Liebe Geschwister des Lichtes!

 

Die Zeit verging wieder sehr schnell und diesen Sonntag haben wir um 21:00 Uhr, nach Osloer Ortszeit, unser nächstes Treffen am Teich [Gathering] . Und das möchten uns die Ständigen Begleiter dazu sagen:

 

„Lasst uns gleich zu Beginn dieser Nachricht betonen, wie sehr ihr euch zwischenzeitlich untereinander verbunden habt. Ihr seid nun so miteinander verflochten, wie ihr es euch zu einem früheren Zeitpunkt nicht gar nicht hättet vorstellen können. Ihr seid tatsächlich alle „alte Bekannte“, alte Seelenverwandte, die während vieler Lebenszeiten auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden waren. Doch dieses Mal habt ihr euch aus einem ganz bestimmten Grund hier verabredet, nämlich um all’ das zu verbinden, was so lange getrennt war und all’ das zu heilen, was Schaden genommen hat. Denn die Welt, in der ihr lebt, ist eine Welt, die dringend der Heilung bedarf und hierbei spielst du eine entscheidende Rolle. Um dieser Rolle gerecht zu werden, hast du diesen langen und beschwerlichen Weg auf dich genommen, um dich zunächst selbst zu heilen, und um dann dem Licht zu erlauben, in deinen innersten Kern vorzudringen. Und indem ihr euch auf diesen Weg begeben habt, habt ihr all’ das wieder zusammengeführt, was einst so jäh getrennt wurde und du hast all’ deine verloren geglaubten Anteile zu dir zurück geholt. Damit hast du deine erste Aufgabe vollendet. Die Aufgabe, die dir bei deinem erneuten Lebenszyklus als Mensch in einem physischen Körper, hier auf diesem Planeten zuteil wurde.

  

Doch jetzt beginnt für dich und damit für deine Welt die nächste Etappe, denn jetzt bist du wieder GANZ geworden und entsprechend werden dir all’ die anderen Erdenbürger folgen und einen ähnlichen Prozess der Heilung und der Wiederanbindung an das Licht durchlaufen, wie du vormals. Und mit dir an seiner Seite, wird dein/euer Planet wieder „wie neu“ werden und all’ das Unrecht wird wieder in Ordnung gebracht werden und all’ die Makel und Blessuren werden wieder geheilt und unversehrt werden. Denn dein und euer Ziel ist die Verbindung untereinander und diese gemeinsame Bestrebung und Umsetzung wird Energien in einem nie da gewesenen Ausmaß hervorbringen. Diese Kräfte werden sich nicht nur auf dich selbst, sondern auch auf deine gesamte Umgebung auswirken. Also, wenn ihr euch am Sonntag wieder untereinander auf Herzensebene begegnet, und jeder von euch sein einzigartiges Licht leuchten lässt, dann werdet ihr gemeinsam zu einer Leuchtkraft verschmelzen, die dieses Maschennetz, das euch alle miteinander und untereinander verbindet, so erstrahlen lassen wird, dass ihr nur so staunen werdet.

 

Denk’ daran, du bist nur eine einzelne Zelle in dieser energetisch verketteten Weite der gesamten Schöpfung, aber – wie immer – kann auch das allerkleinste Zahnrädchen eine große Wirkung auf den Gesamtorganismus haben. Wenn du dich also in die Stille begibst, um dich mit all’ den anderen Teilnehmern zu verbinden, dann wird von dir ein Funke ausgehen und dieser Funke wird auf alle anderen überspringen und damit dieses einzigartige Maschennetz hell erleuchten. Jeder einzelne Faden dieses Maschenwerks wird erstrahlen und all’ die anderen Fäden erhellen. Und jeder einzelne Funke, der am Sonntag entfacht werden wird, bringt der Reihe nach und ringsherum noch weitaus eindrucksvollere Reaktionen und Resonanzen hervor.

