und losgelöst damit beginnen könnt und sollt, diese neuen Territorien, die mit dem Licht einhergehen und von diesem Licht beleuchtet werden, zu erforschen und zu erobern.

Und so wie der reißende Fluss, während der Schneeschmelze im Frühling, neuen und nährstoffreichen Boden anschwemmt, so hat auch dieses Licht viel fruchtbares Ackerland auf der Oberfläche eures Planeten freigelegt und dieses will nun angebaut und gepflügt und von euch allen bewirtschaftet werden. Diese neuen energetischen Schichten sind für euch alle da und wollen nun endlich von dir in Besitz genommen werden und dieses Mal wird „dein“ Ackerland vollkommen neue Früchte einbringen und deine Ernteertrag wird deinen gesamten Planeten nähren und heran wachsen lassen. Wie immer benutzen wir hier eine sehr bildhafte Sprache, aber wir denken, ihr wisst, was wir meinen. Du hast nun freies Geleit und es steht dir vollkommen frei, deine Umgebung zu erkunden, sowohl energetisch, als auch auf jede andere nur erdenkliche Weise – und wenn du das tust, dann nimm’ dir bitte die Zeit darüber nachzusinnen, auf welche Art und Weise du dieses neue (Energie)feld urbar machen kannst: welche Früchte wirst du pflanzen, was wird dein Geschenk an die Menschheit und an die Schöpfung sein? Denn nur darum geht es augenblicklich – ja, jetzt geht es darum, etwas in diesem Licht  anzupflanzen und gedeihen zu lassen, das der ganzen Menschheit helfen wird, und nicht nur – wie in der Vergangenheit – einigen wenigen Auserwählten und es gilt sich dabei gleichzeitig immer wieder gut zu ERDEN. Weil diese neuen Ländereien, diese neuen Acker der Potenziale und Möglichkeiten, von denen wir hier immer sprechen, nicht (mehr) durch Habgier, oder Angst, oder jeder anderen Form von alter, dichter und nieder schwingender Energie genährt werden können. Nein, diese Felder gedeihen nur zum höchsten Zwecke, zum Wohle dieser neuen Welt und zum Vorteil aller Menschen, die diese Welt bewohnen und damit dient alles, was aus dem Licht kommt, ausschließlich diesem Licht. Jeder von euch zählt und jeder von euch ist gleichermaßen wichtig … also lasst euer Licht leuchten.

 

Also lass dir Zeit, aber wisse, dass, was auch immer du wählst, wirst du aus ganzem Herzen und aus der Tiefe deines Herzens entscheiden, denn diese Wahl hast du bereits im innersten Kern deines Wesens getroffen. Und wo auch immer dich diese Lichtfluten nun hintragen werden, so wird dies der Platz sein, den du einst beschlossen hast einzunehmen. Denn in der Tiefe deines SEINS wusstest und weißt du genau, wie du dem Licht dabei behilflich sein kannst, noch tiefer und weiter vorzudringen – nicht nur in und für die Menschen, sondern auch für die gesamte Schöpfung. Und deshalb sagen wir wieder – im Namen der gesamten Schöpfung – DANKE für all’ das, was du tust und DANKE dafür, wie du bist. Denn du bist in jeder Hinsicht schlichtweg großartig und jetzt hast du deiner Mutter Erde die Liebe und das Licht – nach dem sie sich so sehr gesehnt hat – zurück gegeben. Endlich ist auch sie frei – DANK DEINER BEMÜHUNGEN. Wenn du dir nun die Zeit und Muse nimmst, den Weg, der jetzt vor dir liegt, zu erkunden, dann vergiss‘ bitte nicht, dir selbst zu diesem/deinem großartigen Erfolg zu applaudieren, denn deine Bemühungen, diese deutlichen Schwingungsveränderungen durch dich, sind wirklich mit rein gar nichts vergleichbar – weder gab es das an euren Ufern, noch irgendwo darüber hinaus.

http://aishanorth.wordpress.com/2014/07/08/a-short-update-on-the-energies-49/