Derzeit scheint es so, als würdet ihr euren Atem anhalten und inmitten der Stille zwischen Himmel und Erde verharren [hier wird der Vergleich der dreidimensionalen Erfahrungsebene zur Neuen Erde gezogen, der Moment, in dem diese unterschiedlichen Wahrnehmungsfrequenzen sich nun zu einer gemeinsamen Schwingung vereinen]. Eure Erwartungshaltung ist hoch und die Nervenenden liegen blank, denn ihr spürt die Flut der wohlwollenden Wellen, die sich euch unaufhaltsam nähern und eure Konditionierungen und Erwartungen lassen euch in Ungeduld fallen. Wieder steht euch eine neuerliche energetische Lichtflut aus den himmlischen Reichen bevor und es werden Botschaften sein, die euch auf so vielerlei Weise anheben werden, dass ihr euch erst selbst noch ein Bild davon machen müsst. Dies alles und noch viel mehr kommt derzeit in eure Erdenrealität und erinnert euch daran, wie wir schon so oft an anderer Stelle sagten: ihr seid JETZT HIER, um diesen Übergang mir eurem Wissen und eurer ureigenen Frequenz durch euer SEIN zu unterstützen. Und so bitten wir dich wieder, „geh’ in dein Herz“, das ist der Ort, an dem du besser Beweis ablegen kannst, was diese lichtvollen Sendboten in dir hervorbringen. Das, was euch allesamt jetzt erwartet, wird so intensiv sein, dass du zutiefst davon berührt sein wirst, und dabei ist es ganz egal, wo du gerade bist. Dieses Ereignis, von dem wir gerade sprechen, wird grenzenlos und vorbehaltlos sein, und es wird fernab der neugierigen Zaungäste sein, die wenig, oder gar keinen Bezug zu diesen leuchtenden Strahlen dieses glanzvollen Lichts haben. Wie schon immer gesagt, ist auch dies wieder eine reine Herzensangelegenheit, ein zart flüsterndes Gespräch zwischen dir und der ALL EIN heit, ein Dialog, der ganz ohne Worte und doch von allergrößter Bedeutung ist, weil er jeden und alles durchlichtet.

 

Darum sagen wir es noch einmal: “höre auf dein Herz!”, denn dein Herz wird der Gastgeber für diese hohen Energiewellen sein und es wird auch dein Herz sein, das dir die frohe Botschaft der Ankunft dieser Energien überreichen wird. Dein Herz ist der Glücksbote und zu Beginn kommen die Sendboten nur tröpfchenweise, doch während nun Tag um Tag vergeht, werden die Tröpfchen aus der Ferne zu einem steten Strom, der bis zu deiner Herzenspforte vordringen wird und er wird dich von „zuhause“ grüßen. Denn diese Schar von weit gereisten Vorboten des Lichts wissen genau, wo sie willkommen sind, und so werden sie zu jenen weit geöffneten Herzen strömen, die ihre Ankunft so sehnsüchtig erwarten und sie werden zahlreich kommen und es wird genügend Raum für sie alle geben. Weil dein Herz unendlich groß ist und ein grenzenloses Fassungsvermögen besitzt – dein Herz ist der Ort, an dem die Liebe grenzenlos ist – es ist (d)ein Rückzugsort, an dem sich das Licht stets willkommen fühlt und sich dort auch niederlässt. Und dieses Mal wirst du erleben, dass sich dein Herz so weitet, wie du es nie für möglich gehalten hast, denn dieses Mal bist du mehr als bereit, die Rolle des allerbesten Gastgebers einzunehmen. Du wirst ein Hausherr sein, der genau wissen wird, dass die Zeit für das Licht gekommen ist und du wirst ihm nie wieder die Türe weisen, sondern dein Herzensportal weit öffnen und dem Licht Einlass gewähren. Dein mehrdimensionales Selbst wartet bereits auf die Ausdehnung deines Bewusstseins durch das Licht. [der Hinweis bezieht sich darauf, dass wir viel mehr sind, als das, was wir uns gegenwärtig erlauben und wenn wir unser Herz öffnen und dieses grenzenlose Potenzial von Licht und Liebe in unser Herz lassen, werden wir uns an unsere Herkunft erinnern].

 

 

Es hat sehr lange Zeit gebraucht, um dich auf diesen Moment vorzubereiten, denn du hast Lebenszeiten um Lebenszeit damit verbracht, dich des Lichts unwürdig zu fühlen. Du hast dich selbst als unrein und verdorben, als unkeusch und in jeder Hinsicht unberechtigt und unvollkommen gefühlt, doch jetzt hast du endlich erkannt, dass all’ deine vermeintlichen Fehler und Makel „nur“ die Erkennungszeichen dafür sind, dass du deine Lektionen gelernt, und dich dieser inne liegenden Wahrheit und Weisheit geöffnet hast. Nun, da du dies für dich erkannt hast, hast du dir endlich dein Herz auch für dich selbst erobert. Indem du dein Herz – für dich – geöffnet hast, hast du ausreichend Raum für das Licht geschaffen, so dass es sich jetzt unbegrenzt – in dir – niederlassen kann. Deinem Leben im Licht sind nun keinerlei Grenzen mehr gesetzt und jedem, der sein Herz dieser Wirklichkeit öffnet, steht das Licht der himmlischen Welt, in unendlichem und für euch alle in noch vollkommen unbekanntem Maße zur Verfügung.

 

Somit haltet Ausschau nach den Symbolen der neuen Zeit und macht euch bereit, dieses Licht zu empfangen. Es werde Licht und es ist Licht und wisse nun, dass jeder einzelne Lichtstrahl sich durchsetzt und lange, unendlich lange in dir beherbergt bleibt. Tatsächlich wird dieses Licht immer mit dir und auch immer bei dir sein und doch wird es deine Gastfreundschaft nie überbeanspruchen. Denn ein Leben im Licht ist ein Leben im Frieden. Und wenn du dieses Friedensreich in dir erschlossen hast, wirst du auch Frieden in deinem (ruhelosen) Verstand finden und damit wird endlich dein Herz wieder das Ruder übernehmen. Die Zeit des Wandels ist eine Zeit des Handelns und endlich darf dein Herz nun wieder die Führung übernehmen, nachdem es so lange zum Schweigen verurteilt war. Und es ist dein Herz, das dir den Kurs vorgibt und es wird dich in die strahlendste Zukunft hinein führen und das kann es nur deshalb tun, weil du ihm die schlussendliche ERLAUBNIS dazu gibst. Also, bleib’ in deinem Herzen und vertraue auf die Liebe und das Licht.

 Quelle: http://aishanorth.wordpress.com/2014/04/21/a-short-update-on-the-energies-31/