 

Mit anderen Worten, was dir nur als kleines Treffen unter Seelenverwandten erscheint, die alle auf etwa „gleicher Wellenlinie liegen“, wird tatsächlich eine Auswirkung haben, die ihresgleichen sucht und ist ein wenig mit einem Sopran vergleichbar, der den Ton für einen riesigen Chor anstimmt. Oder anders ausgedrückt: wenn sich jeder von euch als individuelles Wesen in diese Gemeinschaft einbringt, dann entsteht daraus ein Leuchtfeuer ein und derselben Frequenz und gerade diese Tatsache ist ein Meilenstein in diesem ganzen Prozess. Denn das, was in eurem kleinen, überschaubaren Rahmen entsteht, schlägt Wellen, die dann andere, ähnliche Gruppierungen und Strukturen mit ihrer Energie bewegen, die schließlich das gesamte Maschenwerk und all‘ eure Verbindungen und Verknüpfungspunkte untereinander vibrieren lässt. Vergiss‘ nicht, du bist wie ein Hologramm, in dem ein getrennter Teil in sich gleichzeitig das Ganze spiegelt. Du bist wie ein Mikrokosmos, der sich im Makrokosmos wiederfindet. Ihr alle zusammen am Teich bildet ein kleines, aber dennoch sehr kraftvolles energetisches Gitternetz. Diese/eure Verbindung setzt starke Signale an jedes einzelne Bestandteil dieses riesengroßen und wundervollen Energiefeldes. Jeder einzelne Teilnehmer von euch kann einen enorm positiven Einfluss auf die Gemeinschaft haben, dazu bedarf es nur eines einzigen lichtvollen Funkens von dir, der sich dann auf alle anderen auswirkt.

Also, ihr Lieben, unterschätzt nie euren Einfluss, denn ein jeder von euch ist ein Glied in einer langen Kette, in der ein Glied in das andere greift. Ihr seid wie ein Fluss, der sich zunächst aus einzelnen Wassertropfen sammelt, die dann zusammen zu einer größeren Wassermenge zusammenfließen. Die einzelnen Wasserläufe vereinigen sich nach und nach zu einem Hauptstrang, der immer breiter und breiter wird, bis er schließlich in ein Meer mündet. Jeder einzelne Tropfen in dieser Wasserführung ist von prägender Bedeutung und die Botschaft dieser Tropfen ist DIE LIEBE. Und wenn du dich nun mit all‘ den anderen energetischen Botschaftsübermittlern verbindest, dann wird deine/eure Mission laut hörbar und in alle Richtungen ausgetragen werden. Und sobald dein Wassertropfen diesen Ozean erreicht, wird der ganze Ozean diesen/deinen individuellen Ausdruck aufnehmen und das wird dieses energetische Meer so vibrieren lassen, dass nichts und niemand es mehr überhören, oder übersehen kann.

Deshalb möchten wir dir hier und heute noch einmal unseren ausdrücklichen Dank aussprechen. Jeder einzelne von euch dient dem Ganzen auf unschätzbare Art und Weise. Bitte nimm‘ dir Zeit und genieße die Tatsache, dass dein schimmerndes Tröpfchen des Lichts dazu dient, sehr, sehr, sehr große Wassermassen zu erhellen. Und wenn du dich als bescheidenes Wesen, in einem zerbrechlichen, menschlichen Körper wahrnimmst, dann wisse, dass du es bist, der Wunder wahr werden lässt. Du bist ein entscheidendes Rad in einer riesigen und komplizierten Maschinerie. Durch dich und euch werden all‘ die eingeschlossenen Energien, von denen die anderen nicht einmal Notiz nahmen, freigesetzt. Diese entfesselten Energien werden es sein, die euren gesamten Planeten und jede/n Erdenbürger/in wieder in die göttliche Ordnung bringen. Indem du dir nun erlaubst, deine Energie diesem guten Zweck zuzuführen, setzt du das große Räderwerk in Gang. Und wie die Wassermassen eines Flusses sich ins Tal schieben, so kann auch eure Energie nicht mehr aufgehalten werden. Denn so wie jeder einzelne Wassertropfen irgendwann im großen Meer mündet, so wird auch dein Impuls, dein Licht, deine Botschaft der Liebe nicht eher einhalten, ehe es angekommen ist und sich wieder vereint hat MIT DER QUELLE.

