Viele von euch haben zwischenzeitlich sehr deutlich festgestellt, dass die ungeheure Kraft dieser eingehenden Wellen in keinster Weise nachlässt. Eher ist das Gegenteil der Fall: sie bauen sich stündlich weiter auf und deshalb haben viele von euch gerade Schwierigkeiten damit, in Zukunft ihre innere Ausrichtung/Fokus beizubehalten.Das sagen wir euch, um euch auf den gewaltigen Zustrom des Lichtes, der jetzt zunehmend auf eure Erde trifft, vorzubereiten. Zufällig fällt dies auf die Jahreszeit, wenn euer Planet sich mit dem Himmel ausrichtet und ins Gleichgewicht bringt.

Inzwischen wisst ihr alle nur zu gut, dass diese Zeit im Jahreskalender durch die Kongruenz/Übereinstimmung des Lichtes gekennzeichnet ist. Einer Zeit also, in dem es auf eurem kleinen, blauen Planeten genausolange hell, wie dunkel ist, die sogenannte Tag- und Nachtgleiche. Das geschieht zwei Mal im Laufe eines Kalenderjahres und dieses Mal wird es wahrlich eine Zeit sein, die viele eurer Mitmenschen aufhorchen lässt. Es werden nicht nur diejenigen, die sich bereits am Licht orientieren, sondern auch all‘ jene, die noch immer von den Auswirkungen des Lichtes unbeeinflusst zu sein scheinen, massiv von dieser himmlischen Ankündigung berührt werden.

Plötzlich ist es, als würden sich zeitgleich alle Schleusen Zeit öffnen und entsprechend wird die Druckwelle des Lichtes, die mit dieser Zeitqualität einhergeht, enorme Auswirkungen auf euch alle haben. Sorgt euch also nicht, auch wenn es euch scheint, als würdet ihr gleich implodieren, oder in tausend Teile zerbersten, denn das ist nur das sichere Zeichen dafür, dass der Himmel deinen Ruf nach Freiheit erhört hat. Und die Himmelsmacht wird alles dafür geben, deine Entwicklung – so gut es nur geht – zu beschleunigen. Jetzt gibt es kein Halten mehr und wir hoffen, ihr findet alle Trost in der Tatsache, dass wenngleich euer Körper deshalb qualvoll aufschreit, euer Geist dafür höher als jemals zuvor aufsteigen wird.

Also, atmet einfach weiter und wisst, dass ihr keinen Schaden nehmt, vielmehr entwickelt ihr euch zu diesem strahlenden Brillanten [Anmerkung: ein Brillant ist ein Diamant mit einem speziellen und einzigartigen Schliff], dessen Rohschliff ihr schon gesehen habt. Und nun beginnen der Feinschliff und die letzte Politur. Also macht die Schotten dicht und haltet euch zurück, um diese himmlischen Geschenke ohne größere Anstrengungen entgegennehmen zu können.