Wenn du dich also nun wieder einmal in die Harmonie mit diesen Wassern bringst, die du mit all‘ den anderen zu einem strahlenden Teich der erleuchteten Liebe vereint hast, dann wird das Wasser durch eure vereinte Schwingung über die Ufer treten und sich in Richtung Quelle schieben. Durch eure reine Absicht und die folgende Umsetzung dieses gemeinsames Bestrebens setzt ihr eine riesige Maschinerie in Gang, die das Wasser noch weiter und noch schneller anschwellen lässt. Auch wenn ihr meint, nur wenige zu sein, vielleicht zu wenige, so bitte vergesst nicht, ihr seid alle untrennbar mit Allem Was Ist verbunden und was du tust, tust du nicht nur für dich, sondern du vollbringst es für alle. Und so bedanken wir uns bei dir und bei jedem von euch dafür, dass ihr diejenigen seid, die diese Wassermassen, diesen Ozean der Menschlichkeit entfachen. Danke für dein Licht, danke für deinen Funken, danke dafür, dass du die Initialzündung für ein riesiges Lichternetz zündest, das den ganzen Erdball umspannt und allerorts neue Leuchtfeuer entfacht. Wir danken dir auch dafür, dass du dieser/deiner inneren Stimme Gehör schenkst, denn durch dein Vertrauen in deine innere Stimme hast du dich dort hin platziert, wo du hier und heute stehst, um genau das zu tun, was du hier und jetzt vollbringen wirst. Dieses Treffen am Teich ist kein isoliert zu betrachtendes Ereignis, sondern der entscheidende Faktor in einer ganzen Reihe von Ereignissen und wenn du dich nun in deine Mitte begibst und dich mit all‘ den anderen am Teich verbindest, dann verbindest du dich gleichzeitig mit der gesamten Schöpfung auf eine Weise, die uns alle erleuchten wird. Dann werden die verwundeten Menschenherzen Heilung finden können, dann wird das Unrecht auf eurem Planeten wieder rechtens gemacht und dann wird es dein Funke sein, der das Feuer der Liebe in den Menschen entfacht.“

https://aishanorth.files.wordpress.com/2014/05/img_3062.jpg

Ich habe die ganze Woche über schon die Energien gefühlt, die mit unserem Treffen am Teich einhergehen, und bevor ich gestern Abend zu Bett ging, wurde ich von den Ständigen Begleitern gebeten, mich hinzusetzen und meine Fotos durchzusehen, um ein Bild zu finden, das diese Energien am besten beschreibt. Und als ich dann in der Folge diese Nachricht übermittelt bekam, überraschte es mich nicht weiter, dass ich genau dieses Bild gewählt hatte! Denn wie du auf dem Foto sehen kannst, hat auch dieser sonst so stille Flusslauf an Fahrt aufgenommen und so fühlt es sich auch bei und für uns so an. Wir sind gerade dabei, alle Dämme brechen zu lassen und über die Ufer zu treten. Wie ein Fluss aus Licht ergießen wir uns nun über die Welt, und unser Wasser bringt die Liebe mit sich, die sich unablässig über unseren Teich hinaus auf die Menschheit ergießt und die den Frühling in diese Welt bringt. Ich möchte mich bei euch allen dafür bedanken, dass ihr das alles möglich macht. Und ich freue mich sehr darauf, mich am Sonntag wieder mit euch zu verbinden, und gemeinsam werden wir in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten weiterhin DIE LIEBE freigiebig in diese Welt fließen lassen.

In tiefer Dankbarkeit und mit all‘ meiner Liebe, Aisha

Hier kannst du Deine regionale Zeit einsehen: http://www.thetimezoneconverter.com/

Und hier sind einige Beispiele der lokalen Ortszeiten, die 21:00 Uhr Osloer Zeit (MitteleuropäischerZeit) entsprechen.

London: 20:00 Uhr
Helsinki: 22:00 Uhr
Los Angeles: 24:00 Uhr Nachts
Singapore: 03:00 Uhr Montag, Nacht
Tokyo: 04.00 Uhr Montag, in den frühen Morgenstunden
Sydney: 05:00 Uhr Montag, morgens

Wie immer, bitten wir dich, das zu tun, was sich für dich am besten anfühlt. Also, nimm‘ dir die Zeit, gehe in dich und verbinde dich mit den Energien am Teich, wann immer du möchtest.

http://aishanorth.wordpress.com/2014/05/30/welcome-to-the-june-gathering-around-the-pond-sunday-june-1/